So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xxx.
xxx
xxx, ***
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1048
Erfahrung:  Erfahrung in der hardwarenahen Programmierung; Moderator eines Linux - Forums
33970495
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
xxx ist jetzt online.

Guten Tag, habe einen ASUS Eee PC 1000H Go mit 2 GB RAM, der

Kundenfrage

Guten Tag,
habe einen ASUS Eee PC 1000H Go mit 2 GB RAM, der neuerdings mit folgender Fehlermeldung nicht mehr bootet:

"Primary Master Hard Disk Error"
"Press F1 to Resume"

Das Subnotebook ist kein Jahr alt und es wurde nichts am Gerät geändert oder modifiziert. Bestenfalls kann man die Hitze der letzten Tage als besonderes Ereignis anführen.

AMIBIOS 2008
ASUS 1000HG ACPI BIOS Revision 0401
CPU: Intel Atom CPU N270 @ 1.60GHz
Speed: 1.60 GHz
...
Auto-Detecting Pri Master..IDE Hard Disk


Es wäre mir v.a. wichtig an die Daten der Hard Disk heranzukommen, sofern die Maschine nicht mehr reparabel sein sollte.

Wie können Sie mir helfen?

Beste Grüsse,


Johannes Zeitelberger
E:[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  xxx hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.


Da das eine Meldung des BIOS ist sieht das gar nicht gut aus.

Die Möglichkeiten, die Sie jetzt haben sind :

1. Festplatte ausbauen, in einen anderen Laptop oder ein passendes externes Gehäuse einbauen und dann eine Datenrettung und einen Festplattentest vornehmen.

2. In das BIOS des EEE gehen, die Boot-Optionen so umstellen, daß entweder von einem externen Wechseldatenträger (USB-Stick, Festplatte) oder eventuell über das Netzwerk gebootet wird. Dann mit dem jeweils verfügbaren Betriebssystem eine Datenrettung/Festplattentest durchführen.


Wie Sie sehen, benötigen beide Optionen sowohl zusätzliche Hardware als auch ein entsprechend vorbereites bzw. ausgestattetes Betriebssystem. Bitte überlegen Sie sich, welche Methode Ihnen zur Verfügung steht; dann Kann ich Ihnen weitere Hinweise zum jeweiligen Verfahren geben.



Ich hoffe, diese Antwort ist für Sie nützlich und Sie können diese so akzeptieren.
Andernfalls fragen Sie bitte einfach nochmals nach.

Einen schönen Tag noch.

Mit freundlichen Grüßen,

Physikus

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer