So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an B.Tröster.
B.Tröster
B.Tröster, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 126
Erfahrung:  gute Kenntnisse im Bereich: EDV, Betriebssysteme, Programmierung, Hardware, Office, Bildbearbeitung
43261296
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
B.Tröster ist jetzt online.

Bei der Installation von ms Works 9 von gekaufter CD wird bei

Kundenfrage

Bei der Installation von ms Works 9 von gekaufter CD wird bei Windows 7 immer wieder Fehler 1935 angezeigt und die Installation automatisch rückgängig gemacht. Empfohlene Maßnahmen waren bisher erfolglos.
Dagegen ließ sich das Programm auf einer Partition mit VISTA ohne Schwierigkeiten installieren.
Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.
Freundliche Grüße K.H. Brocksch
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  B.Tröster hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!

Handelt es sich um diesen Fehler:

Fehler 1935. Während der Installation von Assembly 'Microsoft.MSXML2,publicKeyToken="6bd6b9abf345378f",version="4.20.9818.0",type="win3 2",processor Architecture="x86" ist ein Fehler aufgetreten. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe und Support. HRESULT 0x8007001F.
(Error 1935. An error occurred during the installation of assembly 'Microsoft.MSXML2,publicKeyToken="6bd6b9abf345378f",version="4.20.9818.0",type="win3 2",processor Architecture="x86". Please refer to help and support for more information. HRESULT 0x8007001F.)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Fehler 1935. Während der Installation der Assembly "Miicrosoft.VC80.CRT, type = ´"win32",version="8.0.50727,42",publicKey token="1fc8b3b9a1e18e3b", ProcessorArchitektur="X86" ist ein Fehler aufgetreten.
Experte:  B.Tröster hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für die Information, das hat schon mal geholfen.

Es gibt scheinbar viele Lösungsansätze, um diesem Problem entgegen zu wirken:

(Sortiert nach Wahrscheinlichkeit eines Erfolges - also am besten von oben nach unten durch arbeiten)

Bevor sie eine der unten genannten Dinge tun, empfehle ich ihnen zunächst den PC neu zu starten.

Um sicher zu gehen, starten sie bitte das Setup immer über einen Rechtsklick --> "Als Administrator ausführen". Sie werden dann aufgefordert, (sofern sie kein Administrator sind) das Passwort des Admin Kontos einzugeben bzw. zu bestätigen. Das können sie über einen Klick auf "Ja/ok" erreichen.

1. Möglichkeit:

Installieren sie das .net Frameworks v2
Offizielle Microsoft-Site:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=0856eacb-4362-4b0d-8edd-aab15c5e04f5
Neustarten.
Danach versuchen sie das Setup mit adminrechten nochmal zu starten.

2. Möglichkeit:

Alle Virenscanner ausschalten. Dann das Setup mit adminrechten starten. Nach (möglicherweise) erfolgreicher Installation, die Scanner wieder einschalten.

3. Möglichkeit:

Registry-Key "HKLM\Software\Microsoft\NET Framework Setup\NDP\v2.0.5072" löschen.
Dazu: Start -> in das Suchfeld "regedit" eintippen und mit der ENTER-Taste bestätigen. Sie werden nach Administrator-Rechten gefragt bzw. müssen diese bestätigen.
Dann können sie sich durch den Registry-Baum durchklicken. Das Heißt:
Zunächst klicken sie auf "HKey_Local_Machine". Danach klicken sie sich wie im Explorer durch die Einträge durch, bis sie den Eintrag "v2.0.5072" erreicht haben. Dann Rechtsklick -> Löschen. Löschen bestätigen.
Setup im Administrator-Modus starten.

4. Möglichkeit:

Installieren sie die neuste Version des Windows-Installers:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=5a58b56f-60b6-4412-95b9-54d056d6f9f4&displayLang=de
PC neustarten.
Starten sie dann das Setup (auch hier bitte mit adminrechten).

Ich hoffe, eine der Lösungsvorschläge hilft ihnen.


Viele Grüße,

B.Tröster



Verändert von B.Tröster am 01.07.2010 um 18:33 Uhr EST
Experte:  B.Tröster hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,
Sehr geehrte Kundin,

Ich habe vor geraumer Zeit eine Antwort auf ihr Problem geschrieben.

Seitdem haben sie sich nicht mehr gemeldet, ist alles zu ihrer Zufriedenheit?

Falls ja wäre es sehr hilfreich, wenn sie dies durch einen Klick auf "Akzeptieren" bestätigen würden, damit die Frage geschlossen werden kann.

Andernfalls melden sie sich doch bitte nochmal.

Mit freundlichen Grüßen,
B.Tröster

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer