So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.

H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2041
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Seit 2 Jahren benutze ich einen Acer Aspire One mit Windows

Kundenfrage

Seit 2 Jahren benutze ich einen Acer Aspire One mit Windows XP home, für Internetverbindung dazu den Web'n'walk Stick von t-mobile. Zu Beginn hat es damals ein Blackout gegeben, der Service hat daraufhin H2Bios installiert. Seitdem geht die Internetarbeit leidlich, oft geht es problemlos, manchmal wird der Stick vom System erst nach einiger Zeit gefunden, das Herstellen einer Verbindung erfordert oft viel Geduld, klappt aber letztlich doch.

Nun wurde mir im Zuge einer Tarifanpassung der neue Stick "web'n'walk Fusion II" übergeben. Habe ihn angesteckt, die Installation lief vollautomatisch, jedoch am Schluß: blauer Bildschirm für ca. 1 sec, mit viel weißer Schrift, dann black und selbständiger Neustart. Seitdem geht auch der Vorgänger-Stick (habe ihn dann mal über Systemsteuerung - "Software entfernen" deinstalliert und danach die Selbstinstallation laufen lassen) nicht mehr, er zeigt die selben Macken.

Was kann ich als IT-Laie tun?
[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Beschreibung hört sich nach einem Problem mit dem Treiber an. Es könte auch ein Defekt der Hardware (Stick/USB Port) vorliegen.

Sie sollten zunächst mal das System zurücksetzen auf einen Zeitpunkt vor dem Bluescreen.
Verwenden sie dafür bitte den Assistenten für die Systemwiederherstellung, den sie in Start/Hilfe und Support finden.
Vorrausgesetzt, sie haben die Wiederherstellungspunkte nicht gelöscht, können sie aus einem Kalender einen Wiederherstellungspunkt auswählen. Der Rechner wirddann ein mal neu gestartet und in den Zustand zum gewählten Zeitpunkt wieder hergestellt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Zuerst Dank für den Hinweis: Systemwiederherstellung. Habe die Funktion mit Ihrer Hilfe gefunden.

 

1. Habe Wiederherstellung des Punktes kurz vor dem Entfernen der Software zum Stick (erste Version) vorgenommen. Ergebnis: Beim Einstecken des Sticks kommt nicht das übliche Signal (tief - hoch), sondern 3 x tief. Gerätemanager zeigt USB-Controller mit dem gewohnten Namen (Globe Trotter HSxPA) - der eigentlich unter "Netzwerkadapter" stehen müsste - aber mit Symbol gelberPunkt+ ! an.

 

Autoplay zur Installation des Sticks spricht an. Habe ich zugelassen, danach die Erscheinungen wie vorher.

 

Übrigens: Firewall und Viren-Guard habe ich vorsorglich vorhin bereits deaktiviert.

 

2. Nochmals Wiederherstellung gleicher Punkt (frühere Punkte nicht mehr verfügbar). Neustart. Beim Einstecken wieder 3x tief. Gerätemanager bockt, lässt sich nicht öffnen. Neustart über Task-Manager bei eingestecktem Stick.

 

Stick wird auch nach längerem Warten in der Leiste unten rechts nicht angezeigt, wie sonst gewohnt. Bei Abziehen erklingt Signal hoch-tief. Erneutes anstecken: 3x tief. Gerätemanager: wie vorher: USB-Controller mit Ausrufezeichen, aber nicht Netzwerkkarte.

 

Unter Eigenschaften - Gerätestatus finde ich "Treiber beschädigt oder nicht vorhanden (Code 39)". Was mache ich nun? Treiber aktualisieren? Oder Installierten Treiber verwenden? Oder deinstallieren um ihn später neu zu installieren? Es müsste ja wohl der ältere sein und nicht der vom Stick importierbare. ???????????

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Noch eine Ergänzung: Auf meinem alten Notebook funktioniert der Stick nach wie vor richtig, wenn auch mit den gleichen kleinen Macken, dass er manchmal erst nach mehrmaligem Deaktivieren und Aktivieren oder auch mal Runter- und wieder Hochfahren des PC. Aber er funktioniert.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das scheint ein Problem mit dem Treiberf für den USB Controller zu sein. diesen sollten sie neu installieren und zwar mit dem Originaltreiber des Hardwareherstellers. Diese finden sie unter Angabe der genauen Modellbezeichnung hier:

http://www.acer.de/acer/service.do?LanguageISOCtxParam=de&miu10einu24.current.attN2B2F2EEF=440&sp=page15e&ctx2.c2att1=9&miu10ekcond13.attN2B2F2EEF=440&CountryISOCtxParam=DE&ctx1g.c2att92=80&ctx1.att21k=1&CRC=1106555572

bitte installieren sie den Chipsatztreiber und, falls vorhanden den USB Treiber
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Gut, diese Schritte werde ich als nächstes versuchen - hoffentlich kann ich danach weiter mit Ihnen in Kontakt treten. Den entsprechenden Link finde ich ja in Ihrer E-Mail. Bis dahin und vorerst vielen Dank

 

P. Anders

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für den Vorschlag mit den USB-Treibern. Das dürfte es wohl sein, denn inzwischen habe ich bemderkt, dass auch der Drucker über USB nicht mehr anspricht, andererseits die Maus durchaus weiter.

An die Treiber komme ich über den Hersteller acer nicht ran. Mein Modell ist zwar noch in der Auswahlliste enthalten - Unterauswahl Betriebssystem enthält 3 Varianten, darunter Windows XP home, alle 3 Varianten sind aber rot durchkreuzt und nicht anklickbar.

Also habe ich versucht, direkt den Service anzumailen. Die Eingabemaske weit aber an zwei Stellen alles zurück: Seriennummer bzw. SNID, und Kaufdatum. Selbst bei gewissenhaftester Eingabe kommt an diesen beidn Feldern eine Fehlermeldung und die Anfrage lässt sich nicht abschicken. Feiner Service, den sich Acer da leistet.

Gibt es noch eine andere Möglichkeit, an die Treiber ranzukommen? Hier die Daten: Neu gekauft Oktober 2008, Modell Acer Aspire One (Windows XP home), ZG 5 , A 150X, Atheros AR5BXB63.

Wenn es keine Möglichkeit gibt, bitte auch deutlich sagen. Dann weiß ich, dass ich das Ding wegschmeißen kann. Nach Ihrer nächsten Antwort drücke ich bestimmt den Akzeptieren-Button.

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe den Treiber für sie runtergeladen und bei Sendspace zur Verfügung gestellt.
Sie finden dne Treiber hier:

http://www.sendspace.com/file/lder2d

Im Archiv von Acer sind die Treiber noch verfügbar:
http://support.acer-euro.com/drivers/notebook/as_one_150.html
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX Treiberdateien downgeloadet, auf einen Stick geladen, der steckt nun am reparaturbedürftigen Netbook, dort noch die ZIP-Datei entzipt. Wie nun weiter?

Setup.exe aus dem Paket verwenden oder über Gerätemanager nach dem passenden treiber suchen lassen?
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn ein Setup voranden ist, so solten sie immer die Installation üer das Setup machen. Das hat den Hintergrund, daß dadurch meist die eigentlichen Treierdateien entpackt werden und automatisch an die richtigen Stellen instaliert werden.
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2041
Erfahrung: Microsoft Certified System Engineer
H-Meyer und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Jetzt werde ich erst mal den Akzeptieren-Button drücken.

Nach Durchführen des Setups und Neustart funktioniert der Computer wie gewohnt. Allerdings wird der Stick von T-mobile weiterhin nicht erkannt. Er lässt sich nun aber ohne Absturz abziehen.

Kurz vor dem Setup hatte ich noch mal einen Absturz, diesmal ist erstmalig der blaue Schirm stehen geblieben und war nicht sofort weg. Inhalt: Ein Problem sei aufgetreten, Abschaltung erfolge zum Schutz des Computers.

Empfohlen wird "nach BIOS updates fragen", BIOS Speicheroptionen wie Caching und Shadowing deaktivieren.

Technische Info: *** Stop 0x0000007E (0x0000005, 0x00000000, 0xF7926B34, 0xF7926830)

Können Sie damit etwas anfangen? Dann wäre ich für einen weiteren Hinweis dankbar.

Hier nun erst mal mein Honorar für Sie mit bestem Dank.

P.A.

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Beim Fehler 0x0000007E empfiehlt Microsoft erstmal ein BIOS Update. Dieses finden sie auch auf der Seite, wo auch der Treiber verfügbar ist:

http://support.acer-euro.com/drivers/notebook/as_one_150.html

Wenn das nicht elfen sollte, gibt es für diese Fehlermeldung auch noch einen Knowledge Database Artikel von MS in dem weitere mögliche Ursachen angeführt werden. Diese scheinen mir allerdings hier nicht ganz zutreffend.
http://support.microsoft.com/kb/330182/de

Laut T-Mobile bringt der Fusion II seine eigenen Treier mit. Diese sind daher auch nicht zu Download bei T-Mobile zu bekommen.
Versuchen sie bitte folgendes:
Stecken sie den Stick ein und öffnen sie den Gerätemanager. Dort müsste der Stick aufgefürt sein. Klicken sie mit der rechten Maustaste auf den Stick und wählen sie "deinstallieren". Anschliessend klicken sie oben im Fenster auf Aktion/nach geänderter Hardware suchen. Der Stick sollte neu gefunden werden und der Treiber sollte sich selbst installieren.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Habe bisher BIOS Version v0.3307 an Bord, der ist nicht in der Download-Liste gelistet, also habe ich die nächst höhere Version v.3308 geladen. Beim Entpacken wird für eine Datei 3308.BAT ein Passwort gefordert. Habe ich aber nicht.

Immerhin, vielleicht suche ch mir einen IT-Expertn vor Ort, der sich das Gerät mal richtig vornimmt, oder?

Nochmals vielen Dank!
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es kann sein, daß auf ihrem Bios ein Setup Passwort ist?! Wenn sie die Batch Datei aufrufen, versucht diese normalerweise direkt das Bios neu zu beschreiben. Dies wird nur dann verhindert, wenn ein Bios Passwort gesetzt ist. Beim Acer One könen 2 Arten von Bios Passwörtern gesetzt werden, ein Boot Passwort, das bei jedem Start abgefragt würde und ein Setup Passwort, das nur bei Änderungen im Bios verlangt wird.
Da ich das jetzt hier nicht überprüfen kann ist es vielleicht günstiger, wenn sie einen Spezialisten vor Ort kontaktieren.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Genau das habe ich als nächstes vor.

Danke XXXXX XXXXXür Ihre Unterstützung.

P.A.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer