So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc.
Marc
Marc, Elektroniker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 33
Erfahrung:  Elektroniker für Betriebstechnik
42489100
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Marc ist jetzt online.

Hallo habe beim PC (DELL OPTIPLEX GX260) booten folgenden

Kundenfrage

Hallo
habe beim PC (DELL OPTIPLEX GX260) booten folgenden bluescreen plötzlich erhalten:
UNMOUNTABLE_BOOT-VOLUME
*** STOB: 0X000000ED (0X89C14900,0XC0000006,0XC0000000,0XC0000000)
Disk IDE 250 MB

Kein booten aus allen varianten mit dem boot Menu möglich

Habe schon auf der Microsolft Home-Page nachgeschaut - das Problem lässt sich aber so nicht lösen.
Das Problem ist nach einem standby modus zum ersten mal aufgetreten.

Danke XXXXX XXXXX Input
Daniel Bühlmann
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Marc hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

probieren Sie mal folgende Anleitung:

 

http://support.microsoft.com/kb/297185

 

Falls das auch nicht funktioniert dann folgendes probieren:

 

Starten Sie die Wiederherstellungskonsole(Windows-CD einlegen,davon booten und mit "r" in die Wiederherstellungskonsole wechseln)

Erst fixmbr und dann fixboot ausführen die Bedenkensmeldung ignorieren und sagen, das er beides neu schreiben soll. Dann den PC neu starten.

 

Melden Sie sich einfach nochmal danach.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Ehard

 

Habe sowohl die MS-Anleitung angeschaut wie auch Ihr Vorgehen ausprobiert.

 

Leider ohne Erfolg; Immer noch Bluescreen mit der Fehlermeldung

 

STOP: 0X000000ED (0X89C14900,0XC0000006,0XC0000000,0XC0000000)

 

Danke fürs Feedback.

 

MfG

Experte:  Marc hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ok dann können Sie erstmal schauen ob das 80-adrige Kabel an der Platte dran ist (kann nämlich auch davon kommen) wenn nein -> austauschen!!
Kann auch ein kaputtes Kabel sein, also mal ein anderes probieren.
Evuentuell auch ein Wackelkontakt am Stecker (mal kucken ob er fest drinsitzt).

Melden Sie sich einfach nochmal bei mir.

Gruß
Marc
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

Habe das Kabel als erstes schon vor allen anderen Aktionen ausgetauscht und die Stecker möglichst gut eingesteckt.

 

MfG

D.Bühlmann

Experte:  xxx hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.


Sie sollten zuerst einmal versuchen, die Festplatte mit einem Diagnoseprogramm zu überprüfen. Da gibt es jetzt 2 Möglichkeiten :

1. Sie bauen die Platte aus und in einen anderen PC als 2.Platte oder in ein externes Festplattengehäuse mit USB Anschluß ein.
Bitte beachten Sie dabei, daß die Dateien als ISO auf die CD gebrannt werden. Diese Option haben alle gängigen Brennprogramme.



In beiden Fällen können Sie das Programm TestDisk verwenden. Auf diesen Seiten finden Sie sowohl ausführliche Anleitungen zur Verwendung als auch Links zu den Live-CDs und zum Download.

In gewissen Grenzen kann TestDisk eine Festplatte auch wieder lauffähig machen; auch dazu finden Sie die Anleitung auf der Seite.

Ich drück Ihnen die Daumen, daß es etwas hilft.



Ich hoffe, diese Antwort ist für Sie nützlich und Sie können diese so akzeptieren.
Andernfalls fragen Sie bitte einfach nochmals nach.

Einen schönen Tag noch.

Mit freundlichen Grüßen,

Physikus
Experte:  Marc hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

falls Sie mit meiner Antwort zufrieden waren dann würde ich mich sehr freuen wenn Sie diese Antwort akzeptieren würden und mich Bewerten.

 

Falls Sie nicht zufrieden waren, können Sie sich Ihr Geld unter folgenden Link zurückerstatten lassen.

 

http://www.justanswer.de/refund/refund.aspx

 

Schönen Gruß

Marc Ehard

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

Ich muss noch die Physikus Ratschläge ausprobieren. Habe aber weder einen passenden PC noch einen USB Disk Adapter. Kann somit noch etwas daueren.

 

Ihre Ratschläge waren die, welche ich selber schon ausprobiert hatte oder so auch auf der offiziellen Microsoft HP standen.

 

Behoben das Problem leider nicht.

 

 

MfG

D.Bühlmann