So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Joachim Voigt.

Joachim Voigt
Joachim Voigt, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 21
Erfahrung:  Fachinformatiker u. Meister Elektrotechnik Fachrichtung Nachrichtentechnik / Datenverareitung
47088321
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Joachim Voigt ist jetzt online.

Hallo wir haben eine kleines Netzwrk. Windows 2008 SBS und

Kundenfrage

Hallo
wir haben eine kleines Netzwrk.
Windows 2008 SBS und Win 7 Pro Clients. In unregelmäßigen Abständen haben die Rechner Probleme sich am Server anzumelden.

Die Eingabe der Zugangsdaten funtkioniert. Aber der Rechner wird nicht richtig an die Domäne angemeldet. Sprich man muss erst auf ein Netzlaufwerk gehen, seine Zugangsdaten eingeben und kommt dann erst auf den Server.

Die Server gespeicherten Benutzer-Profile machen auch Probleme, kann gut sein, dass das zusammen hängt.

Gruß
Marco
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Habt Ihr den reservierten Bereich für die Rechner am DHCP festgelegt?
Script mit Hosteintrag u. dns an den Rechnern wäre von Vorteil.




Verändert von ITProfi am 11.08.2010 um 09:18 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Server macht kein DHCP, das macht der Router.
Der hat natürlich einen festen bereich für die Clients.
Aber daran wird es nicht liegen. Auch der Rechner der testweise eine feste IP (außerhalb des Bereichs des DHCP natürlich) hat, hat immer noch das selbe Problem.
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hosteintrag an den Rechner mit der IP vom Server wäre von Vorteil.
Den Server evtl als Domaincontroller einrichten?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Server ist Domainencontroller.
Es ist auch kein IP-Problem. Die Rechner bekommen Ihre IP.
Die Rechner kommen auch ohne Problem über den Router immer ins Internet.
Sie kommen auch immer "netzwerktechnisch" auf den Server.
Nur sind sie halt manchmal nicht richtig an der Domäne angemeldt. So dass man dann zusätzlich noch einmal die Zugangsdaten eingeben muss, danach steht die Verbindung.

Soll ich das Problem mit den Servergespeicherten Profilen noch schildern, vielleicht hängt das zusammen?
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Als wir das Netzwerk neu eingerichtet hatten gab es mehrfach Probleme, wenn sich ein User an einem anderen Rechner angemeldet hat.
Der hat sich dann einfach das Profil nicht vom Server gezogen.
Milterweile war keder schon mal an jedem Rechner und die Profile sind nun auch lokal auf den Rechnern, so dass das nicht mehr auffällt.
Sprich wenn die Verbindung mal wieder nicht richtig ist, fällt es nur bei den Netzlaufwerken auf.

Nebenbei Outlook 2003 ist überhaupt nicht für Servergespeicherte Profile geeignet, dass musste immer komplett neu eingerichtet werden.
Experte:  it-pro hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag. Haben Sie die Profilordner der Benutzer automatisiert bei der jeweiligen ersten Anmeldung des Benutzer erstellen lassen, oder haben Sie die Profilordner von Hand angelegt? In jedem Fall sollten Sie sicherstellen, dass auf der zugehörigen Freigabe, über die die User einsteigen, die Benutzergruppe "Jeder" Vollzugriff erhält. Das gilt auch auf NTFS-Ebene für diesen freigegebenen Ordner. Bei den unterhalb liegenden Profilordnern stellen Sie bitte sicher, dass nur Administratoren, der Benutzer "System" und der Domänen-User selbst Vollzugriff auf NTFS-Ebene erhalten.

Melden Sie sich anschließend als Admin an allen einzelnen Rechnern an und löschen Sie die lokalen Kopien der Profile (bei XP: rechte Maustaste auf Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Erweitert -> Einstellungen bei "Benutzerprofile"). Anschließend bitte auch noch eventuell vorhandene Reste der Profile unter c:\Dokumente und Einstellungen von Hand löschen.

Jetzt können Sie sich nacheinander mal mit verschiedenen Benutzern an verschiedenen Systemen anmelden und prüfen, ob der Fehler noch mal auftritt.

Viele Grüße

Verändert von it-pro am 11.08.2010 um 13:28 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
die wurden automatisch angelegt.
Aber ich würde gerne wieder zurück auf das Hauptproblem kommen, dass sich die Rechner nicht immer am Server richtig anmelden.
Meine Vermutung ist, dass Win 7 da die Probleme macht, aber das ist nur geraten.

Gruß
M. Engling
Experte:  Sascha Willim hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,



der 2008 Domain Controller und die Windows 7 Clients müssen alle im selben Netzwerk sein. Hierbei ist zu beachten, dass das Netzwerkcenter unter 2008 Server und Windows 7 Clients eine weitere Kategorisierung beinhaltet.

Im Netzwerk- und Freigabecenter müssen alle Server und Clients in die Gruppe "Arbeitsplatznetzwerk" gestellt werden. Wenn die Clients (also die Windows 7 Rechner) in einem "öffentlichen Netzwerk" oder einem "privaten Netzwerk" sind funktioniert die Anmeldung an einem Domaincontroller nur bedingt. Der Domaincontroller selbst, bei Ihnen also der 2008 SBS, sollte sich beim Einrichten selbst in ein "Arbeitsplatznetzwerk" geändert haben.

Ausserdem sollten Sie darauf achten, dass ein Small Business Server maximal 5 Clients zulässt. Es kann auch zu Verbindungsproblemen mit einem Domaincontroller kommen, wenn die Windows 7 Client Virtualisiert sind. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Kopien einer Virtuellen Maschine sich an einem 2008 DomainController gegenseitig wieder aus der Domäne entfernen. Die Ursache hierfür ist mir allerdings noch nicht bekannt. Bei Windows 200 bzw. Windows XP hat das immer einwandfrei funktioniert. Mit virtualisierten Windows 7 Clients kann ich im Moment leider nur eine separate Installation der virtuellen Maschine mit Windows 7 vorschlagen.



Grüße aus Warthausen



Sascha Willim









Verändert von Sascha Willim am 12.08.2010 um 20:51 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sind alle im Arbeitsplatznetzwerk.
Sind nur 5 Clients.
Keine Virtualisierung.

Mitlerweile hat sich ein User-Profil komplett weggeschossen.
Da half auch kein Nauanmelden mehr, auch nicht auf einem anderen Rechner.
Und das User-Verzeichnis lässt sich auch nicht löschen, sprich wir können den User unter dem selben Namen nicht neu anlegen.
Experte:  Joachim Voigt hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

einige Fragen noch:

 

Schauen Sie bitte in der Ereignisanzeige am Server und auch auf den Clients.

Welche Fehler tauchen dort auf, und in welchen Bereich?

 

Wie sieht Ihre Anmeldung aus ?

Sie sollte so aussehen:

 

Benutzer: domäne\Benutzer (Besispiel: haupt\user1 bitte immer ohne local)

passwort: IhrPasswort

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Anmeldung sieht genau so aus.

In den Ereignisanziegn konnten ich nichts verdächtiges sehen schaue ich aber am Montag noch mal.
Experte:  Joachim Voigt hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ist O.K
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
außer einem Haufen SharePoint-Fehlermeldungen, der aber nicht genutzt wird, gibt es in den letzten Tagen keine einzige Fehlermeldung am Server.

Am Client schaue ich heute Nachmittag.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
am Client sind diverse Fehlermeldungen. Die alle sagen, dass keine Verbindung zum Server besteht. Was jetzt nicht überrascht, weil ja das genau das Problem ist.

Fehlermeldungen:

Bei der Verarbeitung der Gruppenrichtlinie ist aufgrund fehlender Netzwerkkonnektivität mit einem Domänencontroller ein Fehler aufgetreten. Dies kann eine vorübergehende Bedingung sein. Es wird eine Erfolgsmeldung generiert, wenn die Verbindung des Computers mit dem Domänencontroller wiederhergestellt wurde und wenn die Gruppenrichtlinie erfolgreich verarbeitet wurde. Falls für mehrere Stunden keine Erfolgsmeldung angezeigt wird, wenden Sie sich an den Administrator.

***

Der Terminalserver kann den Dienstprinzipalnamen "TERMSRV", der für die Serverauthentifizierung verwendet werden soll, nicht registrieren. Der folgende Fehler ist aufgetreten: Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden, oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden.
.
***

Der Anmeldebenachrichtigungsabonnent <GPClient> hat 166 Sekunden benötigt, um dieses Benachrichtigungsereignis (CreateSession) zu bearbeiten.

***

Aufgrund eines Ermittlungsfehlers konnte von "NtpClient" kein Domänenpeer als Zeitquelle festgelegt werden. In(NNN) NNN-NNNNMinuten wird ein weiterer Versuch ausgeführt und das Intervall für weitere Versuche anschließend verdoppelt Fehler: Der Eintrag wurde nicht gefunden. (0x800706E1)

****

Der Computer konnte eine sichere Sitzung mit einem Domänencontroller in der Domäne IVG aufgrund der folgenden Ursache nicht einrichten:
Es sind momentan keine Anmeldeserver zum Verarbeiten der Anmeldeanforderung verfügbar.
Dies kann zu Authentifizierungsproblemen führen. Stellen Sie sicher, dass der Computer mit dem Netzwerk verbunden ist. Wenden Sie sich an den Domänenadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
Wenn dieser Computer ein Domänencontroller der bestimmten Domäne ist, wird eine sichere Sitzung zum primären Domänencontrolleremulator in der bestimmten Domäne eingerichtet. Andernfalls richtet dieser Computer eine sichere Sitzung zu einem beliebigen Domänencontroller in der bestimmten Domäne ein.

****

Beim Starten der Sitzung "Circular Kernel Context Logger" ist der folgende Fehler aufgetreten: 0xC0000035.

****

Es besteht kein Zugriff auf die Inhaltsquelle <mapi://{S-1-5-21-2692564332-521234280-3003982173-1149}/>.

Kontext: Anwendung, SystemIndex Katalog

Details:
(HRESULT : 0x80004005) (0x80004005)

****

Fehler beim Extrahieren der Drittanbieterstammliste aus der automatischen Aktualisierungs-CAB-Datei bei <http://www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/authrootstl.cab>. Fehler: Ein erforderliches Zertifikat befindet sich nicht im Gültigkeitszeitraum gemessen an der aktuellen Systemzeit oder dem Zeitstempel in der signierten Datei.
.

***

Es wurde festgestellt, dass Ihre Registrierungsdatei noch von anderen Anwendungen oder Diensten verwendet wird. Die Datei wird nun entladen. Die Anwendungen oder Dienste, die Ihre Registrierungsdatei anhalten, funktionieren anschließend u. U. nicht mehr ordnungsgemäß.

DETAIL -
2 user registry handles leaked from \Registry\User\S-1-5-21-2692564332-521234280-3003982173-1142_Classes:
Process 3388 (\Device\HarddiskVolume2\Windows\System32\SearchProtocolHost.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-2692564332-521234280-3003982173-1142_CLASSES
Process 3388 (\Device\HarddiskVolume2\Windows\System32\SearchProtocolHost.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-2692564332-521234280-3003982173-1142_CLASSES
Experte:  Joachim Voigt hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wie sieht die IP Vergabe bein Clients aus? Bitte nur den Server als DNS IP eintragen, und nicht den Server! Evtl. Sollten Sie den DHCP vom Server machen und nicht vom Router!

 

DNS Server? Weiterleitung zum Router einrichten!

Ich vermute einen Fehler in der DNS Konfiguration

 

 

 



Verändert von Joachim Voigt am 15.08.2010 um 15:00 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Testweise hat ein Client eine feste IP bekommen, was aber nichts geholfen hat.

Was meinen Sie mit "Bitte nur den Server als DNS IP eintragen, und nicht den Server!"

Wenn der Server DHCP macht, macht der Router Probleme.

Die DND-Konfiguration hatten wir schon mal geändert. Hatte auch nichts geholfen.
Experte:  Joachim Voigt hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also in den IP Einstellungen ist als erster DNS Server die IP vom SBS Server einzutragen! Nicht die IP des Router! Dies passiert aber wenn der Router als DHCP fungiert! Die Router IP Adresse muss aber unter den DNS Server als Weiterleitung eingetragen werden! Deshalb sollten Sie anstatt den DHCP vom Router den DHCP des Routers verwenden!!! Im Übrigen muss der DNS Server richtig konfiguriert werden. Im Router ist der DHCP abzuschalten!

Verändert von Joachim Voigt am 15.08.2010 um 17:37 Uhr EST
Joachim Voigt, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 21
Erfahrung: Fachinformatiker u. Meister Elektrotechnik Fachrichtung Nachrichtentechnik / Datenverareitung
Joachim Voigt und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer