So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Computerhansi.
Computerhansi
Computerhansi, IT-Systemkaufmann
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 62
Erfahrung:  Cisco Certified, Microsoft Certified, Breite Erfahrung in Soft/Hardware, English ITCertified
43685214
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Computerhansi ist jetzt online.

Remote Desktop mit Vista Enterprise und Server Vista Home Premium 1.

Kundenfrage

Remote Desktop mit Vista Enterprise und Server Vista Home Premium:

1. Der Remotezugriff auf dem Server ist aktiviert.
2. Der Server Vista Home Premium ist eingeschaltet.
3. Der Remotecomputer ist im Netzwerk.

Dennoch kann ich von Vista Enterprise kein Remote Desktop herstellen.
Habt ihr für dieses Problem einen Tip?

Gruß Uwe
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Computerhansi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
vielen Dank für Ihre Anfrage!

Haben SIe die Firewall des Servers schon konfiguriert? Sie müssen (wenn nicht schon getan) den Port "3389" freischalten bzw. der Firewall "sagen" dass Remote Desktop anfragen durchgelassen werden sollen.

Bei Fragen schreiben Sie einfach kurz nochmal :)
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe einen Netgear DG834GTB und habe unter Dienste den Typ RDP mit Port 3389 freigegeben. Bin mir aber nicht sicher, ob das O.K. ist. Gibt es noch eine andere Möglichkeit, auf diesem Router Ports freizugeben?
Experte:  Computerhansi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Für mein Verständnis kurz: Sie wollen von Vista Home Premium auf einen anderen VIsta Rechner zugreifen?

Folgen Sie bitte diesen Anweisungen:

http://thebiermi.th.funpic.de/rdp.htm

Vielen Dank!
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Um Verständnissprobleme zu verhindern, müsste man erstmal wissen, ob der Kunde von aussen oder einfach über das interne Netz auf den RDP zugreiffen möchte.
Auch wäre es nötig zu wissen, ob es nur vom Vista Enterprise PC nicht klappt, oder auch von allen andern nicht.

Zudem wäre es noch gut, den konkreten Fehler zu wissen.

Falls der Zugriff von Intern dann mal geht, müsste man den Port nicht nur freischalten, sondern auch noch an die richtige IP-Adresse des Servers weiterreichen.
Dies wird aber erst benötigt, wenn auch der Zugriff von aussen gehen soll.
Um ersmtal den Zugriff vom internen Netz zu prüfen, haben diese Einstellungen am Router keine Wirkung.

Dazu ist es Notwendig, dass die IP beim Server nicht per DHCP bezogen wird, sondern fix zugewiesen ist. Da muss es aber eine IP-Adresse sein, welche sich nicht mit dem Vergabebereich des DHCP-Servers kreuzt.

Zudem muss evt. auch für den gewünschten Benutzer der Zugriff per RDP gestattet werden.

Beste Grüsse
Michael

Verändert von Michael am 18.07.2010 um 14:46 Uhr EST
Experte:  Computerhansi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Falls es mit Kaspersky nicht gekplappt hat, schreiben Sie kurz nochmals. Vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Computergansi,
nein, die Korrekturen bei Kaspersky haben nicht geholfen. Hatte ja auch schon vorher zu Testzwecken Kaspersky temporär deaktiviert - ohne Erfolg. Hatte dies während unseres Telefonates nicht im Hirn.
Experte MIchael hatte Fragen:
Vom Client-Laptop mache ich via VPN regelmäßig RDP-Verbindungen zu verschiedenen
Firmenrechnern.
Mit diesem Laptop möchte ich von der Terrasse lediglich zu meinem privaten PC im Arbeitszimmer RDP-Verbindungen herstellen.
Alle Rechner beziehen per DHCP eine IP, die jedoch mit der Mac-Adresse gekoppelt ist und von mir natürlich überprüft wurde. Ausserdem sind alle Rechner im Windows-Netz verfügbar, inkl. Dateitranfer und Drucker.
Mit freundlichen Grüßen
Uwe
Experte:  Computerhansi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hi, ich habe noch eine Möglichkeit gefunden:

Haben Sie aktuell ein Kennwort für Ihr Benutzerkonto hinterlegt? (der Rechner, auf dem Sie zugreifen wollen?)

Falls nicht, bitte hinterlegen Sie über Systemsteuerung/Benutzer ein Kennwort und versuchen es erneut. Evtl klappts!
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, es existiert ein Benutzerkonto mit Passwort auf dem Server. Dieses Loginfenster erscheint jedoch nicht. Das Meldungsfenster bezweifelt jedoch diese 3 Punkte:

1. Der Remotezugriff auf dem Server ist aktiviert.
2. Der Server Vista Home Premium ist eingeschaltet.
3. Der Remotecomputer ist im Netzwerk.

Nicht sehr hilfreich, gell?
Experte:  Computerhansi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also, schlechten Nachrichten für Sie Frown
Ich habe soeben mit Microsoft telefoniert und bekam als Antwort, dass Vista Home Premium lediglich ein Client für RDP besitzt.... aber keinen Server, d.h. Sie können von Ihrem PC über RDP auf andere zugreifen aber nicht auf diesen Zugriff haben.

Tut mir Leid!

Hier habe ich noch eine Funktionsübersicht der versch Vista Versionen gefunden:
http://pcwelt-wiki.de/wiki/Vista_Versionen

Alternativ gäbe es noch sogenannte VNC vVerbindungen:

http://www.supportnet.de/faqsthread/905

Falls SIe dazu Hilfe benötigen, schreiben Sie bitte nochmals!
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank für diesen Tip. Ich dachte mir so etwas schon.
Dann die Frage an Microsoft:
Warum gibt es dann unter Vista Home Premium, Systemeigenschaften/Remote das Häkchen "Remoteunterstützungsverbindungen mit diesem Computer zulassen".

Wir werden an dieser (diktierten) Mittelmäßigkeit noch zu Grunde gehen. Schade um unsere gemeinsame vergeudete Zeit. Kann man die Microsoft in Rechnung stellen, bin nämlch recht teuer, und Du wahrscheinlich auch.
Experte:  Computerhansi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Naja Wink ich versuche es..
Ich mache dies hier als kleines Hobby neben einem IT-Beruf.. bekomme demenstprechend nicht viel... Tongue out

Ich werde auf jeden Fall eine kleine Mail schreiben, in der ich auf die Missstände eingehe.

Aber ich bin mir sicher, dass dahinter eine Philosophie des Geldmachens steckt und deshalb nur mit einem teueren Upgrade auf Business möglich ist. -->Nach dem Motto: XXXXX XXXXX ein Home Premium Benutzer einen RDP Benutzer? Wenn doch, lassen wir Ihn bezahlen Frown
Computerhansi, IT-Systemkaufmann
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 62
Erfahrung: Cisco Certified, Microsoft Certified, Breite Erfahrung in Soft/Hardware, English ITCertified
Computerhansi und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.