So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo! Ich habe ein Problem mit meinem Drucker(Multifunktionsger t)

Kundenfrage

Hallo!
Ich habe ein Problem mit meinem Drucker(Multifunktionsgerät) Canon Pixma MX 300.
Ich habe eine neue Tintenpatrone (schwarz) eigesetzt weil die alte leer war und habe danach immer noch die Meldung "Schwarztinte fast aufgebraucht" im Display. Laut Anleitung müsste aber die Meldung nach einsetzen einer neuen Patrone nicht mehr angezeigt werden und der Füllstand voll anzeigen. Die Patrone habe ich vor zwei wochen erst gekauft und in der Verpackung gelassen bis ich sie eingesetzt habe. Die Ausdrucke des Druckers sind gut. Woran kann das liegen? Gruß Ralf Wangen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

haben Sie eine original Patrone erworben oder eine alternative Patrone? Wenn man vorraussetzt, das der Drucker ok ist sollte es funktionieren. Ich würde folgendes versuchen:

- prüfen ob die Patrone wirklich vollständigen Sitz hat
- Selbsttest des Druckers durchführen
- Druckkopf reinigen (siehe Handbuch)
- schauen, ob evt. Verunreinigungen vorhanden sind
- Windows Testseite drucken

Beim Selbsttest (siehe Handbuch) muss eine Seite mit Daten ausgedruckt werden u.a. auch welche Art Fehler auftreten und, ob die Elektronik und die Mechanik ok sind d.h. dort erfährt man schon einiges.

Es liegt bei Ihnen nicht an den Windows Treibern etc. sondern eher an dem Drucker selbst.

Gruss Günter
Experte:  Roberto Raimondo hat geantwortet vor 6 Jahren.

Alternativ können Sie das Drücker Monitor auschalten und Sie werden diese Meldung nicht mehr sehen.

 

In Drücker Einstellungen schauen Sie nach Monitor und nehmen Sie das Hacken weg. Danach auch bei nicht originelle Patrone erscheint die Meldung nicht mehr.

 

Hoffe das hilft

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich habe alles schon ausprobiert, bis auf den Selbsttest, da kann ich weder im handbuch noch im Online-Handbuch etwas finden. Wie funktioniert der Selbsttest?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

also das mit dem Selbsttest könnte sich erledigt haben es gibt einen anderen Weg. Speziell zum Thema Füllstand gibt es einen Artikel der einen Reset des Chips der Patrone beschreibt damit können Sie Ihr Problem u.U. direkt lösen:

http://www.tinte-toner-kiel.de/index.php?id=363

Bitte lesen Sie die Informationen gut durch und gehen Sie entsprechend vorsichtig zu Werke. Im Fall einer längeren Testphase müsste man u.a. auch folgendes tun:

1. Treiber aktualisieren
2. Andere Patrone testen

Ich denke das die erste Maßnahme (der Artikel) Ihnen helfen wird insbesondere wenn Sie keine original Patrone verwenden denn dann treten solche Effekte auf.

Gruss Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.