So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6964
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Wollte Kasperska Suite 9 deinstallieren (WINDOWS XP). Bekomme

Kundenfrage

Wollte Kasperska Suite 9 deinstallieren (WINDOWS XP). Bekomme Anwort: Dieses Programm wurde aus Sicherheitsgründen geschlosssen. Windws installer Datenausführungsverhinsderung. Frage: Wie kann ich das Programm deinstallieren?
Antwort an H. Paul e-mail:[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, dies hat mit einer speziellen Sicherheitsfunktion von Windows zutun die es seit XP gibt Sie sollten folgenden (längeren Artikel) einmal studieren dort erhalten Sie Infos, wie Sie ein Programm gezielt so einstellen können das es nicht kontrolliert wird:

http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip2000/onlinefaq.php?h=tip2323.htm

Wenn Sie die Schritte dort befolgen, dann können Sie auch Ihr Programm entfernen.

Habe mal folgendes: Die boot.ini (Datei auf Laufwerk C:) steuert bei XP ab SP2 genau das die folgenden Einträge können in der boot.ini vorgenommen werden, damit Ihr Programm entfernbar ist:

Ab Service Pack 2 in XP vorhanden. Dabei handelt es sich um die Datenausführungsverhinderung (DEP)

 

  • /Execute:Datenausführungsverhinderung (DEP) für das gesamte System ausschalten. Kann zusätzlich für einzelne angegebene Anwendungen eingeschaltet werden
  • /NoExecute: Datenausführungsverhinderung (DEP) für das gesamte System einschalten. Es kann zusätzlich für einzelne angegebene Anwendungen ausgeschaltet werden
  • /NoExecute=OptIn: Es werden nur Systemdateien und Anwendungen überwacht, die in der OptIn-Liste stehen. Dadurch wird auch verhindert, dass Windows im "Abgesicherten Modus" starten kann.
  • /NoExecute=OptOut: Es werden die Systemdateien überwacht, außer die, welche in der OptOut-Liste aufgeführt sind.
  • /NoExecute=AlwaysOn: Die Datenausführungsverhinderung ist systemweit für alle ausführbaren Daten aktiv. Die Ausnahmelisten werden nicht ausgewertet.
  • /NoExecute=AlwaysOff: Die Datenausführungsverhinderung wird ausgeschaltet

Für Sie käme dann /NoExecute in der boot.ini in Frage.

Gruss Günter

Verändert von IT-Fachinformatiker am 11.07.2010 um 11:01 Uhr EST
Experte:  Roberto81 hat geantwortet vor 6 Jahren.
für kaspersky gibt es extra eine deinstallier programm wenn das programm sich mal nicht so einfach löschen lässt. Probieren sie es mal hiermit.

Kaspersky Deinstallieren

Verändert von pcpoint am 11.07.2010 um 11:09 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe versucht in die boot.ini Datei "NoExecute=AlwaysOff" einzugeben. Beim Schließen der Datei bekomme ich die Mitteilung "Der Text der Datei C:\boot.init wurde verändert. Aktuelle Änderungen speichern?" Das habe ich mit "Ja" getan. Danch erhielt ich folgende Mitteilung: "Die Datei C:\boot.ini kann nicht erstell werden. Stellen Sie sicher, dass Pfad und Dateiname richtig sind"

Die geänderte boot.ini Datei kann also nicht gespeichert werden.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, ja das ist auch korrekt, da Sie diese Datei so auch nicht ändern können (endschuldigen Sie, das war mein Fehler) daher hatte der andere hier eine etwas einfachere Idee, die ich nun auch verfolge und zwar gibt es Tools, mit denen man Kaspersky direkt entfernen kann und zwar ohne Stress und ohne etwas an Dateien ändern zu müssen. Ein solches Tool finden Sie unter folgendem Link:

http://www.computerbild.de/download/Entfernungstool-fuer-Kaspersky-Anti-Virus-und-Kaspersky-Internet-Security-2887978.html

Dieses Tool sollte das Programm defenitiv entfernen. Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Gruss Günter

Verändert von IT-Fachinformatiker am 15.07.2010 um 18:37 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer