So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Hallo ich habe ein Vista home premium Betriebssystem auf einem

Kundenfrage

Hallo ich habe ein Vista home premium Betriebssystem auf einem acer aspire 8930 Laptop, welches sich seit Heute nicht mehr starten lässt also es kommt nach dem Microsoft lade Balken nur noch ein schwarzes Bild und auch die Systemwiederherstellungspunkte sind scheinbar gelöscht können sie mir helfen Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn die Systemwiederherstellung nicht mehr funktioniert, wird´s schwierig. zumindest wenn sie keine OriginalCD /DVD haben.
Wenn sie sich am rechner nicht mehr anmelden konnten, haben sie noch eine Möglichkeit:
Starten sie den Rechner neu und drücken F8. Wählen sie den Punkt "Letzt als funktionierend bekannte Konfiguration" aus. Dadurch wird die Konfiguration gestartet , die aktiv war, als sie sich das letzte mal anmelden konnten.
Wenn das nicht gehen sollte können sie nur noch eine Reparaturinstalation machen. Dafür ist die Original DVD/CD notwendig. Starten sie den Rechner dazu von der CD und wählen sie im Setup die Option R die ihnen zur Auswahl gegeben wird. Dadurch werden alle Systemdateien mit den Versionen auf der CD verglichen und bei Abweichungen durch die Originale ersetzt. Ihre Daten und Software bleiben dadurch erhalten. sie müssen dann nur die Updates neu installieren.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hi ich habe die Original Cd/DVD und habe auch schon die Option als letzte funktionierend bekannte Konfiguration gewählt, doch Windows lädt und dann kommt nur ein schwarzer Bildschirm und ein Maus Pfeil und nicht wie üblich das Anmeldefenster um das Passwort einzugeben. Wenn ich von Cd starte gibt es leider nur die Option das System auf werkseitige Standarts wiederherzustellen da verlier ich doch alle Daten oder ?? Was könnt ich denn sonst noch versuchen ??
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Dann haben sie nur eine Recovery Version und keine Original Vista DVD. Bei Verwendung der Recovery würden sie in der Tat alle Daten verlieren, zumindest wenn sich diese auf der selben Partition befinden wie ihr Windows.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ok ja dann habe ich nur eine recovery cd das stimmt ist denn vllt die festplatte kaputt oder gibt es noch andere Möglichkeiten das problem zu lösen ?
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ein Festplattendefekt ist nicht auszuschliessen.
Es gibt noch eine andere Möglichkeit:
Sie können sich z.B. Vista PE besorgen und auf CD brennen. Wenn sie dann den Rechner von der Vista PE CD starten haben sie zumindest noch die Möglichkeit ihre Daten zu retten und z.B. auf eine externe Festplatte zu sichern. Danach können sie das System mit ihrer vorhandenen Recovery DVD neu installieren und können dann anschliessend ihre Daten wieder zurücksichern.
Unter Umständen lässt sich das System auch mit den in Vista PE enthaltenen Tools wieder lauffähig kriegen ohne es neu aufzusetzen.
In jedem Fall sollten sie aus dem VistaPE heraus einen Festplattencheck machen um einen Defekt dort auszuschliessen.

Vista PE bekommen sie hier:
http://www.chip.de/artikel/CHIP-Online-Rettungs-DVD-fuer-jeden-Rechner-10_28804401.html
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das hört sich ja gut an ich versuche jetzt das Tool zu downloaden und es dann anzuwenden. Ich melde mich gleich danach wieder
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo ich habe jetzt eine vista pe disk erstellt und den memory test durchgeführt, dieser hat keine Fehler gefunden. Doch wenn ich vista pe starte lädt es kurze Zeit und dann kommt ein blaues Fenster mit Fehlercodes und dort steht windows wird gestoppt um den Pc zu schützen deshlab wird es heruntergefahren also es geht immer noch nix alle Möglichkeiten ausgeschöpft oder ??

mfg Dominik
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das lässt auf ein Problem mt einer Hardwarekomponente schliessen. In dem Bluescreen wird im oberen Teil angegeben, was die Ursache für den Absturz ist. Dort muss eine Datei oder eine Hardware angegeben sein. sehen sie dort bitte mal genau nach.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ok also in dem Bluescreen steht folgendes : A problem has been detected and Windows has been shut down to prevent damage to your computer.

A process or thread crucial to system operation has unexpectedly exited or been terminated. .... unwichtige Hinweise

If problems continue, disable or remove any newly installed hardware or software. Disable BIOS memory options such as caching or shadowing.

Technical Information:

STOP: 0x000000F4 (0x00000003,0x82D01280,0x82D013cc,0x8EA8E330)
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
0x000000F4: CRITICAL_OBJECT_TERMINATION
Lies bitte den Online gestellten MSDN Artikel (Englisch).
Einer der vielen Prozesse oder Threads die wichtig für die Systemfunktionen sind wurde unerwartet beendet.
Genau Gründe gibt es viele und können oft durch genaue Betrachtung der Abfolge des Problems und der Umstände
des Fehlercodes herausgefunden werden. Ein User hatte das Problem beim Hochfahren aus dem Standby Modus
unter WinXP SP2, wenn Windows auf einem Slave Drive installiert war. Vergleiche auch MS KB Artikel 330100 .

In dem KB Artikel habe ich auch mal weitergelesen. Dort wird als Ursache angegeben, daß dieses Problem dann auftritt, wenn das Windows auf einer Festplatte installiert ist, die als Slave Konfiguriert ist. Das halte ich auf einem Notebook allerdings nicht für wahrscheinlich.
Microsoft gibt da einige Lösungsansätze als Workaround an, aber keine echte Lösung für das Problem.
Sie können dne KB Artikel hier nachlesen (leider nur in englisch)
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;330100
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ok danke XXXXX XXXXX aber ich versteh nur Bahnhof also wie sie sagen da sind für mich keine Lösungsansätze vorhanden ich weiss echt nich mehr weiter...
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich werde da noch mal genaer nachforschen und melde mich dann noch mal wenn ich eine Lösung habe.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Alles klar vielen Dank XXXXX XXXXX denn mal den Tipps nachgehen und im Bios da caching und shadowing deaktivieren oder ist das Quatsch??
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Da ihr System ja mit den BIOS Einstellungen, die sie aben scon gelaufen ist, wird das keine Rolle spielen. Das wäre nur dann relevant, wenn es sich um einen Fehler bei Erstinbetriebnahme handelt.
Ich bin mttlerweile auf so viele verschiedene Ursachen für den Fehler gestossen, dass es naezu unöglich erscheint, genau sagen zu können, welche Hardwarekomponente die ursache ist. Das geht bei den schon erwähnten Festplattenproblemen los, über die BIOS Batterie, die Speicherbausteine und das BIOS bis hin zu einem Defekt des Mainboards. Alles ruft den selben Stop Fehler 0x000000F4 hervor. Es wird also immer schwieriger statt leichter den Fehler einzugrenzen.