So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Nik.
Nik
Nik, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 32
Erfahrung:  Spezialist für Apple-Produkte inkl. iPhone und iPad sowie kompatible Applikationen.
42603340
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Nik ist jetzt online.

hallo, arbeite mit einem lteren G4 mit Vollausstattung.

Kundenfrage

hallo,
arbeite mit einem älteren G4 mit Vollausstattung. Seit längerer Zeit kann ich nur noch mit offenem Gehäuse arbeiten weil sonst so heiß wird dass er nach ca. je nach Anwendung 15 Min. kompl abschaltet. Auch das Starten im kalten Zustand ist immer sehr spannend braucht meistens mehrere Versuche, zu hören ist nur ein leises Rauschen(Lüfter) dann wieder tot, bis dann mal alles funzt.
Bitte um Hilfe, kann mir hier jemand erklären woran das liegt.?
Vielen Dank XXXXX XXXXX voraus, Hans
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Nik hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Problem zu helfen.

Ihr Rechner ist ja bereits recht alt. Möglicherweise kommen hier viel Dinge zusammen, die einzeln auftretend kein Problem wären.

I.d.R. arbeiten Netzteile zuverlässig und eine lange Zeit unproblematisch.
Da der Rechner jedoch schon beim Start Schwierigkeiten macht und je nach Anwendungen auch der Stromverbrauch steigt, tippe ich auf ein defektes / überlastetes Netzteil.

Auch Ihre Angabe "Vollausstattung" stützt diesen Verdacht. Wenn Sie bereits größere Lüfter eingebaut haben, können Sie im ausgeschalteten Zustand versuchen, die Anzahl der Verbraucher zu reduzieren, indem Sie testweise nicht zwingend benötigte Laufwerke von der Stromversorgung trennen. Ich würde mit externen Geräten, die an USB- und FW-Ports hängen, beginnen und dann schrittweise mit Neustarts und der Trennung weiterer Komponenten weiter machen, bis der Rechner stabil läuft.

Bei der Gelegenheit schauen Sie doch bitte gleich, in wieweit das Mainboard und andere Komponenten mit Staub belegt sind.

Sollte also mangelnde Stromversorgung die Ursache gewesen sein, sollten Sie über ein neues Netzteil nachdenken. Dies ist im PC-Zubehörhandel in diversen Leistungsklassen erhältlich. Empfehlen kann ich die Produkte von Cooler Master.

Viel Erfolg!
Nik


?-> Bitte vergessen Sie nicht zu dem Portal zurück zu kommen und bei dem jeweiligen Experten auf "akzeptieren" zu klicken, wenn Ihnen eine Antwort geholfen hat, da dieser sonst nicht bezahlt wird.