So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2303
Erfahrung:  Computer,Reparaturservice,Beratung,Installation,Sicherheit
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Ich habe auf meinen alten Rechner linux und m chte mit dem

Kundenfrage

Ich habe auf meinen alten Rechner linux und möchte mit dem Speedport 503 ins Internet aber es ich kriege es nicht hin. Das lankabel ist angeschlossen und die Anschlussnummer T-onlinenummer kennwort habe ich auch ein gegeben. Aber ich komme nicht rein.
Was habe ich falsch gemacht. Ich bin Anfänger was linux betrifft.

MFG Walter Seibel
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo.
Um Ihnen helfen zu können, müsste ich wissen mit welcher Linux Ditri Sie arbeiten ?

Eine kurze Hilfe könnte aber auch dies bringen:

In Ihrem YaST-Kontrollzentrum befindet sich die Gruppe "Netzwerk/Basis", darin finden Sie den Punkt "Konfiguration von DSL". Wenn Sie diesen öffnen, finden Sie eine Eingabemaske vor, die für T-Online-User optimiert ist.
Hr.Brunner und 2 weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Linux 10.2 das mit dem Yast Kontroll und Dsl habe ich schon gemacht aber er wählt sich nicht ein jedenfalls wenn ich den Browser öffne kommt die seite kann nicht geöffnet werden. Wie gesagt ich bin absoluter Neuling in Sachen Linux.

MFG Walter Seibel
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bitte versuchen Sie folgendes :

Öffnen Sie mal eine Console, "su" (Superuser) eingeben: root-Passwort
Danach mal "ifconfig", es kommt eine Übersicht über die verfügbaren Schnittstellen.
-> ifconfig ist das Pendant zu ipconfig!
Ist hier etwas wie "eth0" als Gerät zu sehen? Das ist deine erste Ethernet-Schnittstelle. Gleich daneben sollte auch eine IP-Adresse vergeben sein, sieht man die ?

Ping funktioniert natürlich gleich, wie man es gewohnt ist, es wird erst nach einem [Ctrl-C] aufgehört zu pingen und nicht schon nach vier mal.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer