So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an computerprofi.
computerprofi
computerprofi,
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 64
39564872
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
computerprofi ist jetzt online.

Hall Herr Experte, ich versuche Ubuntu 10.04 zu installieren

Kundenfrage

Hall Herr Experte,
ich versuche Ubuntu 10.04 zu installieren auf einer gesonderten 60GB IDE Platte. Installation bricht immer wieder mit dem Fehler [Errno30] read-only filesystem:'target/bin' ab. Mir fällt auf, dass die Platte als sda-Platte aufgeführt wird. Liegt da vielleicht das Problem. Habe WinXP auf einem 120GB SATAHard-Raid System und eine weiter SATA Daten-Platte angeschlossen.
Im voraus vielen Dank!
Dieter Feustel
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  computerprofi hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Feustel

 

Haben Sie die 60GB Platte mit NTFS formatiert? Dann kXXXXX XXXXXnux nur Lesen aber nicht Schreiben und bringt diesen Fehler. Formatieren Sie diese Platte bei der Installation von Ubuntu oder löschen Sie die NTFS Formatierung im Windows in der Datenträgerverwaltung (rechte Maustaste auf Arbeitsplatz dann Verwalten und Datenträgerverwaltung) dann müsste es gehn.

 

Freundliche Grüsse

 

Marcel Beck

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Leider kein Erfolg. Habe 2 Platten zur Verfügung, bei beiden dasgleiche. Habe eine (6GB) min Win2000 und Fat32 formatiert; es wird die Platte offensichtlich formatiert. Acronis zeigt die Platte an mit 2 Partitionen (1xext3, 1xLinuxSwap), Platte wird als ITE Diskarray 0 P72O SCSI mit einer primären und einer logischen Partition ausgewiesen.Die Installation bricht mit der gleichen Fehlermeldung ab. Desktopfunktion einwandfrei.
Mit freundlichen Grüßen
Dieter Feustel
Experte:  computerprofi hat geantwortet vor 7 Jahren.

Dann stimmt mit der IDE Platte etwas nicht...bitte physische anschlüsse überprüfen..kabel richtig drin? jumper auf master? etc tec...die ide platte müsste als dev/hda erkannt werden wenn sie nicht kaputt ist....wenn....

 

mfg

 

m. beck

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke für die Antwort. Kann mir nicht vorstellen, dass beide IDE-Platten defekt sein sollen, zumal sich Windows auf beiden Platten einwandfrei installieren läßt. Der Haken ist meines Erachtens woanders, aber wo. Warum erkennt das System die Platte als SCSI-Platte?FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}