So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xxx.
xxx
xxx, ***
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1048
Erfahrung:  Erfahrung in der hardwarenahen Programmierung; Moderator eines Linux - Forums
33970495
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
xxx ist jetzt online.

Servus, seit einger Zeit bekomme ich E-Mails ohne Inhalt,

Kundenfrage

Servus,
seit einger Zeit bekomme ich E-Mails ohne Inhalt, ohne Absender oder mit Buchstabensalat. Ein Phänomen, das ich vorher so noch nie beobachtet habe.
Zudemist outlook extrem langsam geworden und man hat den Eindruck der PC shcläft ein...sehr Zeitraubend.
Wr kann helfen? ich bin leider Laie und benötige Unterstützung.
Herzlichen dank und viele Grüße

felix
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  xxx hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !
Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.

Das ist Spam oder Malware. Also vor allen Dingen : sofort löschen .
Üblicherweise wird solche Mail aber von Ihrem e-mail Anbieter bereits herausgefiltert. Dazu müssen Sie allerdings beim Konto auf dem Server des Anbieteres die entsprechenden Einstellungen aktivieren -- also Viren- und Spamschutz. Dies funktioniert in aller Regel recht gut; viele Anbieter bieten da auch die Möglichkeit an, den Schutz in verschiedenen Stufen anzulegen.
Aus meiner Sicht sollten Sie da auch ziemlich rigoros sein, die Gefahr, daß dabei aus Versehen auch normale Nachrichten als Spam beahndelt werden ist erfahrungsgemäß recht klein.
Also gehen Sie bitte mit dem Browser auf Ihr e-mail Konto bei Ihrem Anbieter und richten dort den Spamschutz ein bzw. setzen Sie die Stufe herauf.
Sie können zwar auch den Spamfilter in Ihrem Outlook benutzen, aber das löst das Problem nicht wirklich, da Sie die Spammails ja immer noch vom Server abrufen.

Ich hoffe, diese Antwort ist für Sie nützlich und Sie können diese so akzeptieren. Andernfalls fragen Sie bitte einfach nochmals nach.
Einen schönen Tag noch.
Mit freundlichen Grüßen,
Physikus
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Servus, diese Einstellungen wurden schon vorgenommen. Ich habe auch einen Bitdefender laufen der permanent auf Malware prüft und alles abschöpft - hieran wird es kaum liegen...

 

gruß

 

felix

Experte:  xxx hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie gesagt, Sie können es noch über die Filtereinstellungen Ihres Outlook versuchen, aber damit umgehen aber lösen Sie das Problem nicht.

Das Ziel sollte ja sein, daß diese mails erat gar nicht auf Ihrem Rechner landen. Um das zu erreichen, müssen Sie die Filtereigenschaften auf dem Mailserver verbessern. Wenn Sie den Spamfilter tatsächlich auf die schärfste Stufe gestellt haben, bedeutet das, der ist noch "lernfähig". Um dem das beizubringen können Sie z.B. so vorgehen : lassen Sie die e-mails nach dem Abrufen mit Outlook (für ein paar Tage) als Kopie auf dem Server. Wenn Sie dann wieder solche Mails erhalten, gehen Sie mit dem Browser auf das Konto auf dem Ser, suchen dort im Posteingang die entsprechende Mail und melden diese dort als Spam. Dadurch wird die Absender-IP und die Mail auf die "Schwarze Liste" gesetzt und der Filter mit der Zeit so verbessert.

Eine etwas radikalere Möglichkeit ist das Vorübergehende löschen der e-mail Adresse für einige Tage. Ob das bei Ihnen möglich ist, weiß ich nicht. Das hängt in erster Linie davon ab, ob Sie sich das leisten können und zweitens ob der Anbieter Ihnen die Adresse wieder zurückgeben wird.


Einstellungen auf Ihrem Rechner machen da wenig Sinn. Die Verlangsamung kommt letztlich nicht von den mails sondern wird durch den Bitdefender verursacht, der für die Überprüfung soviel Zeit und Ressourcen braucht. Und das können Sie nicht ändern, solange die mails auf Ihrem Rechner landen. Es sei denn, die stellen den Filter im Outlokk so ein, daß er die mails alle erkennt und sofort löscht. Aber das ist dann genau das, was eigentlich der Server machen sollte. Und damit gilt dann wieder obige Aussage.


Also zusammengefasst : wirkliche Abhilfe schafft da nur eine Ändernung auf dem Server. Zur Not müssen sich auch mit den Mitarbeitern des Anbieters in Verbindung setzen, damit die sich das einmal ansehen und "per Hand" regeln. Wichtig ist erst einmal, daß Sie zuerst einmal Kopien der mails auf dem Server lassen.



Ich hoffe, diese Antwort ist für Sie nützlich und Sie können diese so akzeptieren.
Andernfalls fragen Sie bitte einfach nochmals nach.

Einen schönen Tag noch.

Mit freundlichen Grüßen,

Physikus