So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Iomega externe Festplatte Mini-Drive. Max 500 GB Comb (Kauf

Kundenfrage

Iomega externe Festplatte Mini-Drive. Max 500 GB Comb (Kauf Nov. 2008) - Plattenabsturz, sie lässt sich weder mounten noch initialisieren. Gibt es eine Möglichkeit, die Daten zu retten (ca. 180 GB)? Danke XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, die gäbe es allerdings auf EIGENE GEFAHR:

1. Sie müssen die Festplatte aus dem Gehäuse entfernen
2. Die Festplatte sollte über einen IDE oder SATA Anschluß verfügen
3. Die Festplatte kann direkt an Ihrem PC angeschlossen werden (falls nicht 2,5" dann brauchen Sie einen Adapter auf 3,5" sofern IDE)
4. Fahren Sie den PC hoch, der PC MUSS die Festplatte zumindest erkennen sonst haben Sie KEINE CHANCE auf Datenrettung

Jetzt wird es schwieriger: Um die Festplatte erst mal zu checken können Sie sich ein ISO-Abbild downloaden mit dem Sie ein externes Linux starten können:

http://www.heise.de/software/download/knoppicillin_download_edition/37894

Sie brauchen dafür eine CD KEINE DVD! Damit können Sie die Platte auf alle möglichen Fehler hin überprüfen und dort gibt es auch Tools, mit denen Sie Daten retten können.

Anderer Weg: Sie starten Ihr Windows, Windows erkennt die Platte und Sie laden sich das Programm Undelete Plus herunter:

http://www.chip.de/downloads/Undelete-Plus_29645008.html

Damit können Sie Ihre Daten ggf. auch retten. Wenn beide Wege scheitertn müssen Sie sich ggf. an ein Fachlabor für Datenrettung wenden:

http://www.data-recovery.de/Startseite.html

Sie sollten sich jedoch Bewußt sein, das die Möglichkeit besteht, das Sie KEINE DATEN retten können bzw. das auch die Tools oder ein Labor nicht alles oder soagr gar nichts retten kann (was unwahrscheinlich ist).

Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung

Gurss Günter

Verändert von IT-Fachinformatiker am 12.07.2010 um 12:58 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer