So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

seit ein paar tagen erscheint auf meinen computer immer wieder

Kundenfrage

seit ein paar tagen erscheint auf meinen computer immer wieder die meldung . " warnung-bösartiges skript. skript muss geändert werden". was ist passiert und wie kann ich den fehlerbeheben?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

das klingt fast so, als wäre auf Ihrem PC ein Trojaner oder Virus. Versuchen Sie einmal mit dem kostenlosen Programm: Antimalwarebytes den Schädling zu entfernen es ist hier verfügbar:

http://www.malwarebytes.org/

Die Installation ist denkbar einfach, das Programm arbeitet weitesgehend automatisch und sollte wenn was vorhanden ist dies auch finden und entfernen. Evtl. muss Windows dann einmal neu gestartet werden. Könnten Sie das einmal durchführen? Ich hoffe ich konnte Ihnen erst mal weiter helfen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich habe einen qiuck-suchlauf durchgeführt.leider konnte nichts gefunden werden.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, könnten Sie mir denn sagen in welchem Programm diese Meldung kommt? Das wäre wichtig, dann können wir das ganze besser einkreisen. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

was mir komisch erscheint das die meldung von norton kommt. dies ist nicht installiert.weitere angaben habeich im moment nicht

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, dann schauen Sie doch bitte mal unteR:

Windows 2000 / XP
Start>Einstellungen>Systemsteuerung>Software

Windows 7 / Vista
Start>Systemsteuerung>Programme und Funktionen

ob dort unter den installierten Programmen irgendwas mit Norton auftaucht und es deinstallieren wenn Sie diese nicht mehr benötigen oder wollen ich nehme jetzt mal an, das Sie einen alternativen Virenschutz installiert haben. Sie sollten dann noch folgendes tun:

Windowstaste+R gleichzeitig drücken es erscheint der Ausführen-Dialog dort bitte msconfig eingeben und auf OK klicken dort unter Systemstart könnte auch was mit Norton stehen die entsprechenden Haken entfernen, auf übernehmen klicken und Windows neu starten.

Ich vermute, das wir das Problem dann gelöst haben, so meine Hoffnung.

Gruss Günter



Verändert von IT-Fachinformatiker am 04.07.2010 um 17:40 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
auch hier leider kein erfolg. ich muste aber feststellen das beim herunterfahren die meldung " nicht ausschalten, updata 1 von 2 wird installiert" . das kenne ich natürlich. nur das es nach 10 minuten noch immer nicht beendet ist, ist neu. könnte es zusammenhänge geben. auch über einen anderen virenschutz konnte keine fehler festgestellt werden
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

lassen Sie diese Updates einmal durchlaufen wenn Sie Vista einsetzen, kann dies sehr lange dauern da Vista enorm langsam und träge ist und die Installation von z.B. Service Packs bis zu fünf Stunden (das ist kein Witz) dauern kann! Ich hoffe aber sehr, das Sie kein Vista nutzen sondern XP oder 7.

Lassen Sie es wie gesagt durchlaufen, ein abschalten wäre jetzt fatal! Evtl. verschwindet die Meldung weil auch Microsoft eigene Antivirenprogramme automatisch mit installiert dieses Tool nennt sich "Tool zum entfernen bösartiger Software".

Im schlimmsten Falle hat sich Norton tief in Ihr System eingegraben oder ein Trojaner hat Ihr System soweit unter Kontrolle, das kein Virenprogramm (aus Windows heruaus) merh feststellen kann, das ein Trojaner vorhanden ist (hier hilft nur ein externer Virenscanner).

Im besten Fall liegt es nur an den Windows Updates und ggf. daran, das von Norton tatsächlich noch Reste existierten.

Gruss Günter


Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
wie oder wo finde ich diesen externen virenscanner? würde eine totale systemerneuerung abhilfe schaffen? wäre bei dieser gelegenheit eine umstellung auf windows 7 möglich?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, langsam an :-) also eine externe CD zum prüfen erhalten Sie hier:

http://www.heise.de/software/download/knoppicillin_download_edition/37894

Wichtig: Sie müssen die ISO-Datei selbst brennen und zwar geht das hier nur einer CD!

Natürlich könnten Sie alles neu installieren und gleich auf Windows 7 umsteigen das würde das Problem sofort lösen, ist aber ein Weg den wir ja eigentlich nicht gehen wollen. Daher sollten Sie erst mit o.a. CD das ganze System durch checken lassen.

Wenn Sie auf Windows 7 umsgteigern wollen, dann sollten Sie sicher sein das Ihr PC auch Windows 7 kompatibel ist d.h. er sollte folgende Ausstattung haben:

- Mind. 2 GB RAM für die 32-Bit Version (4 GB RAM für die 64-Bit Version)
- Nvidia oder ATI-Grafikkarte (PCIexpress oder on Board) mit mind. 256 MB RAM
- DVD-Laufwerk

Wenn Ihr PC noch neu ist d.h. nicht älter als drei bis vier Jahre, dann dürfte es mit Windows 7 keine grossen Probleme geben ich empfehle bei passender CPU direkt die 64-Bit Version in Ihrem Fall würde ich die Home Premium empfehlen diese ist für privat Anwender die ebste Ausgabe.

Bei der Installation von Windows 7 müssen Sie VOHER alle wichtigen Daten auf einen externen Datenträger wie z.B. einem Stick sichern.

Ich denke, ja im Zweifelsfall würde das auch schneller zum Erfolg führen als stunden lang den Fehler zu suchen, was oftmals ohne hin nicht zum Erfolg führt.

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

ich hätte jetzt noch ein paar daten welche angezeigt wurden.

objekt : FileSystemObjekt

aktivität : CreateTextFile

datei : MsiExec.exe

das ist meine letzte hoffnung. übrigens fährt mein laptop nicht mehr runter. hatte ihn die ganze nacht. heute morgen stand immer noch "update 1 von 2 wird........"

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, also das was Sie da schreiben ist eine schlichte Fehlermeldung die auf einen Programmierfehler oder einen anderen internen Fehler hin deutet Sie könnten natürlich mit einer Windows-Reparatur versuchen die vorhandene Installation zu retten ich würde Ihnen aber allein aus zeitlichen Gründen eine Neu Installation anraten, dann ist es auch von Grund auf sauber. Sie sollten natürlich zu vor Ihre Daten sichern. Offenbar hat sich Ihr Windows wort wörtlich zerlegt und ich denke, das es veil mehr Sinn macht das ganze einmal sauber neu zu installieren als zu versuchen den Fehler zu finden, denn das dürfte deutlich länger dauern. Aus Erfahrung weiss ich, das Windows da nicht gerade sehr kommunikativ ist. Gruss Günter