So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an tb179.
tb179
tb179, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 912
Erfahrung:  Über 10 Jahre Berufserfahrung im Endkundensupport für Computer und mobile Geräte
41102556
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
tb179 ist jetzt online.

hallo, ich habe einen Acer Aspire 5536 G Laptop mit darauf

Kundenfrage

hallo,
ich habe einen Acer Aspire 5536 G Laptop mit darauf installiertem Windows Vista Home, 1Jahr alt. Vor ein paar Tagen hat sich Windows mit dem berühmten blauen Bildschirm verabschiedet, der besagte, daß der Windowa heruntergefahren wird, weil sonst der Rechner beschädigt werden könnte.
Ab diesem Zeitpunkt ging nichts mehr, der Laptop konnte nur noch durch längeres Drücken des Einschaltknopfes ausgeschaltet werden. Weil ein Hochfahren aus eigener Kraft nicht mehr möglich war, habe ich die Notfall CD 2.0 von Computerbild ins Laufwerk eingelegt. Diese kann offenbar unter Verwendung von Linux verschiedene Notfallprogramme öffnen, mein Windows Vista wurde aber nicht repariert. Das Problem ist offenbar, daß das Laufwerk C nicht mehr erkannt wird, auf dem Vista (OEM-Version) aufgespielt ist.
Auch wenn ich jetzt versuche, ohne die Notfall neu zu starten, kommt das ursprüngliche Vista nicht mehr zum Start. Stattdessen erscheint auf dem Bildschirm:
Broadcom UNDI PXE-2.1 v 11.4.1
....
Operating System not found
Die Festplatte ist okay, das hat ein stundenlanges Programm von der Notfall-CD ergeben, der Arbeitsspeicher ebenso.
Eine Windows-CD habe ich nicht (weil OEM-Version), die wurde nicht mitgeliefert, ein Image habe ich nicht erstellt.
Was kann ich noch tun ? Auf dem Rechner sind wichtige Daten, die ich unbedingt brauche.
Ich hoffe, Sie können mir helfen.
Leander Sohn XXX@XXXXXX.XXX
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  tb179 hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

haben Sie schon versucht Windows Vista im abgesicherten Modus zu starten? Falls nicht, können Sie diesen starten, indem Sie nach dem Einschalten des Notebooks die F8 Taste gedrückt halten.

Anschließend sollte ein Menü angezeigt werden, in welchem Sie den abgesicherten Modus auswählen können.

Wenn das Betriebssystem im abgesicherten Modus hochgefahren wurde, können Sie die Systemwiederherstellung nutzen, um das System auf einen früheren, funktionierenden Zeitpunkt zurückzusetzen.

Sie finden die Systemwiederherstellung unter Start--Programme--Zubehör--Systemprogramme--Systemwiederherstellung.

 

Für den Fall dass sich der Rechner nicht im abgesicherten Modus starten lassen sollte, empfehle ich die Festplatte auszubauen und mit Hilfe eines externen USB-HDD Adapters an einen anderen PC anzuschließen. Hier sollte die Festplatte dann als externes Laufwerk erkannt werden so dass sie über den Windows Explorer auf ihre Daten zugreifen können. So können Sie auf jeden Fall erstmal eine Datensicherung anlegen. Danach sollten Sie sich eine Windows Vista CD besorgen und das System neu installieren.

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, Ihre Stellungnahme hilft mir nicht weiter.
Ich komme gar nicht in den abgesicherten Modus, auch nicht bis zur Systemwiederherstellung. Das hatte ich natürlich schon vor meinerAnfrage ausprobiert.
Das Ausbauen der Festplatte kommt nicht in Frage, weil dann meine Gewährleistungsansprüche entfallen.
Es kommt also nur eine Softwarelösung in Frage.
Für Ihre Bemühungen danke XXXXX XXXXX jedoch so schlau wie vorher.
Hierfür halte ich keine Entschädigung für angemessen.