So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an it-pro.
it-pro
it-pro, B.Sc.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 109
Erfahrung:  Angewandte Kommunikations- und Medienwiss., Systemadministration
38272041
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
it-pro ist jetzt online.

Hier ist Sussex5 erneut. Ihre Probleml sung war keine. Sie

Kundenfrage

Hier istCustomererneut. Ihre "Problemlösung" war keine. Sie haben mich zu einem Link für Office XP geleitet. Ich habe aber Office 2003. Außerdem habe ich ohnehin sämtliche verfügbaren Updates, incl. SP3, installiert. Das Problem besteht aber immer noch. Ich warte jetzt seit mehr als 4 Stunden auf eine brauchbare Antwort. Wenn ich diese jetzt nicht innerhalb von 15 Minuten erhalte, will ich unverzüglich die von mir bezahlten 25 € zurück auf mein Kreditkartenkonto.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  it-pro hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag. Es gibt noch zwei weitere Ansätze, die Sie probieren sollten.

Begeben Sie sich in Outlook zu "Extras -> Optionen" auf die Registerkarte "Weitere" und klicken dann nacheinander auf "Erweiterte Optionen", "Benutzerformulare", "Maximaler Arbeitsspeicher auf der Festplatte". Tragen Sie dort bitte mal "6144" ein (zur Zeit dürfte dort 2048 stehen).

Anschließend schließen Sie bitte Outlook und warten ca. 10 Sekunden. Starten Sie die Anwendung dann neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Falls nicht, dann gibt es noch einen möglichen Lösungsweg:
Klicken Sie links unten auf Start bzw. das Windowssymbol und geben Sie im Feld "Ausführen" bzw. im Suchfeld den Befehl "regedit" ein. Bestätigen Sie den Befehl mit der Enter-Taste.

Im Registrierungseditor gehen Sie bitte zu der Stelle
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\11.0\Outlook

Klicken Sie nun im rechten Fensterbereich mit der rechten Maustaste und wählen "Neu -> DWORD Wert". Geben Sie dem neuen Wert den Namen "ForceFormReload" (ohne die Anführungsstriche; bitte Groß-/Kleinschreibung beachten). Nach der Erstellung machen Sie bitte einen Doppelklick auf den Wert und tragen als Parameter "1" (ohne die Anführungsstriche) ein.

Bitte testen, ob diese Maßnahme den gewüschten Erfolg bringt. Danke.

Viele Grüße

Verändert von it-pro am 04.08.2010 um 11:50 Uhr EST
Experte:  it-pro hat geantwortet vor 6 Jahren.
Falls Ihnen meine Antwort geholfen hat, dann akzeptieren Sie diese bitte noch. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer