So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Hallo, meine Laptop Presario 2800 erkennt eine Schulsaftware

Kundenfrage

Hallo, meine Laptop Presario 2800 erkennt eine Schulsaftware nicht, während eine andere vom gleichen Hersteller wunderbar läuft.
Gibt es hierfür spezielle Treiber?
Oder eine andere Lösung?
Danke XXXXX XXXXX guten Tipp.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Um was für eine Software handelt es sich genau? Sind die Verknüpfungen zur Software im Startmenu noch vorhanden? Was passiert GENAU wenn sie versuchen die Software zu starten?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es ist eine Lernsoftware von Cornelsen, die schon einmal auf dem Laptop lief und installiert wurde nach mehreren Versuchen. Ich benötige die CD jedoch zum Lernen. Die Meldung lautet: "Der Datenträger kann nicht gelesene werden. Entweder ist er beschädigt oddr verwendet ein Format das nicht gelesen werden kann"
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das kann 2 Ursachen haben:
Entweder kann der Rechner nicht mehr richtig auf den Teil der Festplatte zugreifen, auf dem das Programm installiert ist, oder er kann nicht mehr richtig von der CD lesen.

Versuchen sie bitte folgendes:
Überprüfen sie bitte die CD Oberfläche ob diese verschmutzt oder verkratzt ist. Verschmutzungen können sie vorsichtig entfernen, Kratzer machen die CD unter Umständen unbrauchbar.
Sollte die CD ok sein, überprüfen sie bitte ihre Festplatte auf Fehler. Klicken sie dafür bitte auf Start/Ausführen und geben sie bitte folgendes ein:
chkdsk c: /f /r
c: Steht dabei für den Laufwerksbuchstaben ihrer Festplatte.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich bitte sie die Antwort noch zu akzeptieren oder mir bescheid zu geben, ob es funktioniert hat oder nicht.