So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ces_schmid.
ces_schmid
ces_schmid, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 40
Erfahrung:  23 Jahre hardware assembling and support
40275953
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
ces_schmid ist jetzt online.

Hallo, Mein 8 GB USB-Stick wurde versehentlich formatiert.

Kundenfrage

Hallo,

Mein 8 GB USB-Stick wurde versehentlich formatiert. Es sind ca. 7,4 GB Daten und hauptsächlich Programme darauf, die ich dringend brauche. Ich habe den PCInspector versucht, konnte aber leider nur einen kleinen Teil wiederherstellen. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, die Formatierung rückgängig zu machen? Danke!

Gruß, Jürgen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  ces_schmid hat geantwortet vor 7 Jahren.

guten tag jürgen,

 

format ist leider formatiert, wenn sie ein schnell format gemacht haben wurde ja eeh nur der index freigegeben. bitte probieren sie es mit folgender software.

 

http://fosi.alphasys.nl/ und laden sich das programm Data Recovery Wizard Pro 5.01,

wenn die website offen ist müssen sie ein wenig runterscrollen, mit dieser software sollten sie eigentlich ziehmlich alles wieder herstellen können.

 

ich hoffe ich konnte sie zufrieden stellen mit dieser antwort und danke für eine akzeptanz meiner ausführungen.

 

freundliche grüsse

 

 



Verändert von ces_schmid am 15.06.2010 um 04:27 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Ich wiederhole meine Folgefrage:

--------------------------------------------------
Hallo Rene Schmid,

Danke für Ihre schnelle Antwort! Leider gibt es ein Problem:
Der Link zeigt mir zwar die Möglichkeit zum Download von Data Recovery Wizard Pro 5.01 an. Aber wenn man auf den Download klickt kommt die englische Nachricht: "Entschuldigung, die Site ist derzeit nicht verfügbar". Ich habe es immer wieder vergeblich versucht.
Dann ging ich auf die Suche nach Data Recovery Wizard Pro 5.01 von einer anderen Website und wurde fündig. Nur: Data Recovery Wizard Pro 5.01 ist nur zum Test verfügbar. Beim Testprogramm ist keine Wiederherstellung möglich. Was nun?

Viele Grüße,
Jürgen Gewald


eMail:[email protected]
----------------------------------------------

Gruß, Jürgen
Experte:  ces_schmid hat geantwortet vor 7 Jahren.

guten tag, hier ist meine e-mail adresse [email protected] senden sie mir ein e-mail ich werde ihnen das programm zusenden.

 

mfg schmid

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Ich habe eine eMail an Ihre Adresse gesandt. Vielen Dank!

Viele Grüße, Jürgen
Experte:  ces_schmid hat geantwortet vor 7 Jahren.
ist angekommen danke XXXXX XXXXX bereits gesendet
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
<br />Leider ist noch nichts angekommen. eMail:[email protected]<br />
Experte:  ces_schmid hat geantwortet vor 7 Jahren.

ist unterwegs seit gestern mittag - ca. 4 MB viel erfolg und danke für die akzeptanz meiner ausführungen.

 

freundliche grüsse

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Da kommt nichts. Eine eMail braucht höchstens Minuten.

freundliche Grüße
Experte:  ces_schmid hat geantwortet vor 7 Jahren.

schauen sie in ihrem spam ordner nach auf den server ansonsten

müssen wir die übung abbrechen, in asien sind die leitungen nicht so schnell, vielleicht gehen die 4 MB unterwegs verloren. sie wissen ja jetzt wie das programm heisst. ich denke wenn ihre daten so wichtig sind dann kann man dies auch kaufen. sie haben die testversion sicherlich getestet und auch gesehen das es klappen würde mit ihren daten. dieses programm wird nicht alle welt kosten.

 



Verändert von ces_schmid am 18.06.2010 um 16:14 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ach!...auf einmal wird der Ton anders!
Im Spam-Ordner ist nichts! Außerdem werden sämtliche eMail-Eingänge gemeldet. Alles nur eine Frage der Einstellungen, so wie es bei modernen eMail-Servern üblich ist.
Ich kommuniziere beruflich und privat mit Leuten in der ganzen Welt, wobei mir meine 4 Fremdsprachen, die ich fließend spreche, entgegen kommen. Meine Daten kamen bisher immer an. Bei "Problemen" gibt es einfache Umwege. Das sollten Sie eigentlich wissen.
Mit "vielleicht" kommen Sie in Ihrer Antwort nicht weiter. Es wäre kein Problem gewesen, eine neue eMail zu versenden. Angebliche Leitungsprobleme lassen sich im Internet immer umgehen. Und Ihre Anmerkung, dass ich das Programm kaufen soll mit der Annahme es sei billig, ist hier völlig fehl am Platz. Außerdem sind 78,- EUR nicht billig.
Warum habe ich mich wohl an dieses Forum gewandt? Angeblich weil hier schnelle, kompetente und freundliche Hilfe angeboten wird und nicht unfreundliches Do-It-Yourself, das als "Übung" bezeichnet wird. Eine Antwort können Sie sich sparen!
Experte:  ces_schmid hat geantwortet vor 7 Jahren.

tut mir leid ich kann sogar beweisen das ich ihnen das mail geschickt habe ausserdem haben sie zusätzlich die kontakt anmeldung benutzt auf meiner website auch diese habe ich beantwortet. sorry wenn die mails nicht ankommen da kann ich auch nichts dafür.

 

wegen billig oder nicht billig, ich habe mich jetzt einige stunden mit ihnen befasst und das für lächerliche 9 euro 65. ich glaube sie wollen die halbe welt umsonst. da kann ich ihnen leider nicht weiterhelfen.

 

übrigens der Ton ist immer noch der selbe wie am anfang. keine aufregung keiine schmerzen nichts. alles fröhlich im butter.

 

sie können auch diese cd runterladen da hats auch ein recovery programm drin

http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-CD-3127466.html?dl=1

 



Verändert von ces_schmid am 19.06.2010 um 02:32 Uhr EST
Experte:  MartinH hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ich empfehle Ihnen das Programm photorec. Es versucht gelöschte Daten von USB-Sticks oder Speicherkarten wieder herzustellen.
http://www.cgsecurity.org/testdisk-6.11.3.win.zip
Es ist kostenlos aber für Anfänger nicht so leicht zu bedienen, da es in der CMD von Windows abläuft.

Gruß
hoppo-star
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Danke für die Antwort. Ich bin zwar ein DOS-Veteran, aber mit photorec komme ich nicht zurecht.

Gruß, Jürgen
Experte:  MartinH hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hier eine kleine Step By Step Anleitung:
Das Archiv entpacken und im Ornder win die Datei photorec_win.exe ausführen.
Dann mit den Hoch-Runter Tasten die Speicherkarte auswählen von der die Daten wiederhergestellt werden sollen. Mit Enter bestätigen und im nächsten Fenster "Intel" auswählen und wieder mit Enter bestätigen. Im nächsten Fenster "Hole Disk" auswählen -> Enter. Dann "other" auswählen -> Enter.
Im nächsten Fenster muss man aufpassen. Dort gibt man nämlich den Ordner an wo die wiederhergestellten Daten landen sollen. Standardmäßig ist, glaube ich, der Ordner in dem sich photorec befindet ausgewählt. Am Besten so lassen und mit der Y-Taste bestätigen. Nun sollte es auch schon los gehen.
Ich hoffe Ihnen damit geholfen zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg.

Gruß
hoppo-star
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo MartinH,

Danke für Ihre Anleitung, die ich befolgte. Nur als Zielordner gab ich einen eigens für die Wiederherstellung eingerichteten Ordner auf dem Laufwerk "C:" an. Anscheinend hat das Programm die Daten wiederhergestellt. Aber genau kann ich das nicht sagen, denn die ca. 15 Programme auf dem USB-Stick "F:" wurden wie ein Puzzlespielspiel in ca. 15.000 Einzelteile zerlegt; eine Lebensaufgabe. Ich weiß z.B. nicht zu welchem Programm die Bibliothek "f104z6y.dll" gehört. Und egal auf welche *.exe Datei ich Doppelklicke, erhalte ich immer eine Fehlermeldung, dass die Datei nicht ausgeführt werden. Entweder "Teile fehlen..." oder "falscher Pfad..."

Gruß, Jürgen
Experte:  MartinH hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

als kostenlose Alternative kann ich Ihnen noch das Programm Recuva empfehlen ( http://www.piriform.com/recuva/download ). Dieses ist von der Bedienung ziemlich selbsterklärend.
Ansonsten fallen mir nur noch kostenpflichtige Prgramme wie z.B. getdataback for fat ein.

Gruß
hoppo-star
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Ich gab bereits an, dass ich Recuva ausprobierte. Trotzdem, Danke!

Gruß, Jürgen
Experte:  ces_schmid hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Jürgen

 

ich habe nun extra für Sie ein FTP Server eingerichtet indem Sie das vorgeschlagene Programm runterladen können.

 

dieses wie folgt in den Browser Comandozeile kopieren ftp.computer-electronic.ch/

(ohne http://)

 

 

User Name: web65f3

Password: Ces_Schmid

 

wenn Sie eingeloggt sind dann sehen Sie die Datei "data recovery.zip".

runterladen auspacken und installieren. Vorherige Gratisversion von Data Recouvery erst deinstallieren!

 

mit den besten Empfehlungen

 

R. Schmid



Verändert von ces_schmid am 22.06.2010 um 09:10 Uhr EST