So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an it-pro.
it-pro
it-pro, B.Sc.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 109
Erfahrung:  Angewandte Kommunikations- und Medienwiss., Systemadministration
38272041
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
it-pro ist jetzt online.

Gutten Tag sehr geehrte Damen und Herren, ich habe gestern

Kundenfrage

Gutten Tag sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe gestern Ihrem Kollegen M.Engling ein Problem geschildert, in dem es darum ging, dass mein Windows Vista System seit 15. August 2010 absolut keine Updates, die vom System als wichtig erkannt werden, herunterlädt und natürlich dann auch nicht mehr installiert.

Ihr Kollege Engling empfahl mir, alle die installierten Programme eines "Systemtweakers", eines "Registry Booster" und auch der "Avira AntiVirus Centers" zu deinstallieren. Danach sollte ich "Avast" installieren. Ich habe das Programm dann schließlich für 60.- Euro erworben und installiert. Die Installation war erfolgreich, das Programm arbeitet auch, denn es findet bei einem Suchlauf auch 392 Infektionen, die alle die Bezeichnung "Windows\TMP\(dann kommen unterschiedliche Nummern)\tmp" tragen.

Als Status werden sie alle mit "Bedrohung:Win32:Enistery[Susp] bezeichnet und im Ergebnis werden alle angeführten Dateien mit:"Fehler das System kann die angegebenen Dateien nicht finden" aufgeführt.

Als Folge dieser Meldung wird keine einzige der Dateien in irgendeiner Form verschoben, gelöscht oder repariert.

Dies wiederum macht eine Verarbeitung der mittlerweile anstehenden 37 Updates, die laut Windows Vista zur Installation anstehen und nach Systemeigener Klassifizierung als wichtig erkannt werden, nicht möglich.

Am Ende eines Versuches, die Updates zu installieren kommt immer die Meldung, dass die Installationsversuche fehlgeschlagen sind. Dabei wird der Fehlercode 80246008 angezeigt, mit dem ich als absoluter IT-Laie beim besten Willen nichts anfangen kann.

Mein Problem ist, dass ich ab Donnerstag zu einer langen Krebsbehandlung stationär in eine Klinik aufgenommen werden muss und ich meiner Frau für die Zeit einen gut und möglichst Problemfrei funktionierenden Laptop zur Verfügung stellen möchte.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Mühe und Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Opifanti
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

das klingt in der Tat nicht gut. Als erstes sollten Sie einmal den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de/

Backup der Registry: Ja

damit werden Systemfehler in der Registry behoben und überflüssiger Datenmüll gelöscht. Als nächstes geht es darum, die Schädlinge effektiv zu beseitigen dazu würde ich zu MalwareAntibytes raten dieses Programm ist kostenlos, kompakt und entfernt zuverlässig diverse Schädlinge:

http://fileforum.betanews.com/detail/Malwarebytes-AntiMalware/1186760019/1

Im Anschluss müssen Sie Vista neu starten. Ich vermute, das auf Grund der Infektion eine Installation von Updates nicht möglich ist. Es wäre auch empfehlenswert folgendes zu versuchen:

1. Starten Sie den PC normal
2. Legen Sie die Vista DVD ein (PC sollte von DVD starten)
3. Wählen Sie im Verlauf des Setups die Computerreparatur Optionen aus

Damit werden beschädigte Windows Dateien repariert. Wenn dieser Versuch bereits fehl schlägt, dann käme im Zweifelsfall nur noch eine komplette Neu Installation in Frage. Ich hoffe aber, das die beiden o.a. Programme das Problem bereits beseitigen. Nach meiner Erfahrung ist dies sehr häufig der Fall d.h. danach läuft ein Windows wieder stabil. Ich hoffe, das Ihnen diese Tipps helfen werden das Problem zu beheben und stehe Ihnen natürlich weiterhin zur Verfügung.

Gruss Günter
Experte:  it-pro hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag, aufgrund der Dringlichkeit des Problems möchte ich Ihnen parallel zu meinem Experten-Kollegen eine Möglichkeit aufzeigen, wie Sie das Problem eventuell beheben können. Bitte starten Sie den Rechner im abgesicherten Modus MIT NETZWERKTREIBERN (nach dem Einschalten des Rechners mehrfach in kurzen Abständen F8 Taste drücken, bis Boot-Auswahlmenü erscheint und dort den o.g. Modus auswählen). Probieren Sie im Anschluss bitte, die Updates in diesem abgesicherten Modus installieren zu lassen. Falls das funktioniert, dann starten Sie den Rechner abschließend bitte NOCHMAL im abgesicherten Modus und lassen den Virenscanner die Festplattenlaufwerke scannen. Nachdem der Scanner seine Arbeit hoffentlich erfolgreich verrichtet hat, starten Sie den Rechner bitte wieder neu im normalen Modus.

Viele Grüße
Experte:  it-pro hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag. Hat es funktioniert?