So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ITProfi.
ITProfi
ITProfi, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 152
Erfahrung:  Support Microsoft, Windows, Registry, Netzwerk, Hardware, Software, Server, spezielle Plattformen
47353480
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
ITProfi ist jetzt online.

Auf einem Dell-Server mit Windows Server 2008 funktioniert

Kundenfrage

Auf einem Dell-Server mit Windows Server 2008 funktioniert die RDP nicht mehr.

Bei Aufruf über mstsc oder auch mstsc /console bleibt das Fenster hängen mit:

Warten auf "Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse"...


Was tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Eigenschaften vom terminaldienst Konfiguration auf Standard zurücksetzen, und es geht wieder.

u.oder start->Ausführen->regsvr32 c:\windows\system32\mstscax.dll


Verändert von ITProfi am 17.08.2010 um 15:33 Uhr EST
Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

was einen Versuch wert wäre:
Virenscanner aktiv? Wenn ja: Deaktivieren, Dienste beenden - ggf. testweise deinstallieren und Server neustarten, da Filtertreiber oftmals stören können ... dann testen.

Ein weiterer Versuch / Ausschluss:
Anderen Benutzer testen. falls noch nicht geschehen - ggf. hat das Profil einen Hau weg.

Wie wurden denn die Neustarts durchgeführt? Unter Win2003 gab es hin und wieder bekannte Probleme, wenn ein Server via RDP-Sitzung neugestartet wurde.

Und noch ein weiterer Ausschluss:
Lokal anmelden und einen Blick in die Terminaldienste Sitzungen werfen und ggf. alle Sitzungen beenden, falls sich dort noch "Leichen" tümmeln.

Was sagen den die Ereignislogs? (speziell administrative Ereignisse, System und Anwendung)

Grüße
Daniel Capilla
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,


Eigenschaften vom terminaldienst Konfiguration auf Standard zurücksetzen, und es geht wieder. u.oder start->Ausführen->regsvr32 c:\windows\system32\mstscax.dll
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe beides ausprobiert, jedoch führtes Beides nicht zur Lösung
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Im Windowsprotokoll häuft sich unter System eine Fehlermeldung sehr oft. Kann dies alleine die Ursache sein?

 

Beschreibung:
Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der
SID (S-1-5-21-484782758-309160638-2563965485-1004) für Benutzer
SERVERNAME\GPD-PG-DB-SU von Adresse LocalHost
(unter Verwendung von LRPC) keine Aktivierungberechtigung (Lokal) für
die COM-Serveranwendung mit CLSID
{BA126AD1-2166-11D1-B1D0-00805FC1270E}
gewährt. Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für Komponentendienste geändert werden.

Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hm,

geben Sie bitte mal die Ereignis-ID und Quelle durch.
Noch eine weitere Idee (ohne etwas vor Augen zu haben): Alle Windows-Updates installieren, falls noch nicht geschehen. Gibt es Fehlerhafte Windows-Updates?

Wieviel freie Kapazität hat das Boot-Laufwerk und wieviel RAM hat der Server?

Weitere Infos, die auch sachdienlich wären:
Windows 2008 R2 oder R1?
32Bit oder 64Bit?
Std oder Ent?

Seit wann tritt der Fehler eigentlich auf? Sind Ihnen irgendwelche Veränderungen bewusst?

Und hier noch ein möglicher Hotfix:
http://support.microsoft.com/kb/952664

Und Sie können noch folgendes prüfen:
CMD als Admin ausführen -> run sfc /scannow

Noch eine weitere Möglichkeit:
Prüfen Sie einmal, in welcher OU der Server ist - ist er DC? Wenn nicht - bitte mal in eine andere OU schieben, auf der keine GPO's greifen - u.U. schießt eine GPO quer.

Das sind erstmal genug Ausschlüsse. Bitte geben Sie mir zu den jeweiligen Vorschlägen kurz Rückmeldung ... ohne Remotesitzung und nur per "Mail" ist man auf jede schriftliche Info angewiesen :)

Grüße
Daniel Capilla