So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an MKruse.

MKruse
MKruse, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 25
Erfahrung:  9 Jahre Erfahrung mit Java, VBA, Perl, C# und C++.
39215291
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
MKruse ist jetzt online.

excel-Datei - beim Versuch in einem Datenfeld einen Wert zu

Kundenfrage

excel-Datei - beim Versuch in einem Datenfeld einen Wert zu ändern (z.B. Bezug auf ein anderes Datenfeld) kommt die Meldung "keine weiteren neuen Schriftarten dürfen hinzugefügt werden. Schließen Sie andere Dokumente und wiederholen Sie den Vorgang".
Es sind jedoch keine anderen Dokumente geöffnet ! In dieser Datei - mehrere Mappen mit insgesamt ca. 600 kB - werden max. 5 Schriftarten verwendet. Durch mehrmaliges Drücken der ok-Taste gelingt es meistens diesen einen Wert dann doch einzugeben.
Machmal folgt dann auch der Hinweis "microsoft Problem" >>> microsoft ist dabei die Datei wieder herzustellen.

Ing.Friedrich Löw - A-2500 Baden, Beethovengasse 3 [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  MKruse hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

hat ihre Exceldatei viele verschiedene Schriftarten, Schriftgrößen, Formatierungen (Fett, Kursiv), Hoch- Tiefstellungen, Durchstreichen, Zellenrahmen etc.?
Diese gelten in jeder Kombination als eine Zellformatierung. Also wäre ein Wort in "Arial, Fett, 8pt, Hochgestellt" eine Formatierungsart und "Arial, Fett, 8pt, Tiefgestellt" eine weitere. Genauso zieht allein schon eine Zelle mit voller Umrahmung gleich 5 Schrifttypen mit sich. (die volle Umrahmung, unten Rahmen, oben Rahmen, links Rahmen, rechts Rahmen). Ein Rahmen mit anderer Breite sind weitere 5.
Sie sehen, es komm SEHR schnell viele Kombinationen von Zellformatierungen zusammen. Excel erlaubt wohl nur 4000 verschiedene dieser Kombinationen. Wird eine Kombination nachträglich vereinheitlich, reduziert dies jedoch nicht die Anzahl der gespeicherten Formatierungen. Also angenommen ihre Tabelle hätte nur zwei Zellen: Stellen sie eine Zelle von Schriftgröße 10 auf Schriftgröße 8 um, wie bereits die andere Zelle, so sind dennoch mindestens 2 Formatierungen von 4000 belegt. Wird diese Beschränkung überschritten, so gibt Excel ihren Fehler aus.

Jetzt können verschiedene Sachen helfen:
1. Speichern sie ihre Arbeitsmappe unter einem neuen Namen (Option "Speichern unter..." verwenden!).
2. Legen Sie eine neue Arbeitsmappe an und kopieren Sie die Inhalte ihrer Mappe in diese neue. Benutzen sie dafür nicht die "Arbeitsblatt kopieren"-Option! Statt dessen: markieren Sie in jedem Arbeitsblatt eine leere Zelle und drücken Sie <Strg>+<A>. Dies sollte alle Zellen in der Arbeitsmappe markieren. Drücken Sie dann <Strg>+<C> und wechseln Sie dann zur neuen Arbeitsmappe. Markieren Sie die Zelle A1 und drücken <Strg>+<V>. Die Inhalte und Formatierungen ihrer bestehenden Arbeit sollten dabei erhalten bleiben. Bei diesem Vorgang werden jedoch alle "toten" Einträge aus der Formatierung - also die, die eigentlich nicht mehr verwendet werden - nicht mit kopiert.
3. Konvertieren Sie ihre Arbeitsmappe in HTML und zurück. Dabei gehen einige Formatierungen zwar verloren, aber eben auch alle "toten" Einträge.

Sollte das Problem dann behoben sein, so besteht dann etwas Luft. Um diesen Fehler in Zukunft zu vermeiden, beachten Sie bitte folgendes:
A. Halten Sie die Anzahl an Formatierungen gering. Es ist ohnehin nicht hilfreich und übersichtlich, wenn jede Zelle anders aussieht.
B. Benutzen Sie Rahmen konsequent und selten in verschiedener Breite.
C. Wenn Sie aus anderen Quellen (z.B. aus einer Internetseite) Inhalte herauskopieren, so werden diese zuerst in der Quell-Formatierung in ihrer Arbeitsmappe eingefügt. Sie haben dann zwar die Option nur die Werte zu übernehmen oder an die Zielformatierung anzupassen, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Quellformatierung trotzdem als toter Eintrag vorhanden bleibt. Kopieren Sie solche Sachen am besten ersteinmal in eine Dummy-Tabelle und löschen Sie die Formatierungen bevor Sie die Daten dann in ihre eigene Arbeitsmappe übernehmen.

Ich hoffe ich konnte Sie etwas über die Situation aufklären. Wenn ich Ihnen helfen konnte, dann würde ich mich über eine Akzeptierung der Antwort freuen. Ebenso würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Sollte das Problem noch nicht beseitigt sein, so bitte ich Sie sich hier nochmal zu melden.

MfG
M Kruse
Experte:  MKruse hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

konnte ich weiter helfen? Wenn ja, dann akzeptieren Sie bitte die Antwort. Danke.

MfG
M Kruse
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Der Vorschlag eine neue Arbeitsmappe anzulegen und alle Arbeitsblätter zu kopieren bzw. so zu übertragen wie von Ihnen vorgeschlagen bringt jedoch folgenden Nachteil:

- bestehende Bezüge (z.B. Datenfelder oder Datum etc.) werden in der neuen Arbeitsmappe richtigerweise mit Bezug auf das "alte Arbeitsblatt" übernommen. Es müsste jedoch der Bezug innerhalb der "neuen Arbeitsmappe" zwischen den einzelnen

Datenfeldern hergestellt werden.

Außerdem werden dann alle diese "Bezugsdatenfelder" beim Abspeichern bzw. Wiederöffnen mit den Daten ausgefüllt und damit ist der Bezug zu einem anderen Datenfeld endgültig verloren.

Ich hoffe Sie können mit diesen Hinweisen etwas anfangen.

 

Nochmals die Meldungen vom excel beim Versuch Daten einzugeben

- keine weiteren neuen Schriftarten dürfen hinzugefügt werden.Schließen

Sie andere Dokumente und wiederholen Sie den Vorgang.

Mehrmals auf ok drücken und eine Eingabe ist dann doch möglich, dann kommt es

jedoch manchmal zu folgendem Vorgang bzw. Meldungen

 

- microsoft excel kann diesen Vorgang mit den verfügbaren Ressourcen nicht

ausführen. Bitte wählen Sie weniger Daten aus oder schließen Sie andere

Programme

 

- wollen Sie dieses Problem an mocrosoft berichten ?

 

- microsoft office excel ist dabei, Ihr Dokument wiederherzustellen

 

 

Soweit noch meine Hinweise

 

 

mit freundlichen Grüßen

 

Friedrich Löw

 

 

Experte:  ITwoman hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

es tut mir leid dass ich mir hier einmische.

Wie mein Kollege C#-AQA bereits ausführlich beschrieben hat, liegt das Problem an den Formatierungen. Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass es für die Analyse und Optimierung ein kostenloses Programm gibt:
http://www.xlam.ch/products/wfc/main.htm

Vielleicht schaffen Sie es mithilfe dieses Tools Ihre Probleme zu beseitigen? Viel Erfolg!
Experte:  MKruse hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

bitte entschuldigen Sie die lange Pause. Nach einem solchen Programm, wie von der Kollegin angegeben, hatte ich auch gesucht, nur nicht auf die Schnelle gefunden. Danke dafür! Dieses Programm könnte in der Tat helfen. Sie können damit Formatierungen in eigentlich leeren Bereichen ihrer Tabellen finden.

Vorab können Sie auch alle leeren Bereiche pro Arbeitsblatt markieren und anschließend im Menü "Bearbeiten"->"Formate löschen" benutzen. Meines Wissens nach löscht dies entstehende "tote" Einträge ebenfalls und reduziert so die Anzahl an besetzter Formatierungsplätze. Anschließend können Sie sich mit dem Programm auf die Suche nach weiteren unerwarteten Formatierungen machen.

Da ich die nächsten Tage nicht am Computer sein kann, gebe ich die Frage vorsichtshalber wieder frei, damit die Kollegin Sie bei der Benutzung des Programms beraten kann.

Viel Erfolg und MfG
M Kruse
Experte:  MKruse hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

konnte das Problem gelöst werden?

MfG
M Kruse
MKruse, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 25
Erfahrung: 9 Jahre Erfahrung mit Java, VBA, Perl, C# und C++.
MKruse und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer