So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.
COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Hallo, ich habe mir einen Philips Laser Drucker MFD 6020 gekauft,

Kundenfrage

Hallo,
ich habe mir einen Philips Laser Drucker MFD 6020 gekauft, leider sind scheinbar nur Druckertreiber bis OS X 10.5 vorhanden. Auf meinem iMac ist aber OS X 10.6.4 installiert. Bei Sagem gibt es scheinbar auch keine neueren Treiber. Ich habe es zwar geschafft, dass der Drucker erkannt wird und mit einem Generic PCL Laser Printer Treiber auch keine Fehlermeldung mehr gibt, er druckt aber nicht!!

Gibt es noch eine Möglichkeit außer den Drucker wieder zurückzugeben? Welchen Laserdrucker mit günstigen Verbrauchskosten gibt es denn für OS X 10.6.4??

Für eine Antwort bin ich sehr dankbar.
Andi
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Der Mar1o hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!

Leider wird dieser Drucker in der Tat noch nicht unterstützt. Sie können es aber mit einem Alternativ-Treiber versuchen. "Gutenprint" (klick) hat es sich zur Aufgabe gemacht, alternative Treibe für eine Vielzahl von Druckern zu entwickeln. Es gibt ein sog. Package-Download, hier zu finden.


Wenn auch dieser Versuch nicht funktioniert, bietet sich (je nach Anforderung an den Drucker) ein Drucker von Hewlett Packard an. HP hat meiner Meinung nach die Ohren am Markt, will heißen, HP reagiert relativ zügig auf Neuerungen und Innovationen in der Software- und Betriebssystemewelt.

Hier können Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Produkte von HP mit dem Snow Leopard (also MAC OS X.6) kompatibel sind.
Mein persönlicher Favorit ist der HP Color LaserJet CP1510. Die Bewertungen sind übewiegend positiv, der Verbrauch im Vergleich zu anderen seiner Klasse gering.
Hier finden Sie die Kundenbewertungen des HP-Portals.
Ohne Werbung machen zu wollen: Hier, bei Amazon, gibt es den Drucker versandkostenfrei für 219,00 EUR.

Falls Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat, bestätigen Sie diese bitte mit "Akzeptieren". Vielen Dank :-)

Verändert von Der Mar1o am 26.06.2010 um 10:07 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Antwort hat mich leider nicht weiter gebracht. Die Gutenprint-Treiber habe ich schon ausprobiert, es gibt leider keinen passenden. Der empfohlene Drucker passt auch nicht, da man mit diesem nicht scannen und kopieren kann wie mit dem Philips-Gerät, außerdem liegen die Druckkosten pro Seite noch etwa doppelt so hoch wie bei dem Philipsgerät.
Experte:  Der Mar1o hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es soll also ein "All-in-One-Gerät" sein, und nicht bloß ein Drucker.

Es stellt sich die prinzipielle Frage, ob die Kompatibilität oder der Kostenfaktor für den Gebrauch im Vordergrund stehen. Schließlich bringt es wenig, einen preisgünstigen Verbrauch zu haben, wenn der Drucker nicht kompatibel ist (denn dann ist der Verbrauch gleich Null ;-)).

Fakt ist, dass HP zur Zeit zu den wenigen gehört, die sog. "Aufwärtskompatibilitäten" zusagen, sprich: Ist der Treiber nicht verfügbar, wird er nachgeliefert - wenn auch erst bei entsprechender Nachfrage. Darüberhinaus bietet HP ja auch (z.B. oben genanntes) All-in-One-Geräte an.

Tip: Erwähnen Sie bei Fragestellung gern, was Sie schon ausprobiert haben, um evtl. doppelte Tips seitens des Antworters zu vermeiden.



Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab auch von meiner Seite vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Ich darf die Hinweise des Kollegen ergänzen: Auch Brother ist ein Hersteller mit einer grossen Auswahl an geeigneten MFPs, deren Betriebskosten noch im zumutbaren Bereich liegen und deren Treibersupport als gut bezeichnet werden kann.
Bereits der kleinste 4in1 -MFC-7225N- kommt mit einem Utility für Mac, so dass er wohl auch unter Snow Leopard laufen dürfte.

Dieser Link "Produktübersicht" bringt Sie zur Brotherseite für MFPs. Dort können Sie zu jedem Produkt im Tab Spezifikationen selbst nochmal prüfen, ob Treiber für Mac mitgeliefert werden.
Auch wenn ich selbst hauptsächlich HP im Einsatz habe und nur 1 Brother MFP, muss ich bezüglich Druckkosten Brother vor HP einstufen.

Viel Erfolg und viele Grüsse
_________________________________________________________________________________
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält Ihr Experte keine Vergütung für seine Beratung. Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.