So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an JAFA-Network.
JAFA-Network
JAFA-Network, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 266
Erfahrung:  Systemadministrator
44724141
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
JAFA-Network ist jetzt online.

Habe eine w7 updateversion versehentlich als vollversion ins

Kundenfrage

Habe eine w7 updateversion versehentlich als vollversion installiert. wie kann ich nun mein w xp installieren um dann up zu graden?
Muß ich überhaupt xp installieren oder gibt es eine
andere Möglichkeit.
Wenn ja, wie formatiere ich die festplatte?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  xxx hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.


Mir ist jetzt nicht ganz klar in welchem Zustand sich Ihr System befindet. Bitte lesen Sie sich einmal diesen Artikel durch. Das Szenarion 1 könnte jetzt das sein, wie es auf Ihrem Rechner vorliegt. In diesem Fall haben Sie dann auch bereits eine Anleitung, wie weiter vorzugehen ist. Ich hoffe, das passt so.



Ich hoffe, diese Antwort ist für Sie nützlich und Sie können diese so akzeptieren.
Andernfalls fragen Sie bitte einfach nochmals nach.

Einen schönen Tag noch.

Mit freundlichen Grüßen,

Physikus
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX anweisungen sind mir alle bekannt. Mein PC bricht die installation von xp einfach wie in meiner frage beschrieben mit der begründung ein problem ist aufgetaucht ab. Die hinweise beziehen sich auf, möglicherweise die graphikkarte oder cache einstellungen im bios.
kann ich aber alles nicht nachvollziehen. Tatsache ich komme nicht weiter.

Experte:  xxx hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich denke nicht, daß das BIOS oder die GraKa hier das Problem ist, eher der Zustand der Festplatte. Und dann kommt die Lizenz-Kex-Problematik noch dazu.

Aber ich gebe die Frage jetzt sicherheitshalber wieder frei, damit sich die Kollegen das einmal ansehen können (allerdings ist eben Wochenende.....).

Falls mir noch etwas einfällt melde ich mich natürlich nochmal.

Mit freundlichen Grüßen, Physikus
Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Bitte legen Sie die Installations-CD von Windows XP ein und starten Sie Ihren Rechner.

Sie werden im Verlauf der Installation gefragt auf welche Festplatte/Partition Sie Windows XP Installieren möchten und ob diese Partition C gelöscht werden und neu Formatiert werden soll .

 

In dieser Ansicht besteht die Möglichkeit Ihre alte Systempartition mit Windows XP zu löschen und eine neue Partition C zu erstellen um Windows XP darauf zu installieren.

 

Vor einer Neuinstallation ist es wichtig, das Sie sich die XP Treiber für Netzwerk und W-Lan auf einen Stick sichern, damit Sie nach Installation Windows XP über das Internet aktivieren können und auch alle Updates online bekommen.

 

Sie Sollten die Update Seite so oft aufrufen bis er letztendlich keine Updates findet, da nicht automatisch alle Updates gezogen werden.

 

Ich weiß nicht welche Windows XP Version mit welchem Service Pack Sie haben, deshalb ist es wichtig dass Sie alle verfügbaren Updates installieren bevor Sie andere Programme installieren.

 

Danach alle Treiber, am besten von der Herstellerseite für Grafikkarte, Kartenleser und sonstiges was Ihr PC hat an Treibern installieren und danach erst Windows 7 als Update.

 

Und JA sie müssen vor dem Update XP installieren.

 

Experte:  JAFA-Network hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Danke, XXXXX XXXXX die Antwort gelesen haben, Sofern Sie keine Rückfragen mehr an mich haben würde ich Sie abschließend noch um die Akzeptierung der Antwort bitten.

 

Mit freundlichen Grüßen

JAFA-Network