So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo zusammen, hier erhoffe ich mir hilfe f r mein problem. Ich

Kundenfrage

Hallo zusammen,
hier erhoffe ich mir hilfe für mein problem.
Ich habe einen usb-stick mit bitlocker verschlüsselt.
dazu habe ich ein passwort benutzt.
vor kurzem ist mir mein windows zerschossen, so dass ich das neu aufsetzten musste.
ich hab ein paar sachen im bios ausgemacht.
nun fragt der rechner (mit dem gleichen system: win7 ultimate 64bit) nach dem wiederherstellungsschlüssel oder der smart card.
ich hab aber den wiederherstellungsschlüssel nicht mehr (weil ich den nicht ausgedruckt hatte, sondern per pdf auf dem alten desktop gespeichert hatte).
kann ich den stick nicht mehr per passwort freischalten?, denn das kenn ich ja noch.
gruß
maurice
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  tb179 hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo, versuchen Sie bitte folgendes:

Klicken Sie auf:

Systemsteuerung / System und Sicherheit (unter Vista: "System") und dann auf Bitlocker-Laufwerksverschlüsselung.

Klicken Sie nun auf den Punkt "Schutz anhalten"

Nun führen Sie einen Neustart des Computers durch.
Nachdem dieser erfolgt ist, klicken Sie im selben Fenster auf die Option "Schutz fortsetzen", um Bitlocker zu reaktivieren.

Führen Sie nochmals einen Neustart durch, um sich davon zu überzeugen, dass dieser jetzt ohne Wiederherstellungsschlüssel möglich ist.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
danke XXXXX XXXXX Tip.
Leider habe ich keinen Punkt "Schutz anhalten".

Bei meinem USB-Stick, den ich wieder entsperren möchte habe ich nur den Punkt "Laufwerk entsperren".

Bei den beiden Festplatten, die ich im Rechner habe, kann ich jeweils "BitLocker aktivieren".

Ansonsten habe ich aber auch keinen Punkt "Schutz anhalten".

Muss ich dazu nohc irgendwo anders drauf klicken, oder eine Tastenkobination drücken?

Ich habe Windows 7 Ultimate 64bit.
Mein Benutzeraccount ist Administrator.

Muss ich etwas vorbereiten, um den Punkt "Schutz anhalten" angezeigt zu bekommen?

Gruß
maurice
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

da der Experte die Frage zurück gezogen hat, möchte ich versuchen Ihnen zu helfen: Sie haben geschrieben, das Sie den Wiederherstellungsschlüssel nicht mehr besitzen genau hier liegt das Problem: Es wird Ihnen NICHT mehr möglich sein, an die Daten zu gelangen denn das ist ja der Sinn der Verschlüsselung, das diese nur dann Entschlüsselt werden kann wenn Sie in Besitz des sog. privaten Schlüssels sind (unter Windows fälschlicherweise als Wiederherstellungsschlüssel bezeichnet). Ohne den privaten Schlüssel werden Sie NIEMALS mehr an die Daten heran kommen der private Schlüssel läßt sich nicht "mal eben" knacken oder umgehen auch das anhalten des Schutzes bringt nichts, denn die Daten sind physikalisch geschützt. Sie hätten den Schlüssel zuvor sichern müssen! Leider haben Sie hier KEINE CHANCE mehr, jemals an die Daten zu gelangen jedenfalls ist mir kein Weg bekannt, wie man in enorm kurzer Zeit das ganze knacken könnte. Eine Verschlüsselung arbeitet meist nach dem folgenden Prinzip:

- mit einem sog. öffentlichen Schlüssel (der Algorithmus mit dem verschlüsselt werden soll) werden ihre Daten verschlüsselt dieser Schlüssel ist öffeentlich einsehbar und bekannt

- der private Schlüssel wird sozusagen hinzugezogen als Schutz d.h. dieser wird auf Ihrem PC auf Grund innere Maschinenzustände oder durch Angabe einer Alphanummerischen Kombination erzeugt und dient sizusagen dem abschließen und damit dem Schutz der Daten Ihr Stick ist in diesem Fall eine Art Container

NUR mit dem privaten Schlüssel lassen sich die Daten wieder entschlüsseln ohne ihn ist es technisch nicht möglich (von Hackerversuchen einmal abgesehen die auf Grund der enormen Dauer also dem Zeitaufwand und ggf. enorme Kosten).

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Meine Frage war aber eher in die Richtung, ob es eine Möglichkeit gibt, den USB-Stick wieder mit dem Passwort freizuschalten?
Am Anfang musste ich, immer wenn ich den Stick in einen Rechner eingesteckt habe, das Passwort eingeben, nicht den Wiederherstellungsschlüssel.
Das war ja auch kein Problem, weil mein Passwort kenn ich ja.
So hat das übrigens auch immer wieder an anderen Rechnern geklappt.
Egal ob XP oder Win7.
Gruß
maurice
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, ich hatte die Frage freigegeben aber dennoch hatte ich hier zwei Links, die auf das Thema sehr detailiert eingehen vielleicht hilft es:

http://www.netzwelt.de/news/81923-anleitung-daten-verschluesseln-bitlocker-to-go.html
http://blog.tim-bormann.de/windows-7-usb-stick-verschluesseln-bitlocker-to-go.html

Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer