So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2367
Erfahrung:  Computer,Reparaturservice,Beratung,Installation,Sicherheit
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Guten Morgen! Ich habe einen Acer Aspire M5800 6/1000 im

Kundenfrage

Guten Morgen!

Ich habe einen Acer Aspire M5800 6/1000 im Januar diesen Jahres gekauft, seit ungefähr 2 Wochen kämpfe ich mit folgendem Problem!
Wenn ich den PC hochfahre und normal Musik und Spiele oder Browser laufen habe, beginnt er nach ca 30-45 minuten zu ruckeln und der Sound krazt bzw verzehrt sich!
Ich habe mehrere Betriebssysteme ausprobiert aber das Problem bleibt!
Das kuriose ist, wenn diese Problem auftritt und ich den PC Neustarte ist alles tip top in ordnung, nur sobald ich ihn am nächsten Tag, bzw nach einigen stunden, wieder Hochfahre erscheint es erneut!
Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen!

mfg Roland Knorr
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, und vielen Dank für Ihre Anfrage.

Scannen Sie bitte das System erstmal mit dem Programm hier : LINK
Ich gehe davon aus dass Sie sich einen Trojaner eingefangen haben.
Dieser wird erst nach einer Zeit aktiv, und lastet das System aus.
Beim Start des Programmes bitte Update zuerst durchführen.
Dann scannen und alles bereinigen.
Anschließend deinstallieren.
Nach dem Neustart diese Software hier runterladen : LINK
Für die alleine Suche ist die Software frei.
Damit wollen wir nur nachsehen noch was drauf ist.
Und wenn ja was ?!?

Melden Sie sich bitte nachdem die Schritte erledigt sind.

Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
sollte ein Trojaner nicht bei einem kompleten rebooten des Systems verschwinden?
bzw sollte mein Virenprogramm von Kaspersky nicht in der lage sein diesen zu vernichten?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Sie das System komplett neu aufsetzen.
Also zuvor die Festplattenpartitionen löschen, ist das System "sauber" .
Aber auch nur solange alle Updates drauf sind.
Was Kaspersky anbetrifft ist die Antwort einfach = NEIN !

Es gibt auch ne Möglichkeit eines Speicherproblems ( Defekt oder Überhitzung )
Einen Test hierzu finden Sie hier = LINK
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich habe vor jedem instalieren des Betriebssystems die partitionen gelöscht und neu zugeteilt!<br />dies habe ich bis heute glaube ich 4 mal gemacht, und es hat nichts gebracht!<br />ich habe auch verschiedene betriebssysteme ausprobiert (windows 7 home premium/windows 7 enterprise 32 und 64 bit)<br />da sie die updates erwähnen muß ich ihnen mitteilen, das das problem mit und auch ohne das instalieren der updates aufgetreten ist!<br />daher wende ich mich an sie, weil ich meinen pc ungern wegschicken möchte, trotz garantie! <br />ich bin momentan nicht mobil und versuche deshalb über ihren service das problem zu lösen! als letzte rettung sozusagen!<br />im übrigen hat ihr spydetective nichts gefunden, und ihre testsoftware läuft unter meinem momentanen windows 7 enterprise 64 bit system nicht!
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo.
Alles klar.
DXXXXX XXXXXegt es 100%-tig an der Hardware.
Ich tippe hier auf Speicher.
Diesen Download hier bitte entpacken.
Darin finden Sie eine ISO Datei die Sie bitte mit Nero oder anderem Programm auf CD Brennen.
Diese Iso Datei beinhaltet ein bootfähiges Programm zum Speichertest.
Damit starten Sie bitte Ihren PC und führen den Test aus.

Verändert von Hr. Brunner am 13.08.2010 um 11:43 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ok werde ich! allerdings dauert dies etwas!
ich hätte noch eine frage aus neugier!
warum verschwindet das problem nach einem neustart des PC´s, wenn es ein fehler in der hardware ist? das verstehe ich nicht ganz!
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der Arbeitsspeicher / Cache wird nicht immer auf die gleiche Art und Weise genutzt beim Hochfahren / Arbeiten.
Beim herunterfahren wird dieser aber wieder geleert.
Somit fängt es beim Neustart wieder von Vorne an.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer