So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an M. Haertel.
M. Haertel
M. Haertel, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 795
Erfahrung:  Allg. Informatik, Internet, PHP und MySQL, Administration
35362359
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
M. Haertel ist jetzt online.

Thai-Font-Probleme OSX

Kundenfrage

Hallo!
Hab schon im Forum gefragt - aber: was muss ich tun, damit Thai-Fonts (Ayutaya, Khrungtep u.ä.) - die sowohl in WOrd als auch Photoshop als Schrift angeboten werde, auch als Thai-Buchstaben erscheinen? Das tun sie nämlich nicht?
Das MacBook Pro ist brandneu, d.h. heute gekauft.
Da ich die Thai-Fonts gerne verwenden würde, brauche ich echt dringend Hilfe!
Schon mal vielen Dank!
Sabine
PS: Gehe ich jetzt Recht in der Annahme, dass ich nur dann bezahlen kann und muss, wenn Ihre Antwort mir wirklich weiterhilft und die Thai-Fonts dann in Word und Photoshop funktionieren?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!

Ja, Sie müssen nur bezahlen wenn Ihnen die Antwort geholfen hat. Das vorweg..
Nun zu Ihrer Frage: Haben Sie in den Systemeinstellungen unter "Sprache & Text" sowohl im Bereich Sprachen als auch Eingabequellen Thai mit einem Häkchen versehen? Dann sollten Sie danach oben in der Leiste ein neues Symbol haben (in Form ein Flagge) mit dem Sie umschalten können zwischen den ausgewählten Sprachen.

Hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen!

Gruß,
M. Härtel
M. Haertel und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Frau oder Herr Härtel,
herzlichen Dank, ich habs ausprobiert und es hat funktioniert!
Jetzt wundere und ärgere ich mich nur, dass dies anscheinend niemand in den Foren weiss und dass ichs nicht selber rausgefunden habe - aber dafür dind dann eben die Experten gut, nicht wahr? ;)
Nochmal schönen Dank und einen schönen Sonntag,
Sabine
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Frohes Schreiben.. :-)