So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.

COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein IOMEGA-Festplattenger t mit 500 GB. Auf

Kundenfrage

Hallo,
ich habe ein IOMEGA-Festplattengerät mit 500 GB.
Auf unerklärliche Weise habe ich über meinen Hauptcomputer keinerlei sichtbare Anzeige mehr zu diesem Gerät.
Schließe ich es aber separat an meinem Laptop an, so ist es zwar erreichbar aber nur noch mit einer Kapazität von ca. 150 GB statt 500GB.
Ich habe vor ein einigen Tagen dummerweise versucht ein Festplattenübertragungsprogramm zu nutzen um mir eine gesamte neu Umgebungseinrichtung zu ersparen.
Das war natürlich, wie ich erst jetzt weiß, ein frommer Wunsch, denn klonen geht nur auf absolut systemgleichen Geräten. Beide haben zwar XP-Prof. aber doch ganzander Hardwareumgebungen usw.
Der Versuch schlug fehl und dabei habe ich wohl durch Falschverstehen der Angabe in meinem Festplattenkopierprogramm etwas am IOMEGA "Zerschossen"
Bei der Anwahl von IOMEGA kam ich auf diese Seite.
MfG Otto Duve Mörfelden-Walldorf bei Ffm.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Davon ausgehend, daß es sich um eine externe Festplatte handelt, könnte zweierlei passiert sein.
Zum einen ist wahrscheinlich die Partitionierung beschädigt, als zweites kommt evtl. eine Beschädigung der Dateien, die die Geräteinformationen halten, hinzu.

Übrigens, mit guten Clone-Programmen gelingt das Clonen unabhängig von der Umgebung.

Ich empfehle als erste Maßnahme die Sicherung der noch vorhandenen Daten z.B. direkt auf den Laptop, an dem die die Platte noch erkannt wird.

Als zweites führen Sie bitte einen "Reparaturversuch" durch, und zwar mit dem Programm CHECKDISK.

Das können Sie ebenfalls vom Laptop aus.

Bitte folgende Schritte durchführen:

Im Startmenü "cmd" in die Befehlszeile eintragen.
Es öffnet sich ein (schwarzes Fenster) Fenster mit Komandozeile.

HIer den Befehl exakt wie angegeben eintippen:

chkdsk_"LW-Buchstabe":_/r

Bei LW-Buchstabe geben Sie natürlich den vom System für Ihr Iomega vergebenen Buchstaben an, z.B. D oder E
Die Unterstriche im Befehl bitte NICHT verwenden, sondern stattdessen LEERZEICHEN

Mit dem Parameter r am Ende des Befehls wird das LW nicht nur überprüft, sondern wenn möglich gegebenenfalls repariert, außerdem werden fehlerhafte Sektoren nach Möglichkeit geborgen.

Nach durchgeführtem CHDSK das LW bitte vom System trennen und dann erneut anschließen. MIt etwas Glück haben Sie nun wieder Zugriff auf die "verschwundenen" Dateien. > Ebenfalls herauskopieren.

Dann das LW bitte komplett neu formatieren, möglichst nicht mit FAT sondern NTFS.

Nach der Formatierung sollte es sich wieder normal verhalten.

Viel Erfolg und viele Grüsse
_________________________________________________________________________________
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort - evtl. scrollen - um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten. SIE BRAUCHEN KEINE NEU FRAGE ERZEUGEN!
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält "Ihr Experte" keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nur kurz zu meiner Antwort.

Bin dabei die Sicherung durchzuführen, was etwas dauert. Bin noch nicht zur REparatur gekommen. Glaubte auch, es ginge schneller.

Ich antworte mit Sicherheit.

Bitt etwas Geduld.

MfG Otto Duve

P.S.

Das mit dem Guten Klonprogramm interessiert mich allerdings hochgradig.

Dann könnte ich in einem Vorgang meine gesamte Entwicklungsumgebung auf einen moderneren und schnelleren Computer "hinüberschießen". Z.Zt.muß ich wegen Kapazitätsmängeln die reine Installationsentwicklung noch auf einem getrennten WIN98-Computer durchführen. Und immer wieder steigt er mir wegen zu geringer RAM-Größe aus.

 

Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann kann ich Ihnen schon mal 2 Kandidaten für das anlegen von 1:1 Kopien von Festplatten nennen:

1. Paragon Drive Backup oder Partitionmanager
(je nach Anbietersituation schon mal als voll lauffähige Testversion erhältlich, aber auch nals Kaufversion nicht teuer)

2. O&O DiskImage

Viel Erfolg und viele Grüsse
_________________________________________________________________________________

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält "Ihr Experte" keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung: Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
COMIN IT-Service und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, Herr Dipl.Ing (Ich habe ja leider nicht Ihren Namen),

 

alle Ihre Angaben mit chckdidk habe ich gewissenhaft durchgeführt. Hat zwar lange gedauert, aber war leider nicht von Erfolg gekrönt.

Ca. 30GB habe ich noch zusätzlich retten können. Mir ging es aber vordringlich nicht um das Retten der Daten, sondern darum, überhaupt das Gerät wieder voll funktionsfähig zu haben.

 

Nach dem Wiedeansprechen des Geräts habe ich eine Formatierung durchgeführt, wobei aber keinerlei Überraschunge entstanden.

Das Gerät zeigt weiterhin nur ca. 94GB statt 500GB und in einem belegten Bereich befinden sich ca.60MB

 

Zu dem Paragonprogramm. Genau dieses habe ich für den Klonversuch genommen. Allerdings ist es ein Programm aus 2009.

 

Jetzt weiß ich keinen Rat mehr.

Bei Iomega kann ich niemanden erreichen, da werden immer Sie mit Ihrem sonst sicherlich sehr hilfreichen Möglichkeiten eingelinkt.

 

Möglicherweise fällt Ihnen ja noch etws ein.

 

Übrigens auf dem Hauptrechner ist das Gerät nicht erkennbar, nachdem ich alle Kabel umgesteckt habe.

Aber, was mir aufgefallen ist:

Es gibt neuerdinge 4 zusätzlich engezeigte Wechsellaufwerke L M N und O. Mit denen aber nichts gemacht werden kann. Sie zeigen alle Bestand 0 an. Durch die Pluszeichen im Treeview wird einem zwar vorgegaukelt, das noch etwas dahinter wäre, ist es aber bicht. Mit dem Befehl Formatieren tut sich garnichts.

Ich werde mich jetzt zur Ruhe begeben.

Damit Ihre Zeit nicht umsonst war werde ich jetzt auf "Akzeptieren" klicken.

Gerne höre ich weiter von Ihnen, wenn noch irgendwelche Gedankenblitze erscheinen sollten.

Auch Ihnen ein schönes Wochenende.

MfG

Otto Duve

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Neues Thema , neuer Vorgang ggf. anderer Experte.

Hallo,

ich habe ein älteres Buch über VB6 wozu eigentlich eine CD gehörte, die mir aber abhanden gekommen ist.

Mein Thema ist.

Ich möchte in meiner VB 6-Anwendung eine Drag and Drop Routine einstellen mit der ich einen Button, also ein normales Controle von einer Psition X/Y auf eine andere Bildschirmposition X/Y verschieben möchte.

Hierbei soll nicht das zu verschiebende Object in einen anderen Container übertragen werden, sonder nach der Operation im "Freien Raum" stehen.

Es sind nur eigentlich wenige Zeilen Code, aber im Buch wird immer wieder auf die CD verwiesen und der im Buch angegebene Code ist etwas irreführend und führt zu keinem Erfolg.

Vielleicht können Sie mir ja einen Tip geben.

Mit freundlichen Grüßen

 

Otto Duve

Hundertmorgen-Ring 100

D-64546 Mörfelden-Walldorf bei FFM.

E-Mail [email protected]

 

Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Duve,

zu Ihrer Festplatte noch folgender Hinweis:

Bei der nun vorliegenden Fehlersituation ist von einem gravierenden Defekt Ihrer HD auszugehen.
Also bitte noch vorhandene Daten retten und ersetzen.

Zu Ihrer VB 6 - Frage kann ich leider nach über 12 Jahren "Abstinenz" nicht mehr viel beitragen, allenfalls könnte ich mit einer Kopie der CD dienen, die müsste ich noch haben.

Mit freundlichen Grüssen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Das wäre natürlich toll, wenn Sie diese CD noch auftreiben könnten.

Es könnte natürlich auch eine andere mit sachbezogenem Inhalt sein.

Das Buch aus der Reihe ..."in 21 Tagen" :

Von Greg Perry , created by SAMS im Verlag Markt und Technik ISBN 3-8272-2036-x.

Sie haben mich aber auch auf die Idee gebracht bei Markt und Technik einmal nachzufragen.

Mit freundlichen Grüßen

Otto Duve

 

PS zum Thema

"schon seit 12 Jahren"...

Ich wollte dot.net nicht mehr lernen, bin inzwische fast 78 und finde nacvh wie vor das VB6 als eine ganz tolle Entwicklungsumgebung, womit ich viele hervorragende Programme geschrieben habe. Den Kunden störts nicht, für ihn zählt nur, dass die Software einwandfrei läuft.

 

Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Duve,

habe natürlich überhaupt nichts gegen VB 6 einzuwenden. Das war die Erklärung für meine eingerosteten Kenntnisse.

Da ich auch nicht mehr zu den ganz jungen gehöre, habe ich vollstes Verständnis und bewundere sogar, dass Sie immer noch Programmieraufgaben übernehmen.
Vieles muss ja auch nicht object oriented sein.

Werde noch heute meine Alt-CDs durch wühlen und michj alsbald melden.

Viele Grüsse

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer