So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xxx.
xxx
xxx, ***
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1048
Erfahrung:  Erfahrung in der hardwarenahen Programmierung; Moderator eines Linux - Forums
33970495
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
xxx ist jetzt online.

habe ein bios problem bei meinem laptop ( marke AQUADO 1018379,

Kundenfrage

habe ein bios problem bei meinem laptop ( marke AQUADO(NNN) NNN-NNNN serial nr NC562N2J00246). vermutlich aufgrund geringer batteriekapazität startet das bios nur in ganz unregelmäßigen, zeitlich größeren abständen. Die batterie (Varta typ CR 2032, 3V 0504) ist mittels eines angelöteten kabels mit dem motherboard verbunden. Batteriespannung ist z.zt. sehr gering (< 0,2V ).
aktionen unternommen: habe versucht eine neue Batterie parallel zu schalten, was mir als laie mangels geeigneter hilfsmittel nicht gelungen ist. zu allem überfluß ist dabei ein kabel gebrochen, so daß das bios ohne stromversorgung ist, es muß befürchtet werden, daß das bios programm verloren ist. besteht in diesem fall, eine technische abhilfe?
danke XXXXX XXXXX
mit freundlichen grüßen
alfons elvermann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  xxx hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.


Also zuerst einmal die gute Nachricht : durch das Abhängen der CMOS-Batterie (die eigentlich ein Akku ist) haben Sie das BIOS Programm nicht verloren. Allerdings ist das BIOS dadurch auf die Werkseinstellung zurückgesetzt worden und alle Einstellungen, die Sie persönlich gemacht haben, Sie jetzt weg (Datum, Uhrzeit, Passwobbrt etc.) . Booten können Sie den Laptop aber auch so und sogar ganz ohne BIOS Batterie.

Die Lösung des Akkuproblems geht allerdings nur durch einen Austausch des bisherigen durch einen neuen; von allen Versuchen, da etwas durch Parallelschalten oder Anhängen zu regeln, rate ich Ihnen dringend ab -- ganz abgesehen, daß das bei Akkus andere Effekte hat als bei Batterien... Sie sollten acuh immer den Hauptakku entfernen, bevor Sie das Gehäuse öffnen.

Wenn Sie sich das ab-und anlöten nicht selbst zutrauen, sollten Sie das Gerät zu einem kleinen Computerladen in Ihrer Nähe bringen. Das ist keine Arbeit, die spezielle Kenntnisse vom Laptop (Schaltpläne, Service-Unterlagen) erfordert und kann deshalb von jedem Betrieb mit Werkstatt ausgeführt werden. Vielleicht können Sie zur Beschleunigung ja einen Ersatzakku schon selber besorgen.


Also nochmals : nur durch den Kabelschaden ist nichts wichtiges verloren gegangen; reaparieren kann man das nur durch einen Batteriewechsel.



Ich hoffe, diese Antwort ist für Sie nützlich und Sie können diese so akzeptieren.
Andernfalls fragen Sie bitte einfach nochmals nach.

Einen schönen Tag noch.

Mit freundlichen Grüßen,

Physikus

Verändert von Physikus am 01.08.2010 um 14:36 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer