So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an M. Haertel.
M. Haertel
M. Haertel, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 795
Erfahrung:  Allg. Informatik, Internet, PHP und MySQL, Administration
35362359
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
M. Haertel ist jetzt online.

Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Konto pop.hispeed.ch,

Kundenfrage

Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Konto: XXXXX XXXXX: 'pop.hispeed.ch', Protokoll: POP3, Port: 110, Secure (SSL): Nein, Fehlernummer: 0x800C0133

wie kann ich dies beheben?
[email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  RaubergerConcept hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag,

 

es handelt sich um Outlook Express, oder?

 

Viele Grüße

 

Klaus Rauberger

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

 

ja

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

 

microsoft Windows XP Home Version 5.1

Outlook 6

Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo! Das Problem ist, dass Outlook Express die bereits empfangenen E-Mails, die gesendeten und auch die gelöschten (und noch nicht entfernten) in einer Datei auf dem PC speichert. Diese Datei wird mit zunehmender Anzahl von Mails logischerweise immer größer. Wenn die Datei eine bestimmte Größe überschritten hat (2 GB) dann erscheint der genannte Fehler.
Ein Lösungsansatz ist hier beschrieben:
http://www.mailhilfe.de/frage_Fehlerquelle-OE-0x800c0133_33335.html
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

 

 

was ist DXB ? und wie /wo finde ich es?

bin leider nicht so vertraut mit dem PC, & bräüchte eine anleitung,,

Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo! Die DBX Datei ist sozusagen der Container, der alle E-Mails beinhaltet. Ihre DBX Datei befindet sich hier:
C:\Dokumente und Einstellungen\[benutzername]\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Identities\{..irgendwas...}\Microsoft\Outlook Express
Gucken Sie mal ob Sie die Datei finden und dann nach der Anleitung im Link weiter oben vorgehen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben: einfach nochmal melden!

Gruß,
M. Härtel
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

habe mit etwas Mühe die DBX Datei gefunden. Wie od. mit was kann ich diese "Kacheln " öffnen? noch besser was soll ich nun tun?

Gruss Yvonne Schelling

Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hier ein Auszug aus dem o.g. Link:

Eine Möglichkeit wäre:
In OE einen neuen Ordner z.B. "Posteingang alt" erstellen. Diesen kurz öffnen und OE schließen.
Dann die Datei "Posteingang.dbx" in "Posteingang alt.dbx" umbenennen.
Jetzt müsste der Ordner angezeigt, falls er nicht defekt ist. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber ausgesprochen hoch.
Eine DBX mit 2 GB dürfte kaum noch zu handhaben sein, weil sich dort immer häufiger kleine Fehler einschleichen, bis dann OE eine neue leere DBX erstellt, weil mit der alten Datenbank nichts mehr anfangen kann. Darum sollte man Ordner nicht größer als 200-300 MB groß werden lassen.
Es ist daher reines Glück, dass der Posteingang - als empfindlichster Ordner von OE - nicht schon viel früher den Geist aufgegeben hat.
Man sollte daher - wie bei seinem Briefkasten - täglich die Mails dort verschieben oder löschen und danach alle Ordner komprimieren.
Es ist aber keineswegs gesagt, dass du deine Mails im alten Posteingang jemals wiedersehen wirst. Rettungsprogramme für OE versagen bei solchen Größen fast immer. Auch Datenrettungsprogramme sind für diese Art Datenbanken absolut ungeeignet.