So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an it-pro.

it-pro
it-pro, B.Sc.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 109
Erfahrung:  Angewandte Kommunikations- und Medienwiss., Systemadministration
38272041
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
it-pro ist jetzt online.

Hallo habe drei Sata-Festplatten mit 500 GB und nochmals

Kundenfrage

Hallo
habe drei Sata-Festplatten
mit 500 GB und nochmals 500 GB und eine mit 160 GB
die kleine 160 GB erkennt das Mainboard immer
nur die Beiden grossen erkennt er manchmal nicht mehr
und manchmal ja.

Aber z.Z. leider gar nicht mehr.

Was kann ich tun ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie stark ist denn das Netzteil, das sie in dem Rechner verwenden? Bei 4 Platten kann ein schwächeres Netzteil schon mal überfordert sein. Auf die Dauer kann sowas die Platten auch zerstören oder beschädigen.
Versuchen sie bitte folgendes:
Schliessen sie bitte mal nur eine der 500GB Platten und die 160er an und starten sie den Rechner.
Wenn beide Platten erkannt werden und sie auch darauf zugreifen können fahren sie den Rechner wieder runter und schliessen eine weitere 500er Platte an und fahren den Rechner wieder hoch.
Funktioniert auch das und bei der 3. Platte treten wieder Fehler auf, dann ist das Netzteil vermutlich zu schwach.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

so, konnte nun doch Ihre Antwort irgendwie lesen. Danke dafür.

Hat allerdings nicht geklappt.

Habe zur Sicherheit auch eine DVD-Brenner abgehängt, so dass jetzt nur
die Maus und die Tastatur angeschlossen ist.

Dann habe ich die Festplatten angeschlossen.

die 160 GB alleine ist anstandslos hochgefahren.

Ebenso eine einzelne der 500 GB ist anstandslos alleine hochgefahren.

Aber: die beiden 500 GB alleine sind nicht hochgefahren.

Ebenso die 160 GB mit einer der 500 GB auch nicht
und ebenso die 160 GB mit der anderen 500 GB auch nicht hochgefahren.

Das Netzteil hat 400 Watt.

Was kann ich sonst noch probieren ? DANKE

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Überprüfen sie bitte an den Festplatten, wie diese gejumpert sind. Sie finden den Jumper direkt neben dem SATA Stecker an der Platte und die Beschreibung dazu meist auf der Festplatte selbst.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
tut mir leid, aber da sind überhaupt keine Jumper gesetzt. ich habe am Mainboard vier Steckplätze für Anschlüsse für SATA-Festplatten. Und drei davon sind jetzt belegt von meinen drei SATA-Festplatten. Ich habe auch schon wahlweise versucht, die Steckplätze am Mainboard zu wechseln, also z.B. die 1. Festplatte mit 500 GB an Anschluss 1 zu setzen und die 2. Festplatte mit 500 GB an Anschluss 2 und die 160 GB an Anschluss 3 zu setzen - oder die 160 GB an Anschluss 1 und die anderen dann an Anschluss 3 und 4 (oder an Anschluss 2 und 4, oder an Anschluss 4 und 1).
Hat aber alles nichts gebracht. Nur die 160 GB wurde dann jeweils erkannt und der PC ist hochgefahren. Oder eine der beiden 500 GB wurde ganz allein an einem der 4 Anschlüsse erkannt und der PC fuhr hoch.

Übrigens: wie kann man SATA-Festplatten jumpern ?

ich habe zwar IDE-Laufwerke (DVD-Brenner und DVD-Laufwerk): da kann ich Master und Slave jumpern.

Wie genau soll ich jedoch die SATA-Festplatten jumpern ?
Das wird doch meiner Meinung nach über den Controller geregelt, also an Controller 1 ist Festplatte 1 (z.B. 500 GB), an Controller 2 ist Festplatte 2 (z.B. 160 GB), an Controller ist Festplatte 3 (z.B. 2. FP 500GB). Oder anders zusammengesetzt an den Controllern. Es ist dabei völlig egal wie ich sie am Controller anschliesse, es funkttioniert meistens nur eine FP.
Nur heute morgen, da funktionieren jetzt gerade mal wieder alle drei (zum Glück).

Also, wenn ich jumpern soll, dann bitteschön erklären Sie mir wie ich die
jumpern soll ? DANKE Christian Kolbe

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die SATA Platten haben meist, bei neuere Modellen 3 Möglichkeiten Jumper zu setzen:

Jumpered pins 1 and 2 enables SSC ( Spread Spectrum Clocking )

Jumpered pins 3 and 4 enables PUIS ( Power Up in standby )

Jumpered pins 5 and 6 enables 1,5 GB PHY

Zur Übersetzung:

Jumpered pins 5 and 6 enables 1,5 GB PHY -- Setzt die Geschwindigkeit der Festplatte herunter , so das sie auch von Älteren Rechnern genutzt werden kann.

Jumpered pins 1 and 2 enables SSC ( Spread Spectrum Clocking )--Sorgt für eine Anpassung des Laufwerksspeichers auf Normales 4GB Datenverzeichnis, Neue Platten arbeiten mit 8bzw16GB Datenverzeichnissen.

Jumpered pins 3 and 4 enables PUIS ( Power Up in standby ) Festplatte bleibt im Standby-Betrieb unter Stromversorgung und schaltet nicht ab.

Interessant sind in ihrem Fall die Jumper 5-6 und 1-2.
Testen sie das mal bitte aus.
Experte:  it-pro hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag.

Bitte probieren Sie erst die Lösungsansätze meines Kollegen. Falls diese keinen Erfolg bringen, dann prüfen Sie bitte, ob der Hersteller auf seiner Webseite ein BIOS-Update für Ihr Motherboard anbietet. Falls ja, dann installieren Sie es bitte und prüfen anschließend, ob die Platten nun regelmäßig erkannt werden.

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
BIOS-Update war auf dem neuesten Stand.

mit den Jumpern hat nichts gebracht. Das ganze System lief
extrem langsam.

an was kann es noch liegen ?
Danke
werde erstmals in Urlaub fahren, daher dauert es eine Weile,
bis ich mich wieder melde
Experte:  it-pro hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen. Bitte melden Sie sich wieder, sobald Sie aus dem Urlaub zurück sind. Dann sehen wir weiter...

Viele Grüße und erholsame Tage
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
bin leider nicht weitergekommen mit den PINS.
Grund ist der, dass es keine Einstellung gibt.
die eine der beiden 500 GB Platten hat überhaupt keine PINS, die ich
jumpern könnte.
die andere der 500 GB Platte hat nur 4 PINS. hier könnte ich nur 1-2 jumpern,
was aber auch keine Verbesserung bringt.

Was mir aufgefallen ist, dass ich das Problem öfters dann habe, wenn der PC
schon längere Zeit gelaufen ist und ich sehr viele Daten von der 1. Festplatte
auf die 2. Festplatte verschoben habe (z.B. Daten bis 300 GB) und dann andere
Daten von der 2. Festplatte auf die 1. Festplatte auch verschoben habe (bis zu 300 GB)

Da hängt sich dann mein PC auf und es läuft gar nichts mehr.

also, was kann ich sonst noch ausprobieren ?

DANKE
Experte:  Karsten hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Kollegen, darf ich meine Meinung zu dieser Frage schreiben !?

Herzlich Willkommen!

Hallo,

Sie Schreiben: " Was mir aufgefallen ist, dass ich das Problem öfters dann habe, wenn der PC schon längere Zeit gelaufen ist und ich sehr viele Daten von der 1. Festplatte auf die 2. Festplatte verschoben habe"

Die Lösung: sorgen Sie dafür das die Festplatten ausreichent gekühlt werden!

Bei Überhitzung, schaltet sich Festplatte ab um eine Zerstörung zu vermeiden.
Die Festplatte wird dann auch im BIOS nicht mehr angezeigt bis sie abgekühlt ist.

Hier ist ein Tool zur Temperatur-Überwachung unter -> http://hddlife.com/eng/screenshots.html. Bitte Trial-Version herunterladen, ist kostenlos.

Mit besten Wissen und Gewissen, habe ich versucht Ihr Problem zu lösen.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben. Für weitere Anfragen stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Mit besten Grüßen
Karsten

Wenn ich Ihnen helfen konnte, Akzeptieren Sie meine Antwort mit Ihrer Bewertung!
Experte:  it-pro hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen. Falls es tatsächlich mit der Betriebstemperatur zusammenhängen sollte, dann könnten Sie dies auf folgendem Wege testen: Bitte deaktivieren Sie im BIOS die S.M.A.R.T. Funktionalität der betroffenen Platten. Ohne S.M.A.R.T. sollte die Festplatten ungeachtet ihrer Temperatur weiterlaufen. Falls diese Maßnahme Erfolg bringt, dann müssen Sie selber entscheiden, ob Sie die erhöhten Temperaturen im Betrieb in Kauf nehmen möchten und S.M.A.R.T. deaktiviert lassen. Hinweis am Rande: Zu niedrige Temperaturen sind für Festplatten schädlicher, als zu hohe. Falls Sie auf Dauer für zusätzliche Kühlung der Platten sorgen sollten, dann bitte nur in Maßen. Hier finden Sie einige interessante Informationen zu S.M.A.R.T. und dem Einfluß der Betriebstemperatur einer Festplatte auf ihre Lebensdauer: http://de.wikipedia.org/wiki/Self-Monitoring,_Analysis_and_Reporting_Technology

Falls das Problem nicht mit der Temperatur zusammen hängen sollte, dann prüfen Sie bitte im BIOS, auf welche Betriebsart die Festplatten eingestellt sind. Neben "RAID" und anderen Optionen sollte auch "IDE" auftauchen. Bitte probieren Sie mal, die Fesplatten auf "IDE" zu stellen.

Ich hoffe, dass eine der beiden Maßnahmen den gewünschten Erfolg bringt.

Viele Grüße

Verändert von it-pro am 14.10.2010 um 05:50 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
tut mir leid, aber bisher hat leider gar nichts geholfen.
Die Jumper hatte ich gesteckt und trotzdem hängt sich mein PC auf und
es läuft gar nichts mehr.
Auch habe ich mittlerweile ein stärkeres Stomteil besorgt (750 Watt)
aber auch leider hier keine Besserung in Sicht.
Die Festplatten laufen zwar nicht heiss. Sie haben immer noch laut
BIOS eine Temperatur von 37 - 39 Grad.

Die Umstellung auf IDE brachte auch gar nichts.

Also, an was kann es sonst noch liegen ?

Experte:  it-pro hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend. Ich habe nur noch zwei vage Ansätze. Zum einen könnten Sie in den Energieoptionen in der Systemsteuerung mal einstellen, dass die Festplatten nie in einen energiesparenden Zustand versetzt werden. Mein Hoffnungen bzgl. dieser Maßnahme sind allerdings gering. Der zweite Ansatz bzw. meine derzeitige Vermutung ist, dass das Zusammenspiel zwischen Mainboard und den Festplatten einfach nicht funktioniert. Das Board könnte defekt sein, aber es könnte sich auch einfach um eine Inkompatibilität handeln. Testen könnten Sie es wohl nur, indem Sie die Platten mal in einem anderen PC bzw. an einem anderen Motherboard für längere Zeit betreiben und ihr Verhalten beobachten. Falls dann alles einwandfrei laufen sollte, dann würde ich Ihnen zum Kauf eines anderes Boards raten. Sie könnten auch noch abwarten und hoffen, dass es nicht an der Hardware, sondern an der Software (BIOS vom Motherboard) liegt. Es bestünde dann Hoffnung, dass ein zukünftiges Update Abhilfe schafft. An Ihrer Stelle könnte ich mich persönlich nicht mit der Warterei arrangieren. Ich würde - sofern Maßnahme zwei Erfolg bringt - direkt ein neues Board kaufen und das "alte" Board ggf. in einer Auktion veräußern.

Viele Grüße

Verändert von it-pro am 19.10.2010 um 21:22 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
die Festplatten werden gemäss Systemsteuerung nie ausgeschaltet.
Der Monitor wird nach 20 Minuten ausgeschaltet.

Mit einem andern Mainboard geht es leider nicht, da ich ja SATA Festplatten
habe und die PC's meiner Kinder haben nur IDE-Anschlüsse auf ihren
Mainboards.

Ausserdem würde ich dann direkt einen neuen nackten PC kaufen, wo dann alles
neu ist (mit Ausnahme der Festplatten, DVD-Brenner).

Danke für Ihren Versuch, mir zu helfen.
Experte:  it-pro hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hoffe, dass einer meiner Kollegen noch eine zündende Idee hat. Aus diesem Grund gebe ich die Frage direkt frei in der Hoffnung, dass doch noch eine Lösung gefunden wird.

Viele Grüße

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer