So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ITProfi.
ITProfi
ITProfi, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 152
Erfahrung:  Support Microsoft, Windows, Registry, Netzwerk, Hardware, Software, Server, spezielle Plattformen
47353480
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
ITProfi ist jetzt online.

Beim Start von Outlook bekomme ich die Meldung Das Add-In

Kundenfrage

Beim Start von Outlook bekomme ich die Meldung: Das Add-In "Mcafee Anti-Spam" (c:\PROGRA~1\mcafee\msk\mskolplg.dll)` kann nicht geladen werden oder wurde von Outlook deaktiviert. Wenden Sie sich an den Hersteller des Add-Ins, um eine Aktualisierung zu erhalten. Falls keine verfügbar ist, deinstallieren Sie das Add-In. Was soll ich tun? Falls deistallieren, wie mach ich das? Bin ein Laie, mein Notebook hab ich a. 25.09.2010 gekauft. Bitte um dringende Hilfe. MfG Ingrid Maczejka
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Ganz wichtig. Niemals 2 Vierenscanner auf demselben Rechner betreiben.

1.Deinstallieren Sie McAffe
2.Laden Sie das kostenloose Tool ccleaner herunter:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

installieren Sie diese u. bereinigen Sie damit Ihr System von altem "Müll"

Starten Sie den Rechner neu.

3. Hier finden Sie die genaue Beschreibung zur Deaktivierung des Addins:

http://support.microsoft.com/kb/870553/de


Verändert von ITProfi am 28.09.2010 um 09:56 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Habe Ccleaner heruntergeladen, durchgeführt, den PC neu gestartet, das Problem besteht weiter. Auf der Microsoft-Seite geht es um Outlook 2003, ich habe aber Office 2007. Bitte dringend
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Beim Office 2007:

Extras - Vertrauensstellungscenter

Dort auf Add-Ins und dann ganz unten im Listenfeld "Verwalten" die Exchange-Clienterweiterungen auswählen und auf "Gehe zu..." klicken.

Hier lässt sich das Add-In deaktivieren
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich hab da kein AddIn von Mcafee

Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Dann würde ich den File einfach löschen:c:\PROGRA~1\mcafee\msk\mskolplg.dll

Ich würde noch folgendes kostenloses Tool herunterladen u. installieren:

http://unlocker.softonic.de/

Mit dem Tool lassen sich etliche gesperrte Programme, Files freigeben u. evtl. auch löschen.



Verändert von ITProfi am 28.09.2010 um 10:47 Uhr EST
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ausserdem alle überreste von MCaffe sollten Sie entfernen.
Darunterdessen auch von den Programmen den kompletten MCaffe Ordner.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
habe ich alles schon getan, das Problem bleibt
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es müssen welche überreste von MCaffe in Ihrem System vorhanden sein u. deshalb haben Sie die Meldung.

Ich würde trotzdem empfehlen das ccleaner Tool evtl. mehrmals checken lassen, da diese Meldung normalerweise durch falsche registry einträge verursacht werden.

Ich könnte noch empfehlen den Rechner evtl. auf ein früheres Datum zurücksetzen.
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der AddIn Eintrag muss hier vorhanden sein:

Outlook öffnen -> Vertrauensstellungscenter -> Links Add-Inns öffnen -> ganz unten auf auf VERWALTEN: hier scrollen auf Exchange-Clienterweiterung -> Gehe zu… dann öffnet sich der Add-Inn-Manager und man entfernt das Häckchen von dem jeweiligen Eintrag.



Verändert von ITProfi am 28.09.2010 um 11:07 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
habe alles getan was Sie gesagt haben, Cleaner mehrmals gestartet, PC neu gestarte, alle McAfee Dateien gelöscht, das Problem besteht weiter
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Sie meinen, ich könnte mir den Rechner am Abend um 19.00 per Fernsteuerung anschauen u. den Fehler beheben zu versuchen.

Bitte installieren Sie dazu das kostenlose Tool Teamviewer:

http://www.teamviewer.com/de/

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Habe den Teamviewer installiert

Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Sie meinen kann ich heute um 19.00 Uhr ihren Rechner per Teamviewer checken.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, bin damit einverstanden
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
OK. Ich werde mich um 19.00 Uhr hier auf der JustAnswer melden.

Mfg.:
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich warte um 19 Uhr
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
OK.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das Ganze hat sich erübrigt, habe mir Mozilla heruntergeladen und jetzt funktioniert Alles. Und für diese Nichtlösung nach mehr als zwei Stunden muß ich jetzt bezahlen???
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein. Sie müssen gar nicht bezahlen, es bleibt Ihnen überlassen ob Sie für die Lösung bezahlen.

Die Lösung ist definitiv, was ich Ihnen beschrieben habe. Mit Mozzilla hat es 0 zu tun.
Was eher wahrschgeinlich ist, dass Sie den Rechner komplett heruntergefahren haben u. dadurch die Einstellungen übernommen worden.

Mozilla ist ein Webbrowser was mit dem Virenscanner AddIn nichts zu tun hat.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Wollen Sie mich für dumm verkaufen? Ihre Vorschläge haben absolut nichts gebracht. Da ich einen funktionsüchtiges E-Mail Programm will, habe ich mir Mozilla Thunderbird

installiert und der funktioniert. Outlook geht nach wie vor nicht.

Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Lösung ist definitiv, das was Ihnen geschrieben habe. Das genannte Problem ist nicht nur an Ihrem Rechner aufgetreten sondern schon bei vielen Rechnern in meiner Laufbahn. Das Problem wäre evtl.lösbar gewesen wennn Sie unseren vereinbarten Termin zur Fernverwaltung wahrgenommen hätten. Diese hätten Sie aber auch nicht bezahlen müssen. Eine Bezahlung bleibt immer dem Kunden überlassen.

Das Sie, das Problem nicht lösen wollten sondern statt dessen ein anderes Emailprogramm verwenden ist eine ander Sache. Das Problem selber wurde nicht gelöst, andernfalls könnten Sie jetzt ohne weiteres Outlook verwenden.

Sie hatten leider auch nur ein Teilsatz vorhin als Info geschildert:Mozilla.
Mozilla ist auch ein Browser. Ich habe von Ihrem einen Satz nicht erraten können, das Sie vom Mozilla Email sprechen.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen nicht helfen können habe.
Ich wünsche Ihnen trotzdem einen schönen Abend u. viel Erfolg mit Ihrem neuen Emailprogramm.


Verändert von ITProfi am 28.09.2010 um 17:26 Uhr EST
ITProfi und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank fürs akzeptieren u. vor allem für die positive Bewertung!

Wenn Sie doch mal Ihren Outlook reparieren möchten, Sie wissen wo Sie mich finden:)