So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marco Eisemann.
Marco Eisemann
Marco Eisemann, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 61
Erfahrung:  MCITP, MCDST, 7 Jahre Berufserfahrung als IT System-Admin
39217618
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Marco Eisemann ist jetzt online.

Mein Laptop MD 95300 hat vermutlich einen Wackelkontakt. Zur

Kundenfrage

Mein Laptop MD 95300 hat vermutlich einen Wackelkontakt. Zur Zeit bringe ich ihn gar nicht mehr zum Laufen. Akku ist leer.
Ich möchte ihn selbst reparieren. Habe aber keine Erfahrung.Besitze passende Schraubenschlüssel und Lötkolben. Wer hat schon einmal ein ähnliches Problem gelöst? Wer kann mir mit einer Schritt für Schritt Anleitung weiterhelfen?
Irene, Mainz
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Irene,

einen Laptop mit handelsüblichem Werkzeug und ohne größere elektrotechnische Kenntnisse zu reparieren, macht diesen eher noch mehr kaputt, als ihn wieder "zum laufen" zu bringen. Die Kontakte auf den Platinen sind für einen "normalen" Lötkoblen viel zu klein, die Platinen sind sehr, sehr Hitzeempfindlich und es sind nicht alle Teile verschraubt, sondern vielfach auch fest verschweißt, sodass ein Öffnen nur gewaltsam möglich ist.

Trotzdem können wir versuchen, den Fehler zu lokalisieren. Wenn ich Sie richtig verstehe, wird der Akku also trotz eingestecktem Netzteil nicht geladen? Das Netzteil Selbst sollte eine grüne oder blaue LED eingebaut haben. Leuchtet diese, wenn Sie das Netzteil am Stromnetz angeschlossen haben?

Viele Grüße,
Marco Eisemann
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der Wackelkontakt begründet sich durch das gleichzeitige Hochfahren und auch das grüne Leuchten der LED, wenn ein "Stromkontakt " besteht. Dieser hält nicht lange an, nur einige Sekunden. Der Buchsenstecker wackelt und damit auch die Stromzufuhr. Ist kein Kontakt da, so leuchtet das rote LED Lämpchen.
Möglicherweise ist nur der "Buchsenstecker" auszuwechseln. Aber auch dazu muss man den Laptop aufschrauben.
Freundliche Grüße
Irene
Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Irene,

das Problem ist: Diese "Buchse" ist auf eine sog. Multilayer-Platine aufgelötet, die aus mehreren Schichten besteht. Wird hier zu viel Wärme zugeführt, ist die Platine irreparabel zerstört. Die Reparatur erfolgt also auf eigene Verantwortung!

Den Laptop können Sie durch mehrere Schrauben auf der Unterseite aufschrauben und so in zwei Gehäusehälften unterteilen. Ggf. ist es nötig, die Tastatur zu entnehmen, wenn sich darunter noch ein paar Schrauben befinden. Dazu müssen Sie ein paar kleine Federchen an den Rändern der Tastatur wegdrücken, um diese anschließend herausheben zu können.

Wenn Sie die Buchse dann festgelötet haben, einfach alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenschrauben.

Vermeiden Sie bitte unter allen Umständen, interne Komponenten des Notebooks anzufassen! Diese können ansonsten durch elektrostatische Entladung (ESD) Schaden nehmen!

Viele Grüße,
Marco Eisemann
Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

hat Ihnen meine Antwort weitergeholfen? Dann würde mich freuen, wenn Sie auf Akzeptieren klicken!

Beste Grüße,
Marco Eisemann