So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an M. Haertel.
M. Haertel
M. Haertel, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 795
Erfahrung:  Allg. Informatik, Internet, PHP und MySQL, Administration
35362359
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
M. Haertel ist jetzt online.

Guten Morgen! Habe ein Notebook Mod. MIT-RHEA-A DC. W hrend

Kundenfrage

Guten Morgen!
Habe ein Notebook Mod. MIT-RHEA-A DC. Während eines normalen Betriebes fiel das Gerät aus, Disclaufwerk spricht immer kurz an, Festplattenaktivität wird angezeigt. Kein Bildschirm. Nach einer kompletten Demontage versuchte ich einen Neustart mit einer Recoverdisc. Sporadisch lässt sich das System hochfahren, bricht aber in unregelmässigen Abständen zusammen, wie am Anfang beschrieben. Prosessor defekt?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo! Ich brauche ein paar mehr Informationen: Wenn das System - wie Sie sagen - "ausfällt". Könnte es sein, dass auch nur der Bildschirm schwarz wird und das System ansonsten aber noch weiterläuft?

Gruß,
M. Härtel
M. Haertel und 3 weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo! Sie hätten weder zu akzeptieren brauchen noch bereits einen Kommentar abgeben müssen. Das Problem ist noch nicht gelöst. Würde gern der Ursache weiter auf den Grund gehen. Das Portal hier ist nicht zum abzocken von Kunden gedacht. Akzeptiert werden "muss" erst wenn der Kunde zufrieden ist.
Wir sollten also nun alles daran setzen, dass Sie auch zufrieden sind und uns der Ursache Ihres Problemes weiter nähern.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich würde dem Problem schon gern weiter auf den Grund gehen!
Also, wie weiter?
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ok. Also nochmal die Frage: Könnten Sie sich vorstellen, dass das System normal weiterläuft und "nur" der Bildschirm ausfällt? Oder merken Sie auch, dass irgendwas anderes passiert? Weil Sie schreiben, dass die Festplattenaktivität noch besteht.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es ist, als würde auf irgend eine Art Eingabe von "D" gewartet. Mit Festplattenaktivität meine ich, die LED geht ziemlich genau nach 4-5sec kurz an, danach hört man, ein "surren" als ob das Laufwerk "D" abgefragt werden würde. Ein versuchter Start mit einer Recover DVD brachte nicht viel. Schon zweimal bin ich bis zum Hochfahren von Windows(XP) gekommen. Ein paarmal konnte ich beim Hochfahren zuschauen, sogar ins BIOS-Setup vordringen, wo ich aber keinerlei Veränderungen, was z.B. Boot sequenzen o.ä. betrifft vornahm. Das geschieht sehr sporadisch. In der Regel klappt nicht mal DAS...
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Und was genau passiert dann, wenn das System ausfällt?

Der Bildschirm wird schwarz. Läuft der Lüfter noch? Können Sie die Schublade des DVD-Laufwerks dann noch öffnen? Läuft die Festplatte noch?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Der Lüfter geht mal, mal nicht.Die DVD Schublade lässt sich öffnen. DVD "Recover DVD" eingelegt, scheint er diese auch manchmal zu lesen, wie gesagt manchmal. Die Festplatte läuft dann sporadisch
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Was ich versuche, herauszubekommen ist, ob das System völlig "tot" ist oder ob nur Teile betroffen sind. Es hört sich aber hier nach einem ernsten Problem an.
Sie möchten ja sicher wissen, ob Sie selber etwas tun können. Diese Frage würde ich mit "nein" beantworten. Sie können bei einem Notenbook bestensfalls den Speicher tauschen, wobei es aber nicht gesagt ist, dass der Speicher das Problem ist. Testläufe können wir auch nicht durchführen, da das System immer wieder abstürzt. Ich tippe auf ein Mainboard-Problem. Ich würde Ihnen gern etwas anderes sagen aber: Ich empfehle, das Notebook zu einem Reparatur-Betrieb zu geben.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wirklich Speicher tauschen? Ich dachte eher den Prozessor. Die Probleme traten erst auf, nach dem ich ein Programm entfernte, dessen Name oder url ich leider nicht mehr herausbekomme. Ich weiss nur noch, dass es den Arbeitsablauf der Programme beschleunigen sollte oder ähnlich. Als Desk-Symbol wurde ein Vogel verwand, ähnlich des Symbols bei Elster
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo! Der Speicher ist es eher nicht. Wollte damit nur sagen: Der Speicher wäre das einzige, was man ohne fremde Hilfe tauschen könnte, also ohne Werkstatt.
An einer Software liegt es sicher nicht, da Sie ansonsten Windows zumindest immer starten können sollten bis die entsprechende Softeware das Problem entstehen lässt. Dann würde auch die Recovery CD funktionieren. Also: Sei es die CPU oder etwas anderes: Sie können das System nur von einem Techniker prüfen lassen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lassen Sie uns doch den Fehler weiter eingrenzen. Da ich selbst nicht unbeleckt in solchen Sachen bin, möchte ich hauptsächlich eine Bestätigung meiner Theorie. Ich gehe sicher so weit, die anliegenden Signale am Prozessor zu überprüfen. Doch eine defekte CPU muss doch zu finden sein. Mal von Mutters Kältespray und solchen Sachen abgesehen, sind E/A seitig am Prozessor markante Messstellen?
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich würde grundsätzlich am Prozessor nichts messen. Ich bin aber auch kein Experte was Prozessoren-Technik angeht. Sie bräuchten sicher vom Mainboard einen Schaltplan und vom Prozessor eine genaue Pin-Belegung. Ob die Widerstände einer CPU mit einem herkömmlichen Instrument messbar sind oder nicht sei mal dahin gestellt.
In der Beziehung kann ich Ihnen leider nicht helfen. Was Sie machen können ist vielleicht, den Strom vom Akku und vom Ladegerät zu prüfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Einen Plan des Boards finde ich im Netz. Ein 40MHz Osszilloskop habe ich hier zu Hause.
Strom prüfen?!?!?!
Ich denke, jetzt gehen unsere Überlegungen auseinander...
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Naja, die Tatsache, dass Sie offenbar in gewissem Maße Messungen durchführen können ändert zumindest ein bisschen was. Ich bin kein Elektroniker wie gesagt. Aber ich könnte mir vorstellen, dass vielleicht auch Stromschwankungen zum Problem führen könnten.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nun, zur Erklärung: Ich bin Meister der Informationselektronik, aber im Gegensatz zu Ihnen kein Informatiker.
Ich denke ein Stück weiter bin ich gekommen.Wenn nicht unbedingt mein CAD Programm auf dem Kasten währe, würde ich nicht so viel Interesse daran haben.
Ich denke, diese Unterhaltung war nun ihr Geld Wert. Sollte diesbezüglich noch irgend etwas offen sein, bitte ich um kurze Antwort. Ansonsten werde ich Sie dann morgen bewerten.#
Also, vielen Dank
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Okay, ich wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg!!
Gruß,
M. Härtel

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer