So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MKruse.
MKruse
MKruse, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 25
Erfahrung:  9 Jahre Erfahrung mit Java, VBA, Perl, C# und C++.
39215291
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
MKruse ist jetzt online.

Hallo erstmal, Wenn ich ber XP eine Fernwartung zu einem

Kundenfrage

Hallo erstmal,
Wenn ich über XP eine Fernwartung zu einem anderen Computer aufbauen will, funktioniert dies nicht und es erscheint irgendwann die Meldung.
DNS Name des Remote Computers konnte nicht aufgelöst werden.
Was mache ich und mein Partner der mir helfen will falsch?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  tb179 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
wollen Sie die Fernwartung innerhalb ihres Netzwerkes oder über das Internet aufbauen? Versuchen Sie bitte statt des Computernamens die IP-Adresse des Computers einzugeben, den sie fernwarten möchten. Wenn die Verbindung über das Internet erfolgen soll, so darf nicht die private IP-Adresse (in der Regel 192.168....) sondern ihre Internet-IP-Adresse verwendet werden. Ihre Internet-IP-Adresse erfahren sie hier:
http://meineipadresse.de/
Experte:  MKruse hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ergänzend möchte ich das Programm TEAMVIEWER empfehlen. Es ist sehr einfach zu benutzen und benötigt keine weitergehende Konfigurationen oder Problemlösungen oder ähnliches. Ihr Helfer kann damit gut und schnell auf ihren Computer zugreifen.

MfG
M Kruse
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich möchte die Verbindung über dass Internet herstellen. Da mein Partner in einer anderen Straße wohnt. Ist die IP Adresse die gleiche wie die meines Computers. Wenn ja hat dies auch nicht funktioniert. Wir haben die IP's benutzt welche über das Internet www.netip.de angezeigt wird. Teamviewer hat auch nicht funktioniert

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bekomme ich noch eine Antwort und wenn ja wie?
Experte:  MKruse hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

haben Sie auch eine Portweiterleitung für Port 3389 eingerichtet?

MfG
M Kruse
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
nein und ich weiß auch nicht wie dies geht.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

nein und ich weiß auch nicht wie dies geht.

Sagen Sie mir nun wie dies geht Ja oder Nein?

Experte:  MKruse hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo nochmal,

ok. Also Remotedesktop von Windows hat so seine Probleme. Die Dienste müssen aktiviert sein, evtl muss eine Portweiterleitung aktiviert sein, Firewalls müssen deaktiviert sein.... und und und.
Ich kann ihnen nur noch empfehlen LOGMEIN zu verwenden. Dies funktioniert meistens wunderbar, da es viele der Hindernisse von RemoteDesktop durch eine andere Architektur übergeht.

Wenn Sie mit LogMeIn auch Probleme haben, dann sagen Sie mir bitte Bescheid.

MfG
M Kruse
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Lieber Herr Kruse,

Das alles muß ich erst noch ausprobieren.

Leider beantworten Sie mein Frage wie ich die Portweiterleitung für Port 3389

einrichten kann nicht. Auch haben Sie meine Frage ob die IP Adresse 192.165.xxx

identisch mit meiner Internet IP Adresse ist.

Wie soll ich Ihnen bescheid geben wenn ich probleme habe?

Experte:  MKruse hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wie sie die Portweiterleitung einrichten steht im Handbuch ihres Routers. Dies ist jedoch nur notwendig für die Windows RemoteDesktop Anwendung, von deren Verwendung ich wirklich abrate, da viele Sicherheitsvorkehrungen ein problemloses Funktionieren oft verhindert.

Die IP 192.168.xxx identifiziert Sie in ihrem lokalen Netzwerk. Diese ist nicht die nach außen hin sichtbare IP. Die richtige IP können Sie, wie mein kollege richtig schrieb, über die seite WIEISTMEINEIP herausfinden. Verwenden Sie diese IP bie jedem versuch mit WindowsRemoteDesktop. Diese verändert sich auch bei jeder neuen Verbindung mit dem Internet.

Aber wie gesagt: Sparen sie sich den Ärger mit RemoteDesktop und verwenden sie z.B. LogMeIn.
Bei Problemen versuche ich gerne weiterzuhelfen. Jedoch ist dies nur über dieses Portal hier möglich.

MfG
M Kruse
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hier meine letzte Frage.

Ich war auf der empfolenen Seite von LOGMAIN.

Hier wird vor dem Dowload die Frage gestellt ob ich das Programm als IT- Mensch benutzen will oder nicht. Funktioniert das Programm auch als Fernwartung für Freunde wie ich es benutzen will? Es dort nämlich nur immer die Rede von eigenen Computern.

Experte:  MKruse hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

das ist eine rechtliche Sache. Sie können das Kennwort geben, wem sie wollen. Für entstehende Schäden haftet LogMeIn jedoch dann nicht... falls jemand ihre Email abfängt z.B..

Es tut mir jetzt sehr Leid. Aber ich muss nun für den Rest des Tages weg. Ich gebe die Frage daher wieder frei, damit andere Experten ihnen bei eventuellen Problemen helfen kann.

Wenn ich ihnen mit LogMeIn jedoch einen guten Tip gegeben habe, der zur benötigten Lösung führte, dann würde ich mich über eine Akzeptierung meiner Antwort freuen.

MfG
M Kruse
MKruse, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 25
Erfahrung: 9 Jahre Erfahrung mit Java, VBA, Perl, C# und C++.
MKruse und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Sie das Windows eigene RDP verwenden, so müssen Sie ja entweder eine erreichbare IP-Adresse oder einen auflösbaren DNS-Namen angeben d.h. in beiden Fällen muss natürlich die Firewall auf beiden Seiten diese Verbindungen zulassen, ferner muss auf beiden Seiten RDP aktiviert und verfügbar sein. Es gibt diverse Alternativen eine Alternative die für private Zwecke kostenlos ist wäre TeamViewer:

http://www.teamviewer.com/de/index.aspx

TeamViewer arbeitet via HTTPS d.h. es müssen keinerlei Einstellungen usw. vorgenommen werden TeamViewer verbindet beide Partner über einen sicheren Server, bietet enorme Funktionen wie Fileupload etc. an und ist enorm einfach in der Bedienung.

Kurzum: Mit TeamViewer sollten Sie keinerlei Probleme haben.