So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an JAFA-Network.
JAFA-Network
JAFA-Network, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Systemadministrator
44724141
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
JAFA-Network ist jetzt online.

Hallo! Seit heute kann ich meinen Outlook nicht mehr ffnen. Ich

Kundenfrage

Hallo!

Seit heute kann ich meinen Outlook nicht mehr öffnen.
Ich nutze Office2000 Prof. / Windows XPpro (IBM-Rechner).

Der Problembericht sagt, dass für dieses Programm der Support eingestellt wurde. Da ich jedoch alle Termin, wie Kontaktdaten bisher mit diesem Programm managte, stehe ich nun vollkommen auf dem Schlauch. Wie kann ich an meine Daten herankommen ?

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Hiekel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  BuRKom Solutions hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die Daten im Outlook werden .pst Files gespeichert. Diese sind eine Art Datenbank und lassen sich auch mit neueren Versionen von Microsoft Office öffnen. An die Daten kommt man somit immer ran. Der Standard Pfad des Postfaches ist C:\Dokumente und Einstellungen\[Benutzerneme]\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\\Microsoft\outlook\outlook.pst

Falls Sie den Pfad zu "lokale Einstellungen" nicht finden können, müssen Sie i. Windows Explorer unter "Extras-Ordneroptionen" den Reiter Ansicht wählen und darin bitte den Punt "Alle Dateien und Ordner anzeigen" auswählen.

Sie können alternativ auch auf Ihrer Festplatte C:\ nach *.pst suchen und Sie werden dann das richtige Postfach finden. Dieses File können auf Sie auf einem beliebigen PC mit einer Microsoft Outlook Version öffnen. Jedoch hat Microsoft nur den Support und die Updates für Office 2000 eingestellt. Ein weiterarbeiten sollte somit noch möglich sein. Ich würde an Ihrer stelle das pst File sichern, somit haben Sie alle Ihre Daten gesichert und dann versuchen das Office 2000 nochmals mit der Option "reparieren" zu installieren.

Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Durch das folgende Verfahren werden Probleme in Verbindung mit installierten Microsoft Office-Programmen behoben, die ihre Ursache zum Beispiel in fehlerhaften Registrierungseinstellungen oder nicht vorhandenen Installationsdateien haben. Es werden keine persönlichen Dateien, z.B. Tabellen oder Vorlagen, repariert.

 

Verfahren

Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf Software.

Doppelklicken Sie im Dialogfeld Software auf den Eintrag für Office 2000.

Klicken Sie auf Office reparieren.

Klicken Sie entweder auf Office neu installieren oder auf Fehler in meiner Office-Installation reparieren, und klicken Sie anschließend auf Fertigstellen.

 

Hinweis: Falls Sie Fehler in meiner Office-Installation reparieren gewählt haben und es Probleme mit den Office-Verknüpfungen gibt, klicken Sie auf das Kontrollkästchen Meine Verknüpfungen wiederherstellen.

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo!

 

Sie schreiben: "Klicken Sie auf Office reparieren." Bitte wo ???? Ich habe doch NUR die Möglichkeit zum "Ändern", oder "Entfernen".

 

Selbst - und das habe ich nun auch schon versucht - wird sogar der Zugriff auf die Original-CD verweigert.

 

Gibt es denn keinen Weg, die eigenen, internen Daten zu retten?

 

Ich grüße Sie mit einer Stinklaune

M. Hiekel

Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

gehen Sie bitte auf „Ändern" und dort finden Sie die Reparatur.

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo!

 

Danke für die Antwort. Dennoch! Ich komme einfach nicht weiter. Bei dem Fenster: "Files in Use" gibt es 3. Buttons. "Retry", "Ignore" und "Exit". Klicke ich "Retry" an, komme ich nicht weiter. Was habe ich aber mit "Ignore" oder "Exit" erreicht ? NICHTS!

 

Mit freundlichen Grüßen

M. Hiekel

Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

bei einem letzten Fall musste der Prozess 3 mal wieder holt werden,

also "Retry" (Wiederholen).

 

Einfach des Öfteren wiederholen.

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Habe ich nun gemacht. 10X !

 

Dennoch tut sich rein gar nichts.

Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

okay nun haben wir zwei Möglichkeiten Ihre Daten wegzusichern,

 

1. Outlook öffnen -> Datei -> Importieren/Exportieren -> Exportieren in eine Datei -> Persönliche Ordner Datei *pst -> entsprechenden Ordner auswählen (entweder das ganze Postfach: Persönliche Ordner, oder z.B. nur Posteingang) -> Untergeordnete Ordner mit einbeziehen anhaken -> Ablageort der Datei den persönlichen Bedürfnissen anpassen -> fertigstellen

 

2. C:/Dokumente und Einstellungen//Windows-Benutzername/Lokale Einstellungen/Anwendungsdaten/Microsoft/Outlook


Die Datei heißt standardmäßig outlook.pst kann auch anders benannt sein aber die Endung lautet immer .pst

 

Diese Datei kopieren und wegspeichern.


Wenn Sie diese Datei noch retten können, ist es überhaupt kein Problem sie wieder einzuspielen. (enthält alle Outlook Daten auch Kontakte, usw.)
Zum Wiederherstellen einfach in Outlook unter Datei Importieren/Exportieren / Importieren aus anderen Programmen wählen und dann importieren aus Persönlicher Ordner Datei (pst) wählen und auf die gesicherte Datei verweisen

 

Jede *.pst-Datei kann beliebig viele Ordner enthalten, und jeder Ordner kann eine maximale Datensatzmenge von 16 Kilobytes enthalten. Die maximale Dateigröße einer (*.pst)-Datei des ANSI-Formates darf 2 Gigabyte nicht überschreiten. Die Outlook-Versionen 97-2002 warnen vor der Überschreitung dieser Kapazitätsgrenze nicht!

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo!

 

Habe es nun doch noch einige Male versucht. Nun hat sich ein neues Fenster geöffnet. Dort steht:

 

The feature you are trying to use is on a

network recource that is unavaileble.

 

Click OK. to try again, or enter an alternate path to a

folder containing the installation package 'msxlm.msi' in

the box below.

 

Im "Ise source" sthet:

" i:\1d1371493f58a7f37098360ede22\ "

 

Anklicken kann ich; "OK", "Cancel" oder "Browse..."

 

Was soll ich machen??? Ich habe doch gar kein Netzwerk, bin alleine an meinem PC.

 

Gruß

Manfred

 

 

 

 

Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

er sucht eine Installationsdatei.

 

Ist i:\ ihr CD/DVD Laufwerk?

 

Wenn Ja, die CD einlegen und entweder „OK" dann wiederholt er den Vorgang oder „Browse" dann sucht er.

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo!

 

Die zwei Links Ihrer letzten Nachricht gehen ins Leere !

 

" Lieber Benutzer,

ich hoffe, meine Antwort auf Ihre Frage in der Kategorie Computer war hilfreich für Sie. Wie ich gerade feststelle, haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert.

Sie haben bereits eine Anzahlung geleistet. Ich werde jedoch erst bezahlt, wenn Sie meine Antwort akzeptieren.

Rufen Sie hierzu die Frageseite auf und klicken Sie auf die Schaltfläche Antwort akzeptieren.

Falls meine Antwort nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat, sehen Sie sie bitte noch einmal durch und teilen mir den Grund dafür mit. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Einem Experten antworten". Das gibt mir die Möglichkeit, Ihnen besser zu helfen oder einen anderen Experten zu finden, der dies kann. "

 

Kann Ihnen jedoch hierzu sagen, dass ich keineswegs mit Ihren Antworten zufrieden war.

 

Dies, das, jenes habe ich tun sollen. Genutzt hat es rein gar nichts!

 

Dann bin ich selber auf eine Idee gekommen und siehe da, ich hatte wieder Zugriff auf dies blöde Programm. Wie das? Nun, ich habe mich an die "Systemwiederherstellung erinnert." und schon war ich mein Problem los!

 

Auf diese Idee hätten auch Sie kommen können. Sind es aber nicht! Deshalb gibt es auch keine Knete. Werde nun jedoch alle Daten auf ein von mir erworbenes neue Orogramm überspielen und den Outlook entgültig von meinem Rechner verbannen. Genau so, wie alle andren Programme von MS Office!

 

Mit besten Grüßen

Manfred Hiekel

Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

da freue ich mich für Sie und Ihre Erkenntnisse.

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer