So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Lutz Falkenburg.
Lutz Falkenburg
Lutz Falkenburg, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 98
Erfahrung:  Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
38642231
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Lutz Falkenburg ist jetzt online.

Hallo Ich habe hier seit einiger Zeit einen MAC mini. L uft

Kundenfrage

Hallo
Ich habe hier seit einiger Zeit einen MAC mini. Läuft eigentlich einwandfrei nur beim Starten gibt's oftmals Probleme. Manchmal startet er absolut normal, doch hin und wieder geht es 5 bis 8 Minuten bis die Logon-Maske kommt. So lange bleibt der Bildschirm einfach weiss ohne irgend ein Zeichen. Wiederholt aus- und wieder einschalten bringt gar nichts, nur warten ist angesagt. Startet aber immer, bleibt nie hängen! Ist aber einfach lästig!
Vielen Dank XXXXX XXXXX Bearbeitung.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Schausberger Peter Josef hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r BenutzerIn,

 

Interessant wären die Logeintragungen zum Systemstart.

 

Davon könnte man schon ableiten, wo das System beim Starten so viel Zeit braucht.

Sie könnten dann versuchen, alle Fehler aus dem System Log zu beseitigen. Wie lange das Reparatur dauert bzw ob eine Reparatur überhaupt möglich ist, hängt von der Art und Weise der gefundenen Probleme ab.

 

 

 

 

Zwei Möglichkeiten gäbe es für Sie ohne Syslog mit Reparatur, welche Ihnen weiterhelfen kann:

 

I: Backup

 

 

Achtung: bei allen weiteren Schritten vorher unbedingt ein BACKUP erstellen und prüfen ob Sie darauf zugreifen können.

 

Ansonsten droht Datenverlust!!!!

 

  1. das Betriebssystem, ohne die Festplatte neu zu formatieren, neu installieren, hierbei wird Ihr Benutzer mit Home Directory, und die installierten Anwendungen in /Applications stehen gelassen
  2. nach der Neuinstallation sind Sie eigentlich schnell wieder da wo Sie vorher waren
  3. kann sein, dass Sie Ihren Benutzer neu anlegen müssen, aber im absolut schlimmsten Fall kopiert man die Daten von /User/xxx vom Backup wieder rein, und alles ist wie vorher, Einstellungen, Desktop etc.

 

 

 

II: timemachine

 

Ansonsten könnte man mit timemachine versuchen auf einen älteren Zustand zu springen, was aber dann auch installierte Programme entfernt. Also eher der letzte Versuch.

 

 

Und bitte nicht vergessen -> BACKUP

 

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

 

 

Viel Erfolg

 

Experte:  Lutz Falkenburg hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kann es sein, dass die Frage doppelt eingestellt wurde? Die selbe Frage habe ich auch schon beantwortet. Bitte eine Fragen schliessen.