So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Karsten.
Karsten
Karsten, IT-Techniker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2050
Erfahrung:  IBM Computer
42565646
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Karsten ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe einen HP PSC 2200 All in One Drucker, Ger te

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe einen HP PSC 2200 All in One Drucker, Geräte Nr. MY2CIF751K / C8654A
Nach dem Wechsel der schwarzen Druckpatrone bricht er die Ausrichtung der Patrone ab und blockiert somit jede weitere Benutzung des Gerätes ab. Habe es schon 15 mal versucht . Ich bitte um Ihre Hilfe.
M.f.G. H. Sauer
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es kan sein, daß die Ursache dafür in einer defekten Neupatrone liegt oder in einem Defekt, der beim Einsetzen der Patrone am Drucker selbst entstanden ist.
Dies kommt vor allem häufig bei Generischen Patronen oder bei nachgefüllten Patronen auf.
Nach Möglicheit sollten daher immer originalpatronen verwendet werden.
Sie sollten die Patrone auf jeden Fall nochmals gegen eine neue (original) Patrone tauschen. Bei Defekt der Patrone können sie diese beim Händler wo sie gekauft wurde umtauschen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich verwende nur Original Patronen von HP und diese schon über 6 Jahre.
Das einsetzen erfolgt immer vorsichtig, es gab noch nie Schwierigkeiten.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Auch bei originalpatronen kommt sowas schon mal vor, daß eine Patrone defekt ist. Das ist allerdings deutlich seltener der Fall als bei generischen Patronen.
Für den Fehler gibt es an sich nur 2 mögliche Ursachen. defekte Patrone oder defekte Patronenaufnahme. Daher sollten sie in jedem Fall noch mal eine neue Patrone einsetzen um das genauer einzugrenzen.
Wenn es nach dem Tausch funktioniert, dann war´s die Patrone, wenn nicht, dann ist es die Patronenaufnahme.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich habe auch die alte Patrone wieder eingesetzt, mit dem selben Ergebnis.
Sollte die Patronenaufnahme defekt sein, was kann ich unternehmen?
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Wahrscheinlichkeit dafür ist recht hoch daß am Drucker selber ein Defekt entstanden ist. Überprüfen sie zunächst, ob die Kontakte für die Patronen sauber und unbeschädigt sind. Reinigen sie diese bitte vorsichtig mit einem Wattestäbchen und etwas Alkohol.
Setzen sie anschliessend die Patrone wieder ein und rüfen sie, ob der Druckkopf beim Einschalten des Druckers bewegt wird. Dieser sollte in die Parkposition gefahren werden. Führen sie anschliessend eine Düsenreinigung durch.
Wenn diese Reinigung abgeschlossen ist können sie erneut versuchen eine Ausrichtung durchzuführen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Patronen und Kontakte sind heil und sauber. Druckkopf fährt einwandfrei hin und her.
Das Gerät bricht weiter jede Ausrichtung der Patronen ab.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Fängt der Drucker denn wenigstens mit der Ausrichtung an oder passiert der Abbruch direkt?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der Drucker verlangt Eingabe drücken zum Ausrichten der Patronen, dann arbeitet er, d.h. der Wagen fährt hin und her. Er druckt dann Seite zum ausrichten, bricht aber nach 4 Balken im Display ab.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Da fällt mir auch nichts mehr dazu ein. Ich gebe die Frage noch mal für die Kollegen frei, vielleicht hat da ja noch jemand eine Idee.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

da der Experte die Frage zurück gezogen hat, versuche ich Ihnen zu helfen. Der vorherhige Experte hat Recht, es besteht die Möglichkeit eines Defektes haben Sie einmal den Drucker geöffnet, ob an irgendeiner Stelle etwas blockiert und haben Sie evtl. mal eine Reinigung des Druckkopfes durchgeführt? Wie alt ist der Drucker denn? Nach dem, was ich so mit verfolgt habe tippe ich darauf, das Ihr Gerät u.U. tatsächlich entweder einen Defekt hat oder Sie evtl. einen Fehler beim einsetzen der Patrone gemacht haben oder, das die Patrone selbst nicht in Ordnung ist, haben Sie denn auch mal versucht eine andere Patrone zu verwenden?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich hatte die Original-Patrone im Doppelpack gekauft und auch beide, und die alt ausprobiert. Ohne Erfolg,
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hm, und wie alt ist der Drucker? Das klingt für mich leider so, als würde Ihr Drukcer den Geist aufgeben evtl. einmal schauen, ob irgendwo etwas blockiert z.B. den Transport etc. evtl. ist der Druckkopf verunreinigt aber wenn Sie tatsächlich alles richtig gemacht haben und der Drucker immer noch nicht geht und auch keine Blockierung vorliegt etc. dann denke ich ist der Drucker defekt denn ich gehe davon aus, das Sie wissen wie man das macht hatten Sie ja auch geschrieben. Da Sie bereits beide probiert haben, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, das der Drucker einen Defekt hat falls das so ist müsste er entsprechend repariert werden denn dann können auch wir nicht mehr helfen. Gruss Günter
Experte:  Karsten hat geantwortet vor 7 Jahren.
Herzlich Willkommen!

Hallo,
den Drucker Ausschalten und den Druckkopf in die Parkstellung schieben bis er einrastet, oder von Hand den Endschalter betätigen (mit Spiegel mal schauen).
Gerät wieder Einschalten.

____________________
Mit besten Grüßen
Karsten

Wenn ich Ihnen helfen konnte, Akzeptieren Sie meine Antwort mit Ihrer Bewertung. Danke