So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an it-pro.
it-pro
it-pro, B.Sc.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 109
Erfahrung:  Angewandte Kommunikations- und Medienwiss., Systemadministration
38272041
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
it-pro ist jetzt online.

Hallo, also ich habe in meiner Homeoffice Win7/Office 2010

Kundenfrage

Hallo,
also ich habe in meiner Homeoffice Win7/Office 2010 laufen. Hier habe ich im Outlook bisher diverse POP-Konten eingerichtet. Wie kann ich die in meinem Büro (MS-Exchange) auflaufenden Mails mit meinem Homeoffice-Rechner abrufen, ohne Remote, WTS etc. Ich möchte gerne das Firmenpostfach wie alle anderen Postfächer (GMX etc.) mit dem "gleichen Outlook" zuhause abrufen......Eine Weiterleitung vom Exchange auf mein Homepostfach soll nicht erfolgen, da ich gerne beim Versenden die jeweiligen Absenderadressen wählen möchte. Somit ist es wohl erforderlich, die Firmenadresse zuhause einzupflegen.

Besten Dank vorab für die Hilfe!!

Gruß Andy
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  RaubergerConcept hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

wissen Sie welche Version von Exchange in Ihrem Unternehmen eingesetzt wird? Ab der Version 2007 gibt es die Funktion Outlook Anywhere. Damit können Sie, sofern der OWA Zugriff am Exchange-Server freigeschaltet ist, auch über das https-Protokoll kontakt zu einem entfernten Exchange Server aufbauen.

 

Sie sollten hier jedoch den Administrator des Servers fragen, ob die Funktionen verfügbar sind.

 

Viele Grüße

 

Klaus Rauberger

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, der Server ist im 1. Quartal neu aufgesetzt worden, somit kann man davon ausgehen, dass es zumindest um die Version 2007 handelt.

Der OWA Zugriff funktioniert, so arbeite ich i.M. von zuhause. Ziel soll es jedoch sein, hauptsächlich das Outlook zuhause zu nutzen und bei der Auswahl des Absenders "auch" die Firmenemail-Adresse wählen zu können.

Ergebnis: Endlich "alle" Emails auf einem Outlook (Homeoffice).

 

Gruß Andy

 

Experte:  it-pro hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag. So, wie Sie Outlook nutzen möchten, benötigen Sie auf jeden Fall die Unterstützung Ihrer EDV. Sie muss dafür sorgen, dass Sie sich über einen VPN-Tunnel ins Firmennetzwerk einklinken können. Sobald dies möglich ist, können Sie den Exchange Server so ansprechen, als ob Sie vor Ort in der Firma sitzen (wobei die DSL-Leitung jedoch in jedem Fall die Geschwindigkeit ausbremsen wird und Outlook etwas träger reagieren dürfte, als im Büro).

Viele Grüße
Experte:  RaubergerConcept hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich muss da meinem Kollegen ein wenig wiedersprechen: Sie können die Verbindung auch per Outlook Anywhere herstellen.

 

Ich habe Ihnen hier einen kleinen Workaround zur Einrichtung von Outlook Anywhere unter Outlook 2010 von Microsoft herausgesucht:

 

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc179036.aspx

 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Viele Grüße

 

Klaus Rauberger

Experte:  it-pro hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag. Ich denke, dass ich mich nicht ganz klar ausgedrückt habe. Sie brauchen in jedem Fall die Unterstützung Ihrer EDV, aber Sie könnten die Verbindung im Endeffekt sowohl über einen VPN-Tunnel, als auch via Outlook Anywhere realisieren. ICH PERSÖNLICH würde die Variante mit dem VPN-Tunnel aus meiner Sicht als Administrator vorziehen. Zum einen ermöglicht Ihnen ein VPN-Tunnel gleichzeitig auch den Zugriff auf andere Ressourcen (Dateien etc.) in Ihrem Firmennetzwerk, zum anderen lässt die Einrichtung eines VPN-Tunnels weniger Fehler zu. Sollten Sie die Variante wählen, bei der Ihr Exchange-Server für Outlook Anywhere konfiguriert wird, dann muss Ihre IT sehr sorgfältig bei der Konfiguration vorgehen, um keine Sicherheitslücken zu erzeugen.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer