So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an fabian_sch.
fabian_sch
fabian_sch, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 159
Erfahrung:  8 Jahre Arbeitserfahrung als System-Admin / -Elektroniker
40048483
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
fabian_sch ist jetzt online.

Windows XP Bluescreen bei IBM ThinkPad R61 nach SW-Installation Beide

Kundenfrage

Windows XP Bluescreen bei IBM ThinkPad R61 nach SW-Installation
Beide Benutzer Warteuhr, und nach ca. 5min. Bluescreen. Datenzugriff als USB Platte an anderem PC i.O.
Wie bekomme ich die Windows XP Partition wieder zum booten und dauerhaftem laufen?
HDD hat ca. 16 GB von 144 GB frei.
Nach start von Antivirus, oder auf anderem Benutzer auch stoppen von Antivirus gleiches Ergebnis.
Wie kann ich mir helfen?
Besten Dank für Ihre Unterstützung.

Mit PF8 Abgesicherter Modus ohne Besserung. Gleiches Problem
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  fabian_sch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Anfrage bei Justanswer.de, hier nun mein Lösungsvorschlag:

Hi,

als ersten würde ich probieren mit einer Notfall CD hochzustarten und nach Viren suchen und dann anfangen mit der gleichen Notfall CD Daten zu retten. Hier ein Beispiel für so eine CD

Laden Sie sich die Computer Bild Notfall CD runter:
http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-CD-3127466.html

Brennen und starten Sie von dieser und prüfen Ihren Laptop nach Viren, hier sind alle Anleitungen was man noch alles mit dieser CD tun kann außer nach Viren suchen:
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Downloads-Tuning-System-COMPUTER-BILD-Notfall-CD-Tipps-Anleitung-4832793.html


Wenn das passiert ist, muss herausgefunden werden was für eine Fehlermeldung im Bluescreen steht sieht z.B. so aus 0x800ccc0f. Zuerst eine 0 dann ein x und 8 folgende Stellen und diesen Fehler bitte posten.

Danke XXXXX XXXXX
F.Schilder
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich bin selber vom Fach und habe diese Aktionen schon ausgeführt: Virussuche ohne Ergebnis, da das System vorher einfriert, auch wenn mit CD gebootetet wird. Datenrettung und Datenmengen gelöscht , über anderen PC, siehe erste Info zur Frage, dass der Datenzugriff auf die HDD funktionierte. Mein Verdacht lag eher in Richtung Datenmenge und dem auslagern von Daten beim booten. ABER cACHING AUSSCHALTEN GIBT ES IM bIOS NICHT: Sieht aber nicht danach aus. Eine Neuinstallation durch ein vorhandenes Backup wollte ich umgehen, da dies schon einge Zeit zurück liegt. Daher die Anfrage, ob es andere Möglichkeiten gibt die Konfig zu retten. Eventuell auch ein Defekt auf dem Bootsektor der HDD? Trotzdem besten Dank.

Experte:  fabian_sch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hast du eine Fehlermeldung im Bluescreen?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Im Moment noch nicht, da gerade noch kein Bluescreen vorhanden ist, aber nur noch die Uhr da ist und sonst keine Veränderung auf dem PC . Werde diese Fehlermeldung noch mitteilen.Steht gerade mit 4 offenen Fenstern im Admin-Benutzer, welchen ich betreue und nur über PW Zugriff habe. Die HDD hat bei diesem Boot " Klackgeräusche" von sich gegeben, welche sie am Freitag und Samstag noch nicht hatte. Ich nehme nun an , dass der HW-Diagnosetest , welcher auf dem ThinkPad ist ,doch richtgi mit dem Oberflächenproblem hat. Und somitz eine neue HDD fällig wird. Steht leider immer noch mit Fenstern da, ohn e Bluescreen. Erstmal besten Dank und bis später.
Experte:  fabian_sch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Okay, ich gebe die Frage wieder frei für alle vielleicht fällt hier jemand anderen auch noch spontan etwas mit ein!
Experte:  fabian_sch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wo du recht hast hast du recht. Es kann gut möglich sein, das die Festplatte einen Schaden hat, beim RAM ein bit gekippt ist oder beim Mainboard sich ein Konakt gelöst hat.

Falls du so nicht weiterkommst, check doch hier ob das Gerät noch Garantie hat:
http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?lndocid=look-warnty

Bist du schon weitergekommen?