So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaubergerConcept.
RaubergerConcept
RaubergerConcept, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 490
Erfahrung:  Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
32018126
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
RaubergerConcept ist jetzt online.

Wir haben eine ISDN-Anlage mit Sinus PA 45. Deren Mobilstation

Kundenfrage

Wir haben eine ISDN-Anlage mit Sinus PA 45.
Deren Mobilstation funktioniert nicht mehr.
Der technische Service der Telekom sicherte zu, dass
ein Sinus 103-Gerät zum PA45 passe.

Leider schlugen bislang die Synchronisierungsversuche fehl.

Was tun??

Mit freundlichem Gruß
Bernd Schluckebier
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  RaubergerConcept hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag Herr Schluckebier,

 

durchaus sollte die Kopplung der beiden Geräte funktionieren. Wie sind Sie hierzu vorgegangen?

 

Viele Grüße

 

Klaus Rauberger

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie in den Handbüchern angegeben:

erst Sinus 45 PA auf anmelden gestellt und dann innerhalb einer Minute Sinus 103 auf Synchronieren

-> [Menü] drücken
-> [Einstellungen] gewählt
-> [OK]
-> [OK] für die Basis
-> System-PIN beibehalten und [OK] gedrückt
-> Drücken der Paging-Taste

-> Meldung: "Synchronisation fehlgeschlagen" (so ähnlich)

Leider befindet sich das Gerät in der Geschäftsstelle des Cäcilienverbandes im Bistum Essen, also in Essen, während ich jetzt wieder bei mir zu Hause in Breckerfeld sitze.
Die gesamte Bürotechnik wird von mir betreut.

Mit freundlichem Gruß Bernd Schluckebier

P.S. Ihre Rat kann ich auch erst in der Woche nach dem 3. Oktober ausprobieren.
Experte:  RaubergerConcept hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Herr Schluckebier,

 

mit dem Sinus 45 können maximal vier Geräte verbunden werden. Sind Sie eventuell über diese Grenze?

 

Können Sie sicherstellen, dass der System-PIN korrekt ist?

 

Bekommen Sie beim Drücken der Paging Taste (für min. 10 Sekunden) den Anmeldetton an der Basis zu hören?

 

Viele Grüße

 

Klaus Rauberger

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ihre Antwort war nicht nur nicht hilfreich.
Wie ich selbst schrieb, sei ich nach Handbuch vorgegangen. Es hätte Ihnen - wie es mir als Laien auffällt - auch klar sein müssen, dass keinesfalls der Butten an dem Basisgerät gedrückt werden sollte, weil dann die Synchronisierung mit dem Basisgerät hergestellt wird. Ihre Rückfrage, ob ich auch wirklich die 10 Sekunden hindurch dien Knopf gedrückt hätte, zeigt mir, dass die Technik nicht verstanden wurde.
Tatsächlich habe ich den Knopf nicht gedrückt, sondern das Mobilteil ohne das eine Synchronisierung versuchen lassen. Das erwies sich im Nachhinein auch als richtige Überlegung.
Als ich nach Tagen vergeblichen Bemühens dann doch endlich den Telekomservice erreicht hatte, erhielt ich die Auskunft, dass die Einhaltung der Schritte der beiden Handbücher richtig sei (ohne Knopfdrücken!).
Aber vorher sei die Basisstation vom Stromnetz abzunehmen (leuchtet konsequenter Weise auch ein).
Zudem musste ich die Akkus der Mobilstation für mindestens 10 Minuten entnehmen, und das Gerät durch Reset auf den Auslieferungszustand setzen.
Den letzten Schritt fand ich noch selbst heraus; es ist keiner, der aus dem Handbuch abgeleitet werden kann und mir vom Service genannt wurde, weil auch dieser vom Handbuch ausgeht. Aber das Handbuch passt nicht 100%ig zum Altgerät. Es fehlt etwas.
Ihr Job ist nicht leicht - ich beneide Sie nicht - aber die Antworten waren inkompetent.
Übrigens hat Ihr Dienst die 25 Euro bereits vor Ihrer 2. E-Mail abgebucht, obwohl ich schrieb, dass die Antwort erst am folgenden Dienstag angewendet werden könnte.
Die Rückzahlung werde ich nicht einfordern - zu lästig und strittig. Aber warnen darf ich vor dem Quark.
Bernd Schluckebier
Experte:  RaubergerConcept hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag Herr Schluckebier,

 

der von Ihnen eingezahlte Betrag befindet sich noch auf Ihrem Kundenkonto. Erst wenn Sie eine Antwort akzeptieren wird der Betrag auch weitergegeben. Sie können sich das Geld von Ihrem Kundenkonto unter www.justanswer.de/refund/refund.aspx zurückerstatten lassen.

 

Viele Grüße

 

Klaus Rauberger