So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xxx.
xxx
xxx, ***
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1048
Erfahrung:  Erfahrung in der hardwarenahen Programmierung; Moderator eines Linux - Forums
33970495
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
xxx ist jetzt online.

Wie kann ich in einen Bericht (ACCESS97) ein Balkendiagramm

Kundenfrage

Wie kann ich in einen Bericht (ACCESS97) ein Balkendiagramm (waagerecht oder senkrecht) darstellen? Ich möchte z.B. die Tageskapazität (z.B. zu fertigende Fenstereinheiten pro Woche oder Tag) grafisch darstellen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  xxx hat geantwortet vor 7 Jahren.
in ACCESS97 können Sie Diagramme als OLE-Objekte einbinden. Diese Objekte erzeugen Sie mit einer anderen Anwendung, in diesem Fall wäre das Excel.
Allerdings müssen Sie dabei beachten, dass es unter Umständen zu Kompatibilitätsproblemen mit neueren Excel-Versionen kommen kann. Sie sollten deshalb eine Excel97 (oder sogar älter) zur Verfügung haben.


Bei der Erstellung und Einbindung des Objekts müssen Sie beachten, dass es gebundene und ungebundene Objekte gibt. Das ungebundene Objekt ist wesentlich einfach zu handhaben und wird über das Steuerelement Objektfeld aus der Toolbox in den Berichtsentwurf eingefügt. Bei den gebundenen Objekten müssen Sie ein Feld vom Typ OLE-Objekt erzeugen und dann das Objekt in dieses Feld einfügen. Die Hilfe-Funktion von ACCESS gibt Ihnen die genauen Anweisungen für die einzelnen Schritte.



Noch als Anmerkung : ACCESS97 ist inzwischen eine eher exotische Version und wird kaum noch eingestzt. Aus diesem Grund wird es auch schwieriger sein, eine exakte Schritt-für-Schritt Anweisung zu bekommen. Auch ich selbst habe leider keine Version von ACCESS97, eine wirklich detaillierte Beschreibung mit den einzelnen Klicks kann ich Ihnen deshalb ebenfalls nicht geben. Aber ich denke mit der Grundinformation und der eingebauten Hilfe von ACCESS sollte das problemlos möglich sein.




Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben.
Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich bitte nochmal und dann werden wir sehen, ob ich Ihnen wieder einen HInweis geben kann.



Vielen Dank XXXXX XXXXX Erfolg !
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Diese Antwort stellt für mich den Anfang zur Lösung des Problems, aber noch nicht mehr dar. Ich hätte sehr gern ein Beispiel. Ggf. dürfte es auch ein Beispiel zu ACCESS 2003 sein. Ich benötige etwas Konkretes, woraus ich mir meine eigene Lösung ableiten kann.
Experte:  xxx hat geantwortet vor 7 Jahren.
Öffnen Sie einmal die Seite für einen Berichtsentwurf. Dort sollte in der Toolbox das Steuerelement "Objektfeld" zu sehen sein. Wenn Sie dieses anklicken, erscheint ein Dialogfenster ind dem die möglichen Objekttypen aufgelistet sind. Dort wählen Sie dan EXCEL. Wenn Sie dann weiterklicken, startet ACCESS das Programm EXCEL. Dann können Sie wie gewohnt das Diagramm in einer neuen Tabelle erstellen, oder -- falls Sie diese schon vorher erstellt haben -- die entsprechende Tabelle öffnen. Das Diagramm markieren Sie als das Objekt, das Sie einbinden wollen. Dann schließen Sie EXCEL im Menü Datei und kehren zu ACCESS zurück (mit Beenden und Zurückkehren ???-- kann in EXCEL97 auch ähnlich aussehen.)


Dann sollte das Diagramm in Ihrem Bericht erscheinen.




P.S.: Bei der Vorläuferversion von ACCESS97 gab es für das Einbinden von Diagrammen ein eigenes Steuerelemt "Diagramm" in den Berichts- und Formularentwürfen. Bei Verwendung dieses Steuerelements wirdein Diagrammassistent gestartet, der den Nutzer durch die Prozedur führt.

Der Ablauf ist hierbei aber ähnlich.

Eventuell gibt es dieses Steuerelement in den Berichtentwürfen von ACCESS97 ja ebenfalls. Das würde die Sache etwas erleichtern.


Ich hoffe, Sie kommen mit dieser Ausführung etwas weiter. Ansonsten melden Sie sich einfach wieder und ich sehe, was ich dann machen kann. Eventuell wird das aber etwas länger dauern, da ich mich erstmal auf die Suche nach den alten Versionen begeben muß.

Bis dahin viel Erfolg !
Mit freundlichen Grüßen,
F. Bergmüller
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Das klingt jetzt schon viel besser. Trotzdem würde ich mich riesig über ein Beispiel freuen, gern auch unter ACCESS2003.

Da ich seit heute früh vor 8 Uhr am Rechner sitze, bin ich jetzt nicht mehr so frisch.

Ich selbst würde gern morgen früh dieses Thema fortsetzen.

Vielleicht ist dann doch noch eine Beispiel verfügbar ?

Bis hierher erstmal vielen Dank


Experte:  xxx hat geantwortet vor 7 Jahren.
ähm..... mit einer ACCESS- und einer verknüpften EXCEL-Datei (ich nehme an, das verstehen Sie unter Beispiel) ist Ihnen kaum geholfen. Dann würden Sie ein fertiges "Produkt" sehen, das Ihnen nichts mehr über den Herstellungsweg verrät. Im Ergebnis wissen Sie dann, DASS es geht aber nicht WIE es geht

Im Moment würde ich folgendes vorschlagen : erstellen (oder suchen Sie auf Ihrem Rechner) eine EXCEL-Datei, die eine kleine aber sinnvolle Tabelle enthält.

Dann öffnen Sie die Berichtsentwurfsseite von ACCESS und sehen Sie nach wo die Steuerelemte in der Toolbox sind. Dort suchen Sie nach den Elementen und/oder Symbolen (z.B ein sekrechtes Balkendiagramm) für die Steuerelemente "Diagramm" und/oder "Objekt".

Bitte teilen Sie dann kurz mit, welche Sie gefunden haben und was passiert, wen Sie diese testweise aufrufen.

Inzwischen werde ich versuchen, an die 97er Versionen zu kommen oder wenigstens Infos dazu zu erhalten.

Ich denke, das Ding werden wir schon hinbekommen trotz der Hindernisse.

Schönen Feierabend noch und bis morgen !




P.S.: Ich denke, mit folgendem Link ist Ihnen am besten geholfen :


Acess97
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Wie man Grafiken und insbesondere Paßbilder einbindet, habe ich schon vor 11 Jahren praktiziert. Ich hoffte auf eine konkretes Beispiel von Säulendiagramm, ohne erst ein festes-Grafikobjekt erzeugen zu müssen. Mir schwebt vor, ähnlich zu Exceldiagrammen, daß ich gefragt werde, welche Felder aus meiner Quelltabelle zur Bildung der Säulen herangezogen werden sollen ....

Und diese Säulendiagrammbildung sollte flexibel sein: mal 6, dann mal 8 oder auch mal 20 Säulen....

Ich gehe davon aus, daß andere Programmierer längst solche Lösungen besitzen.

Mal sehen, was der morgige Tag bringt.

Erst mal schönen Feierabend und danke für die Bemühungen.

 

Experte:  xxx hat geantwortet vor 7 Jahren.
Oh, jetzt habe ich das (endlich) verstanden, was Ihr Ziel ist. Entschuldigen Sie bitte, aber ich war bis jetzt der Meinung, Sie wollten ein Diagramm interaktiv einbinden.

Um jetzt Ihre Nerven nicht weiter zu strapazieren, werde ich die Frage nach einem letzten Versuch wieder freigeben. Vielleicht findet sich ja ein anderer Experte, der Ihnen da weiterhelfen kann.


Und nun zum letzten Versuch :


Wie oben erwähnt, werden Diagramme in Acess97 eingebunden und nicht erzeugt. In diesem Fall übernimmt diese Aufgabe ein Programm namens MS Graph, das wiederum die Daten aus einer Tabelle übernimmt. Es genügt also nicht, ein Access-Modul mit den Datenbankbefehlen zu erstellen, sonndern man benötigt die Befehlssequenzen, die von MS Graph verstanden werden.

Microsoft stellt ein Makro zur Verfügung, mit dem man ein MS Graph Diagramm in einem Word Dokument per Programmierung ändern kann. So ähnlich müßte man dies auch in einem Acces97-Modul umsetzen.Leider habe ich mit MS Graph keine weitergehende Erfahrung als die interaktive Anwendung und kann Ihnen daher auch nicht bei der Erstellung des erforderlichen Makros bzw. des Moduls weiterhelfen.

Dieser Link bezieht sich leider in erster Linie auf neuere Access Versionen, aber vielleicht können Sie mit den Codeschnipseln ja etwas anfangen.


Ich hoffe, Sie finden mit diesem Ansatz noch eine Lösung für Ihr Problem. Es kann aber etwas schwierig werden, Informationen zur Programmierung der von Ihnen verwendeten Version von MS Graph zu bekommen.

Also, ich bitte nochmals um Entschuldigung für das Mißverständnis und drücke Ihnen die Daumen.

Mit freundlichen Grüßen,

F. Bergmüller

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer