So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Mein Phaser 8560 zeigte die Fehlermeldung 09,038.46 25830 Nach

Kundenfrage

Mein Phaser 8560 zeigte die Fehlermeldung 09,038.46:25830
Nach vollständigem Entfernen eines gebrochenen schwarzen Farbsticks zeigt er die Fehlermeldung weiterhin. Neustart und abhängen vom Netz brachte nichts. Was kann ich außerdem noch versuchen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Fehlermeldung kann 2 Ursachen haben:
1. Sie haben keine Originalstifte eingesetzt,
2, Die Farbstifte können nicht frei nach unten auf das Heizelement rutschen.

Die Supportseite des Herstellers (Xerox) ist hier leider nicht wirklich behilflich. Dort ist als Lösung nur angegeben:
  1. Obere Abdeckung öffnen und schließen, um das Problem zu beheben.
  2. Falls das Problem weiterhin besteht, die Tintenstifte so anordnen, dass zwischen den Stiften einer Farbe keine Lücken mehr sind.
  3. Prüfen, ob die Tintenladefächer Tintenstifte, die nicht für den Phaser 8560 vorgesehen sind, enthalten. Bei Tintenstaus aufgrund von Tintenstiften, die nicht für den Phaser 8560 gedacht sind, an den Kundendienst wenden.
Es kann sein, daß sich vor der Heizeinheit der schwarzen Stifte Reste von angeschmolzener Festtinte abgesetzt haben und diese das durchrutschen des Tintenstiftes verhindern. um das zu beheben sollten sie das Gerät einschalten und auf Betriebstemperatur bringen. Dann alle schwarzen Stifte entnehmen und den Schacht mit einem Tuch vorsichtig reinigen. VORSICHT: am unteren Ende des Schachts liegt die Heizwicklung, die sehr heiss werden kann!!


Verändert von H-Meyer am 05.07.2010 um 13:09 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

zunächst vielen Dank für die Anwort!

Ich habe die Farben mehrfach entnommen und wieder eingefüllt und neu gestartet.

Als ich die Idee hatte, ohne Farben neu zu starten hatte der Drucker diesen Fehler nicht mehr gezeigt.

Stattdessen hatte er Probleme mit dem Papierfach. Ich hatte dann neues Papier eingelegt und an einen Zufall geglaubt. Dann kam aber die Fehlermeldung Abfallfach leeren. Es war wenig Farbe im Fach und habe es trotzdem geleert. Er ging dann auch über diesen Fehler hinweg, zeigt jetzt allerdings den Fehler 08,045.43:25830

Inzwischen glaube ich daran, daß die Elektronik spinnt. Das sind mir zu viele Zufälle. Andererseits war zu Beginn tatsächlich ein gebrochener Stick im Schacht und das Papier hatte seltsame Abriebspuren.

Was würden Sie tun?

 

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
hört sich fast danach an, daß die Elektronik wirklich einen leichten Schaden hat.
Unter der Fehlermeldung 08,045.43:25830 ist bei Xerox auch nur noch der Hinweis zu finden :" Drucker ausschalten und Hilfe beim Kundendienst anfordern" was soviel bedeutet wie:" ... da können sie als Benutzer nicht mehr viel dran ausrichten..."
Da wird ohne eine Reparatur bzw einen Austausch von Komponenten nichts anderes mehr möglich sein.