So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

hallo wagenr cklauffehler bei epson stylus c 86

Kundenfrage

hallo das Problem ist

wagenrücklauffehler bei epson stylus c 86

Der Drucker druckte nicht machte laute geräusche
und ratterte er zog kein papier ein
ich habe an der Walze die das papier einzieht gedreht

beim einschalten rattert Zahnrahd auf der linken seite

Er zeigt an allgemein Fehler nehmen sie fremdkörper raus
leider finde ich keine Fremdkörper
rattert
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, also das deutet darauf hin, das Ihr Drucker leider einen Defekt zu haben scheint. Mögliche Ursachen wären Verunreinigungen innerhalb des Druckers, defekte Mechanik oder wie Sie schon sagten ein Fremdkörper innerhalb des Druckers. Dieser Fremdkörper kann sich leider in den tiefen der Mechanik versteckt haben, so das Sie ihn nicht finden werden. Zunächst einmal sollten Sie (sofern Sie diese Möglichkeit haben) folgendes tun:

1. Installieren Sie die aktuellsten Druckertreiber von Epson:
http://esupport.epson-europe.com/ProductHome.aspx?lng=de-AT&data=0ccCGROWIYPq2fmfL9N+O5TaO90gOqqKDUfnxEREmCwU003D&tc=6

2. Führen Sie einen Testdruck aus (sofern noch nicht geschehen)
In dem Sie den Drucker auswählen RMT>Eigenschaften>Testseite drucken

3. Verwenden Sie die Diagnose-Programme von Epson (dazu vorher die Treiber installieren)
Diese Diagnose-Programme sollten den Fehler relativ gut einkreisen können

Ich vermute, das ein Fremdkörper nach wie vor sich im Drucker befindet bzw. das die Mechanik (warscheinlich aufgrund dessen) nicht korrekt arbeitet. Wenn dies der Fall ist, so müssen Sie aller Warscheinlichkeit nach den Drucker zu einem Fachhändler bringen und reparieren bzw. reinigen lassen dies selbst zutun ist mit zu hohem Risiko und aufwand verbunden und kann den Drucker nachträglich beschädigen außerdem kann die Garantie verfallen. Sind die Patronen denn sauber und korrekt in der Halterung?

MfG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

was heißt RMT

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
RMTP=Rechte Maustaste ist eine Abkürzung, damit man das nicht immer ausschreiben muss :-) Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

er druckt leider keine testseite , es die 2 linken tasten

tinte und papier rot und das sehr schnell

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Halo, hm hört sich nicht gut an, gar nicht gut. Es gibt ja eine Möglichkeit, direkt am Drucker also ohne Windows eine Reinigung des Druckkopfes sowie eine Neuausrichtung durchzuführen. Evtl. gibt es auch eine Diagnosetaste direkt am Drucker.

Unter den folgenden Link können Sie aktuelle Handbücher herunterladen
http://esupport.epson-europe.com/ProductHome.aspx?lng=de-AT&data=dkmEK02SU002FerOl3scjDkIME3K4ADKz2PR&tc=5

dort sollten Sie das "Referenzhandbuch" downloaden und entpacken in einem Ordner Ihrer Wahl jedoch nur, wenn Sie über kein eigenes Handbuch verfügen.

Ich vermute leider, das Ihr Drucker einen Defekt hat welcher Defekt dies ist, kann ich leider nicht feststellen da ich ja den Drucker nicht "vor mir" habe. Aber, nach dem was Sie mir geschildert haben dürfte ein Defekt vorliegen.

Im Handbuch sollte im Kapitel Fehlerbehebung eine Information vorhanden sein, welche Tasten Sie am Drucker betätigen müssen um diesen in den Selbstdiagnose-Modus zu schicken, ebenso ist dort die Tastenkombination beschrieben wie Sie den Druckkopf reinigen lassen können und den Drucker ggf. neu ausrichten können.

Gruss Günter


Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

nun gut ich war immer sehr zufrieden mit dem Drucker ich wollte ihn lediglich

von meinem rechner abhängen und an meiner Tochter ihren pc anhängen und dann ging das theater los.

er hat keine garantie mehr und ich hätte größte lust ihn auseinander zu bauen

 

 

übrigens den neuesten Treiber auf der epson seite ist von 2004 !!!!!

und wndows meckert rum dass die Software den Windows LOGO test nicht bestanden hat .-))

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, also ich gebe Ihnen eine ganz ehrliche Antwort:

Dieser Drucker dürfte defekt sein, soweit sind wir ja schon! Da das Gerät sehr alt ist (aus IT-Sicht gesehen) mit einem Stand von 2004 werden Sie keine aktuellen Treiber für Windows 7 oder Windows Vista finden (das funktionieren dort setzt entsprechende Treiber vorraus evtl. hat Windows einen passenden).

Unter XP können Sie z.B. wenn Windows am Treiber meckert auswählen, das der Treiber trotz fehlender Signierung installiert wird dies funktioniert in aller Regel, sofern der Treiber bzw. die Software fehlerfrei arbeitet.

Ich denke aber, das es mehr Sinn machen würde diesen Drucker auszutauschen denn wenn er repariert werden soll, zahlen Sie am Ende richtig drauf und leider sehe ich den Drucker ja nicht vor mir. Ich denke auch, das Epson diesen Drucker nicht mehr unterstützt daher wäre ein Druckerwechsel ratsam.

Ist das in Ihrem Interesse? Ich denke persönlich, das das die beste Lösung wäre denn somit sparen Sie sich viel Stress und vorallem viel Geld.

MfG Günter

P.S. Ich bin kurz bei einem anderen Kunden und gleich wieder für Sie da :-)


Verändert von IT-Fachinformatiker am 14.06.2010 um 12:37 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

ok ich sag dann mal

Danke für die Beratung

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, vielen Dank! Ok, leider hat sich ja doch ein Defekt heraus gestellt ich denke da würde eine Reparatur keinerlei Sinn mehr machen, zu mal das Gerät aus heutiger Sicht zu alt ist und eine Reparatur sich nicht mehr lohnen würde ich hoffe Sie sind mit dieser Antwort zufrieden. MfG Günter