So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an JAFA-Network.

JAFA-Network
JAFA-Network, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Systemadministrator
44724141
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
JAFA-Network ist jetzt online.

In unserem Netz sind XP, Vista und Win 7 - PC verbunden. XP

Kundenfrage

In unserem Netz sind XP, Vista und Win 7 - PC verbunden. XP findet Vista bzw. Win 7; Win 7 und Vista findet nicht XP. Wer hat eine Idee?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Überprüfen sie bitte auf allen Rechnern die Netzwerkeinstellungen und die Einstellung der Arbeitsgruppe. Diese müssen bis auf die IP Adresse der einzelnen Geräte identisch sein.
Auf allen Rechnern muss die Datei und Druckerfreiabe für Microsoft Netzwerke laufen. Diese finden sie in der Konfiguration der verwendeten Netzwerkverbindung.
Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Darf ich mal einhacken.....

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Problem: Der Zielrechner lässt sich nicht anpingen und/oder ist nicht in der Netzwerkumgebung sichtbar:

Verkabelung und Funktion des Netzwerkadapters sicherstellen. Der Netzwerkadapter darf im Gerätemanager keine Fehler anzeigen.


Zusätzlich installierte Firewalls bitte vollständig DEINSTALLIEREN(!), ein Deaktivieren reicht in vielen Fällen nicht aus, um diese als Fehlerquelle ausschliessen zu können. Bitte auch daran denken, dass einige Security-Suiten (Norton, GDATA, Kaspersky, etc.) eigene Filtertechniken beinhalten können. Auch diese fallen unter den Begriff "Firewall".

Sofern kein extra Routing eingerichtet wird, müssen alle Rechner IP-Adressen im gleichen Netz haben. Das bedeutet: nur der letzte Teil "XXX" der IP-Adresse darf und muss sich hier unterscheiden (192.168.1.XXX).


Alle Rechner benötigen die gleiche Subnetzadresse (255.255.255.0).


Als DNS-Server muss die IP-Adresse des Routers in den Eigenschaften von TCPv4 angezeigt werden b.z.w. eingetragen werden.

Einige Router reichen hier die öffentlichen DNS-Serveradressen durch, wodurch die Rechner im internen Netz nicht gefunden werden.

Wenn feste IP-Adressen anstatt DHCP-Adressen vergeben werden, muss auch das Standardgateway und der DNS-Server manuell eingetragen werden. In einem Heimnetzwerk mit einem Router ist hier die IP-Adresse des Routers einzutragen.
Damit die Rechner über ihren Rechnernamen anstatt ihrer IP-Adresse gefunden werden können (Standard), muss Net-BIOS über TCP/IP in den erweiterten Eigenschaften des Protokolls TCP/IP aktiviert werden, sofern der DHCP-Server des Routers diese Information nicht liefert.

Auf Vista und Windows 7 wählt man für ein Heimnetzwerk den Netzwerkstandort "Privat" aus.

Unter Windows XP muss in den erweiterten Windows-Firewall-Einstellungen im Abschnitt "ICMP" die Einstellung "Eingehende Echoanforderung zulassen" aktiviert sein.

Sind alle vorhergehenden Schritte abgearbeitet, müssen sich die Rechner jetzt gegenseitig anpingen lassen. Das sowohl über ihren Rechnernamen als auch über ihre IP-Adresse.


Problem: Der Zielrechner lässt sich anpingen, aber auf freigegebene Ordner kann nicht zugegriffen werden:

Alle Rechner müssen in der gleichen Arbeitsgruppe sein.
Auf allen Rechnern muss der gleiche Benutzer mit gleichem Passwort eingerichtet sein, bzw. der Benutzername und das Passwort des Zugreifenden Benutzers muss auch auf dem Zielrechner eingerichtet sein. Keine "leeren" Passwörter verwenden!

Die Datei- und Druckerfreigabe muss auf allen beteiligten Rechnern aktiviert sein.

Unter Windows 7: nicht der "Heimnetzgruppe" beitreten bzw. diese verlassen.

Unter Vista und Windows 7: im "Netzwerk- und Freigabecenter": "Kennwortgeschützes Freigaben" anschalten.

Unter XP: in den Ordneroptionen - Ansicht: "Einfache Dateifreigabe verwenden (empfohlen)" deaktivieren.

In der Windows-Firewall muss nun auf jedem Rechner im Register "Ausnahmen" die "Datei- und Druckerfreigabe" aktiviert sein.
Es muss ein Ordner freigegeben sein, in dessen Freigabeberechtigung mindestens der Benutzername des am zugreifenden Rechner angemeldeten Benutzer eingetragen ist.

In den Sicherheitsoptionen (NTFS-Berechtigungen) müssen für diesen Benutzer ebenfalls die gewünschten Berechtigungen eingetragen werden.

Das Register "Sicherheit" ist in den Eigenschaften nicht vorhanden, wenn:
das Dateisystem nicht mit NTFS formatiert ist. Abhilfe: Konvertiere das Dateisystem in das Format NTFS. Wenn es sich um die "Home-Edition" handelt. Abhilfe: trage die Sicherheitseinstellungen im abgesicherten Modus ein, oder wende unter der XP-Home-Edition diesen Tipp an: Register Sicherheit in der Home Edition

Sofern alle vorigen Punkte korrekt ausgeführt wurden, sollte man nun auf die freigegebenen Ordner über das Netzwerk zugreifen können.

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Rechner befinden sich alle in der gleichen Arbeitsgruppe! XP Rechner erkennen sich untereinander und finden auch Vista und WIN 7
Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

es geht ja darum das Win 7/ Vista jetzt den XP Rechner finden sollen , oder?

 

Dies geht nicht so ohne weiteres, deshalb die Anleitung oben.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network

Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Danke, XXXXX XXXXX die Antwort gelesen haben, Sofern Sie keine Rückfragen mehr an mich haben würde ich Sie abschließend noch um die Akzeptierung der Antwort bitten.

 

Sollten Sie nicht zufrieden gewesen sein, können Sie unter folgendem Link eine Rückerstattung Ihres gezahlten Geldes veranlassen.

 

http://www.justanswer.de/refund/refund.aspx

 

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Es tut mir leid aber ich bin noch nichts weiter.

Mal wird beim booten ein XP Rechner erkannt und dann wieder nicht. Und vor allem es sind immer wieder andere Rechner, die erkannt werden?!
Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wie viele Rechner wollen Sie vernetzen?

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
4 XP 2 Vista 2 Win7 stehen im Netz und 1 XP Server
Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich gehe jetzt richtig in der Annahme, dass diese alle auf XP (der Ihren Server darstellt) zu greifen sollen, also 4 XP Rechner, 2 Vista Rechner und 2 Win7 Rechner.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nicht nur auf XP-Server sodern untereinander ist der Zugriff notwenig, da zB verschiedene Drucker gemeinsam genutzt werden.
Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

also die Drucker (Netzwerkfähig) werden auf jedem Rechner (Drucker mit denen gedruckt werden soll) installiert und die IP Adresse in Druckereinstellungen freigegeben.

 

Mit einer Server Version (2003/2008) können diese per Gruppenrichtlinien freigegeben werden

 

Mit freundlichen Grüßen

 

JAFA-Network

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Drucker sind nicht netzwerkfähig sonderen über USB an dem jeweiligen Rechner angeschlossen. Der Rechner muß demnach von allen Rechnern, die den Drucker nutzen sollen erkannt werden.
Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

also den Drucker auf den jeweiligen Rechner den Drucker installieren und dann in der Systemsteuerung den Drucker auf rufen, rechte Maustaste klicken -> Druckereigenschaften -> Reiter „Freigabe" den Druckernamen eintragen und freigeben.

 

Der Rechner wo der Drucker angeschlossen ist, muss immer an sein - da ansonsten kein Druck möglich.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

JAFA-Network

Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

ich möchte noch eine, vielleicht sinvolle, Ergänzung machen.

Da das mit den drei verscheidenen Betriebssystemen im Netzwerk immer so ne Sache ist, die kompliziert ist und meist Probleme macht, empfehle ich, einfach kleine Printserver in das Netzwerk einzubauen. vorteil wäre auch, dass der PC nicht mehr an sein muss, wo der Drucker angeschlossen wäre, da man ja den USB-Printserver hat.
Die sind recht günstig zu kaufen, wie zum Bsp. hier.

MfG
Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Danke, XXXXX XXXXX die Antwort gelesen haben, Sofern Sie keine Rückfragen mehr an mich haben würde ich Sie abschließend noch um die Akzeptierung der Antwort bitten.

 

Sollten Sie nicht zufrieden gewesen sein, können Sie unter folgendem Link eine Rückerstattung Ihres gezahlten Geldes veranlassen.

 

http://www.justanswer.de/refund/refund.aspx

 

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer