So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Daniel Seider.
Daniel Seider
Daniel Seider, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 45
Erfahrung:  Microsoft Certified IT Professional Enterprise Administrator, Microsoft Certified Systems Engineer
47715553
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Daniel Seider ist jetzt online.

Hallo, habe auf einem amilo l1310 mit win xp home 32 bit die

Kundenfrage

Hallo,
habe auf einem amilo l1310 mit win xp home 32 bit die 2 hauptspeichermodule 256 mb durch 2 x 512 mb ersetzt. bios erkennt 1024 mb, win nur 448 (512 minus graka).was tun?
gruss und danke XXXXX XXXXX unterstützung
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Daniel Seider hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

handelt es sich hierbei um dieses beschriebene Problem?:
http://www.computerleben.net/artikel/Windows_erkennt_nicht_allen_RAM-75.html

Viele Grüße
Daniel Seider
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nein, in der boot.ini ist der maxmem nicht begrenzt. in der msconfig ist der eintrag für die boot.ini 448 mb und lässt sich nicht ändern. die foren habe ich schon alle selbst kontaktiert
Experte:  Daniel Seider hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie versucht in der boot.ini manuell einmal den Eintrag /MAXMEM=1024 zu setzen?
Kann es evtl. sein das es auf Ihrem System noch eine zweite boot.ini gibt die im Hauptverzeichnis einer anderen Partition liegt?
Experte:  Daniel Seider hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ist /BURNMEMORY=xyz in der boot.ini gesetzt? Es kann eigentlich nur mit dieser boot.ini zusammenhängen wenn Sie sagen im Bios wird alles richtig erkannt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
in der boot.ini ist weder maxmem noch burnmemory gesetzt. in der msconfig war unter erweiterte optionen der boot.ini 448 mb gesetzt, diesen eintrag habe ich entfernt. die zweite partition meiner platte habe ich erst gestern formatiert, sie ist noch komplett leer
Experte:  Daniel Seider hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielleicht könnten Sie einmal versuchen entweder direkt in der boot.ini oder über msconfig die maxmem Einstellung auf 1024 zu setzen. Bei Änderungen dieses Wertes immer einen Neustart durchführen. Setzen Sie auf Ihrem System irgendwelche Systemoptimierungstools ein?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
systemoptimierungstools nein (ausser glary). maxmem in boot.ini jetzt 1024 mb, systemsteuerung => system = 448 mb
un nu?
Experte:  Daniel Seider hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie zufällig eine Linux Live CD zur Hand? Wenn Sie über diese booten erhalten Sie eine Bootauswahl bei welcher Sie nicht "Installieren" wählen sondern "Arbeitsspeicherprüfung" oder auch "memtest86" (Von Version zu Version unterschiedlich). Alternativ können Sie auch das Programm memtest86 hier http://www.memtest.org/download/4.10/memtest86+-4.10.iso.zip herunterladen. Sie müssen diese Datei nur entpacken und das enthaltene iso Image auf CD brennen, von dieser CD dann den Rechner starten um den Test ausführen. Der Test sollte ohne Fehler durchlaufen, und auch der während des Tests angezeigt RAM sollte der richtige größe entsprechen. Können Sie dies bitte noch prüfen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
habe die iso-datei auf cd gebrannt, trotz richtiger bios einstellung ( cd vor platte) bootet er nicht mit der iso
Experte:  Daniel Seider hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie die iso Datei wie in dieser Anleitung beschrieben gebrannt? http://de.openoffice.org/doc/sonstiges/Iso-Image-brennen.pdf Welches Brennprorgamm verwenden Sie?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
habe leider nur nero 6. habe versucht image zu brennen, vorgang wurde abgebrochen
Experte:  Daniel Seider hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist seltsam das dies nicht funktioniert, bitte versuchen Sie nochmals mit folgender iso Datei http://ftp.uni-kl.de/pub/linux/ubuntu.iso/10.04/ubuntu-10.04-desktop-i386.iso (Achtung, download ist ca. 600MB). Es ist aber für die weitere Vorgehensweise sehr wichtig das Ergebnis des memtest86 zu erhalten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer