So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.

H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2041
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Ich habe drei Computer und einen Laptop (alle XP Prof SP3)

Kundenfrage

Ich habe drei Computer und einen Laptop (alle XP Prof SP3) per Ethernet über einen Hub verbunden, drei Drucker sind angeschlossen. Alle Rechner haben eigenen Internet-Anschluss über AOL DFÜ - funktioniert einwandfrei. Alle können miteinander kommunizieren und die Rechner können mit allen Druckern drucken.
Jetzt musste ich einen der PCs neu installieren und habe n einen weiteren Laptop angeschlossen. Die können mit den anderen kommunizieren, können die Drucker anpingen, die auch antworten, aber: die Drucker können sie nicht zum Drucken bewegen und der Internet-Anschluss über AOL DFÜ funktioniert auch nicht. Ich bekomme Fehler 619, obwohl ich alles so eingerichteet habe wie bei den anderen PCs. Was habe ich übersehen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Überprüfen sie auf den neuen Rechnern bitte folgendes:
Öffnen sie bitte "Drucker und Faxgeräte" Dort müssen die Drucker zu sehen sein. Überprüfen sie die Anschlusseinstellungen der Drucker. Dort muss der Anschluss als Netzwerkanschluss TCP/IP konfiguriert sein und mit der entsprechenden IP Adresse des Druckers eingerichtet sein.
Ich gehe mal davon aus, daß auch die neuen Rechner auf XP laufen. Ansonsten müssten sie die Drucker mit den entsprechenden zum Betriebssystem passenden Treibern installeren und die Anschlußkonfiguration wie oben beschrieben anpassen.

Die Fehlermeldung 619 besagt, daß keine Verbindung zum Modem besteht.
Versuchen sie bitte mal, den neuen Rechner von einem der alten anzupingen. Überprüfen sie bitte auch die komplette Einwahlkonfiguration inklusive Benutzername und Passwort.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das habe ich alles schon gemacht - hilft nichts. Alle IPs sind drin, stimmen alle, Fehler 619 ist mir bekannt, kann damit jedoch kein Problem lösen.
Nach wie vor: Von den beiden "Neuen" kann ich nicht drucken lassen (habe Druckertreiber schon mehrmals neu installiert) und kann AOL DFÜ nicht erreichen (habe schon mehrmals gelöscht und neu installiert). Alle Angaben stimmen so, wie's verlangt wird.
Wo sitzt der Fehler?
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nun gut. gehen wir also erstmal das Problem mit den Druckern an.
Ich gehe davon aus, daß die Drucker über Printserver am Netzwerk hängen. Die Treiber sind ja wie sie sagen auf den neuen Rechnern installiert.
Lesen sie bitte an einem der älteren Rechner und an einem der neuen mal die IP konfiguration aus (Ausfüren - cmd - ipconfig/all)
Geben sie mir von beiden bitte die Werte an. Geben sie mir bitte auch die IP Konfiguration eines der Druckern an.
Experte:  Manfred N. hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo!

 

Haben Sie schon folgendes versucht:

- Windows-Firewall (zum testen) deaktivieren

- keine doppelt vergebenen IP-Adressen

- gleiches Subnet (gleiche Subnet-Mask)

- stimmen die Routen (in einer Eingabeaufforderung: route print)

 

Viele Grüße,

Manfred

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Meyer,
vielen Dank für Ihre Mühe anbei die Daten als Bildschirmausdruck. Der HP ist der ältedte (mit Netgear Druckerserver), der EPSON 1290 der neuere (mit EPSON Druckerserver).

Mit besten Grüssen,

HDHoepp

PS:
Da mit diesem System das Anhängen von Files nicht geht, sende ich sie Ihnen mit separater e-mail. Hoffentlich klappt das bei diesem recht undurchsichtigen System
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Schicken sie mir die Dateien als Anhang bitte an streamgear(at)web.de
Ansonsten können sie die Dateien auch bei sendspace.com oder ähnlichen Seten hochladen und hier den Downloadlink posten, den sie dort bekommen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Screenshots habe ich Ihnen schoAnfang letzter Woce geschickt, aber noch keine Antwort von Ihnen erhalten.
Dazu noch eine Bemerkung: Im PC-1 habe ich die Drucker freigegeben. So erscheinen sie jetzt im PC-4 (dem Problemkind) in Drucker&Faxgeräte als PC1/EPSON.. usw. Wenn ich dann im PC-4 diesen Drucker über PC-1aufrufe, kann ich drucken - jedoch nicht direkt von PC-4 aus.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hatte ihnen ereits eine Antwort geschickt. Sie sollten am PC4 mal die IP Einstellungen prüfen. Ich habe die Vermutung, daß dort IPv6 Adressen verwenden wo hingegen an den Druckern IPv4 Adressen eingestelt sind.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was ist der Unterschied zwischen IPv6 und IPv4? Ich edie Adressen genommen, die auf den anderen Rechnern laufen. Und wie erkennt man den Unterschied?
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
IPv4 Adressen sind die altbekannten mit 4x3 Zahlen, die durch Punkte getrennt sind xxx.xxx.xxx.xxx

Bei den IPv6 Adressen sind es auch 4 Blöcke. Diese haben allerdings 4 Stellen aus Hexadezimalen Zahlen (0-9 und a-f)

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann habe ich wogl nur überall die IPv4-Adressen.
Wie machen wir nun weiter? Könnten Sie über PC-1 > PC-4 Fernwartung machen?
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
über einen zwischengeschalteten Rechner wird das nicht gehen. Es sei denn, sie machen von PC1 aus eine Fernwartung auf PC4 und ich schalte mich dann auf den PC1 auf. Das wird allerdings nur dann gehen, wenn sie für die FW auf den PC4 ein anderes Programm verwenden als Teamviewer mit dem ich dann auf den PC1 gehe. 2 Gleichzeitige Verbindungen auf einem Rechner mit dem selben Programm funktioniert leider nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wäre denn für die Verbindung PC-1 > PC-4 nicht das LAN ausreichend? Wenn TeamViewer in den PC-1 käme, müsste das doch funktionieren.
Falls nicht, wie kommen wir mit dem Problem dann weiter? Es kann sich vermutlich nur um eine übersehende Kleinigkeit handeln.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich kann nicht direkt auf den PC4 zugreifen, da dieser keine direkte Internetverbindung aufbauen kann. Daher würde das nur über den Umweg über den PC1 funktionieren.
Wenn auf PC 1 eine Fernwartungssitzung auf den PC4 besteht, kann ich üer diese auf den PC4 zugreifen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Verbindung über TeamViewer zwischen PC-1 und PC-4 funktioniert nicht ("unbekannter Fehler"), obwohl ich "Kein Proxy" und "LAN-Verbindung zulassen" bei beiden eingestellt habe. TeamViewer scheint eine Internetverbindung zu erwarten, was ja die Crux beim PC-4 ist.
Wie geht's nun weiter?
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Teamviewer kann auch im LAN eingesetzt werden, ohne Internet. Das selbe Problem, das die Internetverbindung vom PC4 verhindert scheint auch die Teamviewer Sitzung zu blockieren.
Versuchen sie bitte am PC4 über den Netzwerkinstallationsassistenten die Netzwerkkonfiguration neu zu erstellen. Übernehmen sie dabei alle Daten bis auf den Computernamen und die IP Adresse vom PC1 damit das alles korrekt ist.
Setzen sie vor allem die Arbeitsgruppe genau so wie sie auf PC1 ist (Groß- und Kleinschreibung beachten)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Jetzt besteht eine Verbindung zum PC-4. Wollen Sies's versuchen? Müssen wir dazu eine Telefonverbindung machen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nachtrag: falls Sie anrufen wollen, hier meine Nummer (Festnetz);

07531/33831
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Meyer,<br />iich habe XP neu aufgesetzt; LAN ging, DFÜ ging nicht. Aber schließlich habe ich DFÜ starten können (es kam eine andere Startaufforderung als sonst).<br />Dafür habe ich ein Problem mit PC-2.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer