So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Marco Eisemann.

Marco Eisemann
Marco Eisemann, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 61
Erfahrung:  MCITP, MCDST, 7 Jahre Berufserfahrung als IT System-Admin
39217618
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Marco Eisemann ist jetzt online.

Mein Amilo Pa1510 wacht aus dem Ruhezustand nicht mehr auf. Wie

Kundenfrage

Mein Amilo Pa1510 wacht aus dem Ruhezustand nicht mehr auf.

Wie es dazu kam:

1. Truecrypt 6.3a installiert, gesamte Festplatte verschlüsselt. Boot klappt normal.

2. Nach einigen Wochen erfolgreichen Arbeitens Ruhezustand in Windows aktiviert und in Ruhezustand versetzt (2 GB Speicher auf Platte geschrieben).

3. Maschine fährt nicht mehr hoch. Tastatur wird offensichtlich nicht mehr erkannt. F2 geht nicht mehr ins Bootmenü.

Wie kann ich den Rechner dazu bringen, daß er beispielsweise wieder von CD hochfährt?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

verwenden Sie eine USB-Tastatur (flacher, schwarzer Stecker)?

Wenn ja: hat der Rechner auch einen PS/2-Anschluss für Tastaturen (lila-farbene Buchse)?

Gruß,
Marco Eisemann
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, ich verwende keine USB-Tastatur. Nein, der Rechner hat keinen PS/2-Anschluß.
Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

haben Sie die Möglichkeit, mal mit einer externen Tastatur zu probieren, ins Boot-Menü zu kommen?

Beste Grüße,
Marco Eisemann
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, leider nicht - unterstützt denn der Amilo Pa 1510 überhaupt eine USB-Tastatur durch sein BIOS beim Booten ohne zusätzliche Treiber von Windows oder Linux?
Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ja - mit einer USB-Tastatur sollte es gehen. Neuere BIOS-Versionn erkennen Tastaturen in der Regel problemlos.

Wenn Sie beim Booten ganz am Anfang die "Pause"-Taste drücken, bleibt der Boot-Vorgang dann stehen? Wenn ja, ist die Tastatur noch in Ordnung.

Gruß,
Marco Eisemann
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Kann ich nicht feststellen. Der Bildschirm bleibt dunkel, obwohl die Stromanzeige und die Batterieanzeige sowie die Festplattenanzeige kurz aufleuchten - ich bekomme auch keine Meldung, daß mit F2 ins BIOS verzweigt werden kann.
Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

passiert das, wenn Sie die Pause-Taste drücken oder auch wenn Sie das nicht tun?
Wenn es auch so passiert, hat die Festplatte ein Problem und blockiert den Rechner beim Hochfahren. Um dies zu testen, bliebe nur der Ausbau der Platte und dann einmal den Rechner ohne eingebaute Platte starten.

Gruß,
Marco Eisemann

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sowohl mit als auch ohne Drücken der Pause-Taste.

Die Blockade kann ich mir durchaus vorstellen. Truecrypt 6.3a hat einen eigenen Bootmanager, der nach der Eingabe des BIOS-Passworts (welches ich sowohl zum Booten als auch zum Konfigurieren eingerichtet hatte) aktiviert wird und das Festplattenpasswort erfrägt. Wird dieses Festplattenkennwort korrekt eingegeben, fängt Windows XP an zu booten. Ich vermute, daß der Ruhezustand diesen Bootmanager umgehen will und das BIOS irgendwo einen Merker gesetzt hatte, daß es aus einem Ruhezustand heraus starten soll, nicht einen normalen Kaltstart beginnen soll. Da der Ruhezustand die 2 GB irgendwo verschlüsselt auf Festplatte abgelegt hat, müßte auf jeden Fall erstmal dieser Bootmanager von Truecrypt nach meinem Festplattenkennwort fragen, bevor das BIOS irgendwie diese 2 GB zurück in den Speicher laden kann.

Es kommt aber weder die Abfrage des BIOS-Passworts (kann natürlich erfolgreich durch den Hardware-Reset ausgeschaltet worden sein, wie das auch meist durch Windows-Updates passierte) noch die Abfrage des Festplattenkennworts.

Habe daheim sogar einen baugleichen Amilo-Pa1510-Ersatzrechner, weil ich sowas immer mal befürchtete. Preisfrage: wie baue ich die Festplatte aus? Im Internet habe ich dazu nichts gefunden, ich weiß noch nicht mal, welche Schrauben ich lösen muß - oder geht das wie bei anderen Laptops ohne Werkzeug? Ich kannte das vom Targa, da mußte ich den Akku herausnehmen und die Festplatte an einer Lasche herausziehen.
Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ohne jetzt groß über die erste zwei Absätze zu hirnen:
An der Unterseite des Notebooks sollten mehrere Abdeckungen sein. An einer davon sollte sich ein Festplattensymbol befinden. Wenn Sie diese abschrauben, kommen Sie an die Platte und können sie herausnehmen.

Als Werkzeug sollte ein kleiner Kreuzschlitz genügen.

Gruß,
Marco Eisemann
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
An der Unterseite befinden sich 15 Kreuzschlitzschrauben, vier davon tiefer versenkt, aber kein Festplattensymbol, nur eine Schraube mit einem runden Kreis mit einem Punkt drin und eine Schraube mit der Zeichenkette "K/B", aber kein Festplattensymbol, wie es an den Kontrollleuchten auf der aufgeklappten Vorderseite bei Stromzufuhr zu sehen ist.

Wieviele Schrauben und welche muß ich lösen? Gibt es irgendwo einen Link, wo ich eine Beschreibung der Unterseite des Amilo Pa 1510 bekomme? Gefunden habe ich bisher leider noch nichts.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
An der Unterseite befinden sich 15 Kreuzschlitzschrauben, vier davon tiefer versenkt, aber kein Festplattensymbol, nur eine Schraube mit einem runden Kreis mit einem Punkt drin und eine Schraube mit der Zeichenkette "K/B", aber kein Festplattensymbol, wie es an den Kontrollleuchten auf der aufgeklappten Vorderseite bei Stromzufuhr zu sehen ist.

Wieviele Schrauben und welche muß ich lösen? Gibt es irgendwo einen Link, wo ich eine Beschreibung der Unterseite des Amilo Pa 1510 bekomme? Gefunden habe ich bisher leider noch nichts.



Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

in diesem Fall müssen Sie die Tastatur ausbauen, um an die Platte zu kommen:

Am oberen Rand der Tastatur sind 4 Nasen, an der Seite links eine und rechts eine. Diese mit geeignetem Werkzeug wegdrücken und die Tastatur rausnehmen.

Beim Anheben des oberen Randes (wenn alle Nasen gedrückt sind) aufpassen, dass Sie keine Taste rausreißen!

 

Wenn die Tastatur dann nicht gleich rausgeht, kann es sein, dass Sie die "K/B"-Schraube an der Unterseite erst noch lösen müssen.

Dann sollten Sie zum Einen den Arbeitsspeicher und zum Anderen die Festplatte sehen.

Viele Grüße,
Marco Eisemann



Verändert von Marco Eisemann am 24.05.2010 um 20:40 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Halleluja! Das klingt nach einer größeren Aktion. Habe die sechs Nasen gesehen.

Bekomme ich die Festplatte dann ohne Werkzeug heraus?

Wenn ich die Festplatte dann im anderen Rechner drin habe: was kommt dann? Rein gefühlsmäßig würde ich eine 1:1-Kopie von einer Knoppix-CD versuchen (denn wenn das möglich ist, kann ich die Kopie als externe Platte an ein anderes Windows anflanschen und kann meine Daten rüberspielen). Dann kann ich auch einen direkten Boot-Versuch riskieren.

Vom Originalrechner: wie bekomme ich das BIOS wieder flott? Die andere Festplatte einbauen und damit booten?
Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

die Festplatte müssen Sie ggf. mit einem kleinen Kreuzschlitz herausschrauben - sollte aber nicht allzu wild sein. Schliesslich befassen sich auch die Profis nicht gerne über 10 Minuten mit dem Tausch einer Platte ;-)...

Die Frage ist, ob die Platte selbst das Problem beim Booten verursacht. Wenn ja, wird es schwer, den anderen Rechner zu booten. Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass Truecrypt das BIOS modifiziert haben soll. Truecrypt macht eher Anderungen im Boot-Sektor und der sitzt auf der Festplatte. Der "Problemrechner" sollte also mit der anderen Platte problemlos booten.

Es gibt im Handel für ein paar Euro Adapter, mit deren Hilfe Sie aus einer "internen" Platte eine externe machen können (USB). So könnten Sie dann die Truecrypt-Platte an einen anderen Windows-Rechner hängen, die Daten sichern und die Festplatte neu partitionieren + formatieren.

 

Viele Grüße,
Marco Eisemann

Marco Eisemann, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 61
Erfahrung: MCITP, MCDST, 7 Jahre Berufserfahrung als IT System-Admin
Marco Eisemann und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Jetzt habe ich meinen kaputten Produktivrechner und meinen Ersatzrechner aufgeschraubt. Die Festplatte findet sich tatsächlich unter der Bodenplatte, ein Herausnehmen der Tastatur war nicht nötig.

Ich habe die Produktiv-Festplatte in den Ersatzrechner eingebaut. Bereits der erste Bootversuch gelang.

Der kaputte Produktivrechner hat vielleicht einen Hitzeschaden an der CPU oder Problem mit seinem BIOS, da er sich in der Vergangenheit öfter nach längerer Lüfteraktivität von selbst ausschaltete. Den Tipp mit der heute neu erworbenen USB-Tastatur habe ich vorher erfolglos ausprobiert.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe und Ihre Geduld.

MfG

Martin Haltmayer
Experte:  Marco Eisemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Haltmayer,

freut mich, dass es wenigstens zur Hälfte geklappt hat!

Viele Grüße,
Marco Eisemann

PS: Herzlichen Dank für den Bonus! :-)

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer