So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, wie kann man denn jetzt das anscheinend so oft verbreitete

Kundenfrage

Hallo,

wie kann man denn jetzt das anscheinend so oft verbreitete Problem lösen, dass Windows 7 immer anzeigt, dass man net.framework 2.0 installieren soll, damit z.B. in meinem Fall der Lexmark Productivity Studio funktioniert?

Für eure Antworten besten Dank im Voraus!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Kunde, wenn eine Software gezielt nach dem .NET-Framework 2.0 fragt, so müssen Sie dies instlalieren. Es ist möglich, verschiedene Versionen paralell zu betreiben. Zwar ist das .NET-Framework 3.5 abwärts kompatibel jedoch sollten Sie das .NET-Framework 2.0 installieren. Erst dann wird Ihre Software reibungslos arbeiten dies gilt im übrigen auch für alle Programme, die diese Technologie nutzen und gezielt die Versionsnummer abfragen. Sie können es hier downloaden:

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=0856eacb-4362-4b0d-8edd-aab15c5e04f5

Zwar ist Windows 7 dort nicht aufgeführt, es sollte sich jedoch (evtl. mit Administrationsrechten) installieren lassen. Ein Beispiel: Das .NET-Framework 1.1 läßt sihc problemlos unter allen Windows 7 Varianten (32 und 64 Bit) ohne Probleme installieren und betreiben.

Sollten Sie von Ihrer Software, die Sie verwenden wollen Aktualisierungen haben bzw. online beziehen können, so empfehle ich Ihnen eine aktuellere Version zu installieren. Theoretisch ließe sich das ganze auch mit dem .NET-Framework 3.5 (SP1) realisieren, jedoch müsste man dann entsprechende Einstellungen vornehmen, um Ihrer Anwendung das .NET-Framework 2.0 "vorzugaukeln" ich hoffe das Ihnen diese Information weiter hilft.

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Günter,

wenn ich das "normal" installiere erhalte ich die Meldung "Dieses Produkt wird von 64-Bit-Betriebssystem nicht unterstützt. Setup wird jetzt beendet".

Wie installiere ich das als "Administrator" ? (Ich bin absoluter Laie). Ich bitte um Info.

Vielen Dank.

Frauke
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, in der Tat könnte es bei 64-Bit Windows Versionen problematisch werden . Das .NET-Framework 2.0 ist schon älter und eigentlich ursprünglich für Windows 98 und Windows 2000 entwickelt worden. Es könnten folgende Links helfen:

reine 32-Bit Version des .NET-Frameworks 2.0
http://net-framework-2.soft-ware.net/download.asp

native 64-Bit Fassung (diese wurde später entwickelt) des .NET-Frameworks 2.0 (DE)
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=b44a0000-acf8-4fa1-affb-40e78d788b00

letzteres sollte sich installieren lassen und Ihre Anwendung sollte funktionieren, da im .NET kein nativer Maschinencode sondern nur ein sog. Zwischencode existiert (MSIL) wird nicht (außer in Ausnahmefällen) zwischen 32 und 64 Bit unterschieden (sofern die Anwendung keine speziellen Datentypen verwendet oder mehr als 4 GB Hauptspeicher anfordert).

Sie können jedes Programm als Administrator ausführen, in dem Sie es markieren also das Symbol und die rechte Maustaste klicken und dann den Eintrag "als Administrator ausführen" wählen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Gruss Günter


Verändert von IT-Fachinformatiker am 17.06.2010 um 11:13 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo nochmal,

nun kommt die Mitteilung, dass das Programm bereits installiert sei. Aber mein Lexmark Productivity Studio läßt sich noch immer nicht öffnen.

Die Installation als Administrator habe ich noch immer nicht verstanden. Wo muß ich etwas markieren? Beim Download??

Nochmals Danke für die schnelle Antwort
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, tun Sie folgendes:

a) Wenn .NET-Framework 2 .0 schon installiert ist, so müssen Sie keine weitere Installation durchführen

b) Markieren Sie das Programm-Symbol Ihres "Lexmark Productivity Studio" und klicken Sie die rechte Maustaste dort wählen Sie den Menüpunkt "als Administrator ausführen"

Alternativ können Sie auch folgendes tun: Markieren sie wieder das Programm Symbol Ihres "Lexmark Productivity Studio" klicken Sie wieder die rechte Maustaste und wählen Sie jetzt "Eigenschaften". Sie haben jetzt die Möglichkeit unter der Registerkarte "Kompatibilität" Ihr Programm so einzustellen, das ihm eine alte Windows Version vorgegauekelt wird. Sie müssen den Haken bei "Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen" setzen und dann wählen Sie die Windows Version, vorzugsweise Windows XP SP3 der Windows 2000 SP4. Bei "Berechtigungsstufe" setzen Sie einen Haken bei "Programm als Administrator ausführen".

Jetzt klicken Sie auf übernehmen und dann auf OK und starten Ihr Programm wie gewohnt durch einen Doppelklick. Bedenken Sie jedoch, das dies keineswegs eine Garantie darstellt, denn wenn Ihre Software zu alt ist müssen Sie diese jedoch aktualisieren dies setzt vorraus, das eine neue Version zur Verfügung steht dies scheint mir gegenwärtig nicht der Fall zu sein.

Gruss Günter


Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich habe alle Ihre Hinweise verstanden und durchgeführt. Leider hat nichts geholfen. Ich kann mein Lexmark Productivity Studio nicht öffnen. Welche Software ist Ihrer Vermutung nach zu alt? Die des Druckers??
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, ja ich befürchte die Software Ihres Druckers ist zu alt. Wenn Sie mir die exakte Druckerbezeichnung geben, könnte ich Ihnen die aktuelle Software (als Link) heraus suchen. Wann haben Sie den Drucker denn erworben? Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo nochmal,

ich habe den Drucker im Oktober 2009 erworben und bei der Installation gestern wurde automatisch nach Softwaraktualisierungen im Internet gesucht und dann erhielt ich den Hinweis, dass ich die aktuellste Softwareversion habe. ?!? Es handelt sich um den Drucker Lexmark Professional series x7675

Viele Grüße
Frauke
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, laut Hersteller gibt es Probleme mit Windows 7 64-Bit aus diesem Grund hat der Hersteller den folgenden Artikel veröffentlich, um den Drucker auf unter Windows 7 64-Bit zu betreiben:

http://support.lexmark.com/index?id=HO3518&locale=de&productCode=LEXMARK_X7675&segment=DOWNLOAD&page=content&actp=HOTTIPS&userlocale=DE_DE

Ich würde Sie bitten, das Sie diese Anleitung Schritt für Schritt durchlaufen sollten Sie Fragen dazu haben, so stehe ich Ihnen natürlich zur Verfügung. Drucker und andere Geräte müssen für Windows 7 (dies gilt ohne Ausnahme für JEDE Windows Version) zertifiziert sein Microsoft vergibt diese Zertifikate einige Hersteller haben bis heute keine passende Software und bieten Umwege an, so auch Lexmark (gilt jedoch nicht für alle Modelle) dabei spielt es keine Rolle, ob die Hardware alt oder neu ist.

Gruss Günter