So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6954
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Access2010 PDF Konvertierungsproblem

Kundenfrage

<p><u>Folgende Situation:</u> </p><p>Das gesamte Officepaket (2010) befindet sich auf einem Windows2008 Server, auf das per Remote zugegriffen wird. Hier wird in der Accessdatenbank ein Bericht (Rechnung) erzeugt der dann per Email als Anlage in Form einer Pdf Datei verschickt werden soll. </p><p>In diesem Bericht befindet sich ein Link auf eine externe Paymentsite (https://.....). </p><p>Wenn ich nun den Bericht in der Access-Berichtsvorschau öffne, funktioniert der Link fehlerfrei. </p><p>Wenn ich nun aber den Bericht über das Access interne Macro "EmaildatenbankObjekt" im Ausgabeformat "PDF" als PDF einer Email anhänge, wird dem oben beschiebenen Link die folgene Erweiterung des Pfades vorangestellt: </p><p>file:///C|/Users/Workstation/AppData/Local/Microsoft/Windows/Temporary%20Internet%20Files/Content.Outlook/SFDHZB8I/=" </p><p>Somit erhält auch der Emailempfänger eine PDFdatei einem Link mit der erweiterten Pfadangabe. </p><p>Testweise habe ich den Bericht auch schon in der Seitenansicht geöffnet und dann per re. Mausklick als pdf auf den Desktop exportiert, jetzt lautet der hinter dem Hyperlink liegende Pfad: </p><p>file:///C|User/Administrator/Desktop/="https://der_eigentliche_link anstelle von: <a href="https://der_eingentliche_link/">https://der_eingentliche_link/</a> </p><p>Warum wird der Pfad des Hyperlinks in keinem Fall kortrekt übergeben??</p><p>Darüber hinaus kann die PDF-Datei nachdem ich Sie mir per Email zustelle über Outlook nicht geöffnet werden. Ich erhalte dabei Folgende Fehlermeldung: </p><p>- Die Datei "Rechnung.pdf" kann nicht erstellt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, in dem Sie die Datei erstellen möchten und klicken im Kontextmenue auf "Eigenschaften, um Ihre Berechtigungen für <br />den Ordner zu überprüfen. - </p><p>Alle anderen Pdf-Dateien die ich per eMail erhalte können problemlos geöffnet werden! </p><p>Antworten bitte in deutsch</p><p>please german Language answers </p><p> </p>
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

ich denke mal, das der Pfad den Sie beschreiben ncihts weiter ist, als der Pfad wo das PDF-Dokument temprär zur Weiterverarbeitung gespeichert wurde.Ich bin mir ziemlich sicher, das Sie die entsprechende Eigenschaft manipulieren müssen so das die URL entsprechend gesertzt. Wir ich müsste schon den Code sehen, den Sie ausführen sonst kann ich Ihnen nicht helfen.

Und, bitte beschreiben Sie mir was es genau mit dieser URL auf sich hat d.h. warum bekommen Empfänger diese URL usw. wir wollen mal weg von Server 2008 und uns auf das Makro konzentrieren.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich denke dass ich das alles ziemlich genau beschrieben habe:

 

Die Pdf-Datei ist eine Rechnung.

Die Rechnung bekommt der Kunde weil er eine Leistung bestellt hat

In der Rechnung ist ein Hyperlink der auf eine externe Paymentseite verweist.

Mit dem Hyperlink werden auch verschiedene Rechnungsvariablen mit übergeben.

.

 

Sollten Sie MS-Access installiert haben können Sie das beschriebene Standart-Macro direkt einsehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, ja ich habe Access und zwar alle Versionen von 2003 bis 2010 daher werde ich mir das Standardmakro mal ansehen. Also ist es ja offensichtlich so, das schlicht und einfach die URL in der PDF verhunzt wird (die jetzige Beschreibung ist viel kompakter daher meine Rückfrage). Ich werde mich gleich noch mal bei Ihnen melden und bitte um ein wenig Geduld.

So, da bin ich wieder: Also ich müsste die ganze Sache schon vor mir haben d.h. erst dann sehe ich wo der Fehler auftritt das läßt sich nicht so einfach aus der Ferne lösen aber ich habe mal eine Idee, wie Sie eine Mail senden können und zwar mit dem Bericht der Hyperlink in der PDF sollte dann auch erhalten bleiben (dies ist natürlich nur ein Beispiel):

DoCmd.SendObject acSendTable, "Bericht1", acFormatPDF, _
"Kontakt1; [email protected]", "Hans Müller", , _
"Betreff der Email", , False

PDF geht ja bekanntlich ohne hin erst ab Access 2007 auf jeden Fall sollten Sie einmal: Die URL also den Hypderlink als Text rein setzen und NICHT als Link, warum ist einfach: Mich würde interessieren, ob Access das ganze dann immer noch ändern erst dann kämen wir weiter. Andere Möglichkeit wäre, auf ein kostenloses AddIn auszuweichen da die von Access verwendeten Methoden leider in speziellen Fällen nicht immer "so toll" funktionieren.

Gruss Günter

Verändert von IT-Fachinformatiker am 09.07.2010 um 10:00 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer